56plus
Montag, 4. März 2024
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Verschiedenes

 
Neuer Flyer mit Tipps gegen Mangelernährung betagter Menschen
"Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen" - das gilt ganz besonders für ältere Menschen. Mit dem Alter steigt das Risiko für Mangelernährung, welche wiederum zahlreiche gesundheitliche Probleme mit sich bringen kann. Um dem vorzubeugen, gibt eine Arbeitsgruppe der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie in ihrem neuen Infoflyer Anregungen für eine bessere Ernährung im hohen Alter.
Mehr
 

Neue Werbebroschüren für das Heilbad Bad Krozingen
Wohlfühl-Magazin 2021
 
Neue Werbebroschüren für das Heilbad Bad Krozingen
BAD KROZINGEN. Jährlich gestaltet die Kur und Bäder GmbH gemeinsam mit der Werbeagentur Bögle aus Freiburg aktuelle und farbenprächtige Broschüren. Mit unzähligen Impressionen sowie umfangreichen Informationen bekommen die Leser/innen ein umfassendes Bild von den Angeboten rund um Wellness und Gesundheit.

Dieses Jahr erscheint jeweils eine Neuauflage der Broschüren „Gesundheits-Magazin“ und „Wohlfühl-Magazin“. Gerade im Winterhalbjahr sehnt man sich nach mehr Wellness und Entspannung. Rund 15 Pauschalen-Angebote stehen im „Wohlfühl-Magazin“ zur Auswahl bereit. Alle Angebote beinhalten den täglichen Eintritt in die Vita Classica-Therme und das Saunaparadies sowie freie Fahrt mit Bus und Bahn in der gesamten Schwarzwald-Region. Bei den Gästen besonders beliebt ist das „Wohlfühl-Sparangebot (4=3)“. Bei Anreise am Sonntag erhält man vier statt drei Übernachtungen mit Wellness-Anwendungen. Die Pauschale „Wein-Genuss-Erlebnisse“ kombiniert ein Wein-Event z. B. das Kulinarische Weinerlebnis im Weingut Fritz Waßmer oder Martin Waßmer, Wein & Schokolade in der Weinscheune Biengen oder SummerWine mit dem Weingut Hugo Glöckler mit zwei Übernachtungen. Die neue Open-Air-Pauschale „Skandal im Sperrbezirk“ verbindet den Wellnessaufenthalt mit rockiger Musik. Mitinbegriffen sind in dieser Pauschale zudem die Konzerttickets für die Spider Murphy Gang am Freitag, den 6. August 2021.

Die Broschüre „Gesundheits-Magazin“ informiert über die Heilanzeigen von Bad Krozingen, das gesunde Mineral-Thermalwasser, die Antragsabläufe auf Kuren und Rehabilitation, die Bad Krozinger Kompaktkuren und über viele private Gesundheitspauschalen. Die Pauschal-Angebote kombinieren geschickt Gesundheit und Fitness mit „well being“ und Entspannung. Der tägliche Eintritt in die Vita Classica-Therme und das Saunaparadies sowie freie Fahrt mit Bus und Bahn in der gesamten Schwarzwald-Region ist bei allen Angeboten inkludiert.

Weitere Informationen und Bestellung: Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. +49 7633 / 4008-163 oder unter www.bad-krozingen.info. Die Prospekte können auch online durchgeblättert werden.
Mehr
 

 
„Weihnachts-Post für Dich“
Seniorenbüro mit Pflegestützpunkt stellt zweite Auflage seines Info- und Freizeithefts vor

Gerade im Winter steigt die Gefahr einer Corona-Infektionen deutlich an. Menschen, die aufgrund ihres Alters oder aufgrund von Vorerkrankungen zur Risikogruppe gehören, sollten jetzt besonders vorsichtig sein und sich nur in geringem Maß mit anderen treffen.

Um älteren oder kranken Personen eine kleine Freude in der Adventszeit zu machen, hat das Seniorenbüro mit Pflegestützpunkt unter dem Motto „Weihnachts-Post für Dich“ ein zweites Info- und Freizeitheft zusammengestellt. In diesem Heft sind Rätsel, Backrezepte, die Geschichte des Freiburger Weihnachtsmarkts sowie wichtige Adressen und Anlaufstellen zu finden.

Das Heft kann ab Dienstag, 1. Dezember, beim Seniorenbüro mit Pflegestützpunkt unter Tel. 201-3032 oder unter seniorenbuero@stadt.freiburg.de kostenlos angefordert werden.
 
 

 
Freiburg: Bundesverdienstorden an Helmut Knosp
Oberbürgermeister Horn verleiht Bundesverdienstorden an den Malermeister in Rente Helmut Knosp für außerordentliches ehrenamtliches Engagement

Da aufgrund der Corona-Pandemie die Verleihung im Rahmen eines feierlichen Empfangs nicht möglich war, verlieh Oberbürgermeister Martin Horn den Orden letzte Woche nichtöffentlich ohne eingeladene Gäste. Ausgezeichnet mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland in der Stufe „Verdienstkreuz am Bande“ wurde Helmut Knosp, Malermeister in Rente.

Helmut Knosp, Jahrgang 1937, engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich in den Bereichen Sport und Kultur, Naturu und Denkmalschutz. Über 40 Jahre lang war er aktiv als Rettungstaucher, dabei hat er mehreren Menschen das Leben gerettet. Seit rund 30 Jahren engagiert er sich für den Mundenhof. Dort hilft er vor Ort mit und hat mit seinen großzügigen Spenden bereits zahlreiche Tierkäufe ermöglicht, darunter zum Beispiel einen Wasserbüffel, ein Kamel oder einen Yakbullen.

Musikalisch aktiv ist er bei den Freiburger Jagdhornbläsern, unter anderem mit Auftritten in Freiburgs Partnerstädten Innsbruck oder Matsuyama. Beim Schwarzwaldverein kümmert er sich als Naturschutzwart um den hiesigen Natur- und Landschaftsschutz. Er unterstützt mit großem Einsatz den Münsterbauverein, aber auch das Augustinermuseum und das Kuratorium Schloßberg
 
 

Hörbuchtipp: Barack Obama
 
Hörbuchtipp: Barack Obama "Ein verheißenes Land"
Gelesen von Andreas Fröhlich und mit Originalton Barack Obama
Übersetzt von Sylvia Bieker, Harriet Fricke, Stephan Gebauer, Stephan Kleiner, Elke Link, Thorsten Schmidt

In diesem mit Spannung erwarteten ersten Band seiner Präsidentschaftserinnerungen erzählt Barack Obama die Geschichte seiner unwahrscheinlichen Odyssee vom jungen Mann auf der Suche nach seiner Identität bis hin zum führenden Politiker der freien Welt. In erstaunlich persönlichen Worten beschreibt er seinen politischen Werdegang wie auch die wegweisenden Momente der ersten Amtszeit seiner historischen Präsidentschaft – einer Zeit dramatischer Veränderungen und Turbulenzen.

Obama nimmt die Leser und Leserinnen mit auf eine faszinierende Reise von seinem frühesten politischen Erwachen über den ausschlaggebenden Sieg in den Vorwahlen von Iowa, der die Kraft basisdemokratischer Bewegungen verdeutlichte, hin zur entscheidenden Nacht des 4. Novembers 2008, als er zum 44. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt wurde und als erster Afroamerikaner das höchste Staatsamt antreten sollte.

Sein Rückblick auf seine Präsidentschaft bietet eine einzigartige Reflexion über Ausmaß und Grenzen präsidialer Macht und liefert zugleich außergewöhnliche Einblicke in die Dynamik US-amerikanischer Politik und internationaler Diplomatie. Wir begleiten Obama ins Oval Office und in den Situation Room des Weißen Hauses sowie nach Moskau, Kairo, Peking und viele Orte mehr. Er teilt seine Gedanken über seine Regierungsbildung, das Ringen mit der globalen Finanzkrise, seine Bemühungen, Wladimir Putin einzuschätzen, die Bewältigung von scheinbar unüberwindlichen Hindernissen, um das Gesetz für eine allgemeine Gesundheitsversorgung zu verabschieden. Er beschreibt, wie er mit US-Generälen über die amerikanische Strategie in Afghanistan aneinandergerät, die Wall Street reformiert, wie er auf das verheerende Leck der Bohrplattform Deepwater Horizon reagiert und die Operation „Neptune’s Spear“ autorisiert, die zum Tode Osama bin Ladens führt.

»Ein verheißenes Land« ist ungewöhnlich intim und introspektiv – die Geschichte eines einzelnen Mannes, der eine Wette mit der Geschichte eingeht, eines community organizer, dessen Ideale auf der Weltbühne auf die Probe gestellt werden. Obama berichtet offen vom Balanceakt, den es bedeutet, als Schwarzer Amerikaner für das Amt zu kandidieren und damit die Erwartungen einer Generation zu schultern, die Mut aus der Botschaft von „Hoffnung und Wandel“ gewinnt, sowie den moralischen Herausforderungen von Entscheidungen auf höchster Ebene zu begegnen. Er spricht freimütig über die Kräfte, die sich ihm in In- und Ausland entgegenstellten, gibt ehrlich Auskunft darüber, wie das Leben im Weißen Haus seine Frau und seine Töchter prägte, und schreckt nicht davor zurück, Selbstzweifel und Enttäuschungen offenzulegen. Und doch verliert er nie den Glauben daran, dass innerhalb des großen, andauernden amerikanischen Experiments Fortschritt stets möglich ist.

In diesem wunderbar geschriebenen und eindrücklichen Buch bringt Barack Obama seine Überzeugung zum Ausdruck, dass Demokratie kein Geschenk des Himmels ist, sondern auf Empathie und gegenseitigem Verständnis gründet und Tag für Tag gemeinsam geschaffen werden muss.

Mit Original-Ton von Barack Obama, der mit diesen Passagen sehr persönlich zu hören ist: Die Widmung an seine Frau Michelle und an seine Töchter, zwei Gedichte und das Vorwort.

der Hörverlag 2020, 4 CDs (MP3), 38h 5min, € 42,00 (D), 43,20 (A) / SFr 55,50
ISBN 978-3-8445-2965-4

Originalverlag: Penguin HC
 
 

 
Altersvorsorge mit BILD
Besser keine „Volks-Rente“

Mit Promi Sophia Thomalla, Amazon-Gutschein und Zeitdruck bewerben die Bild-Zeitung, die Sparkassen und der Versicherer neue leben aktuell die „Volks-Rente“ als private Altersvorsorge. Finanztest hat das Angebot geprüft und urteilt: Die „Volks-Rente“ kann nicht überzeugen. Die Kosten der klassischen Variante sind zu hoch, der Anlageerfolg des Versicherers zu schlecht. Bei der offensiveren Variante mit Fonds kann vor allem die Fondsauswahl nicht überzeugen. Zeitdruck und Amazon-Gutscheine sollten kein Argument für eine Altersvorsorgevertrag sein. Sparer finden auf dem Markt bessere Alternative
Mehr
 

 
Freiburg: Sicherheitsmaßnahme für Corona-Risikogruppen
Seniorenbüro führt Liste aller Unterstützungs-, Einkaufs- und Besorgungsdienste

Seit Wochen steigen die Infektionszahlen mit dem Coronavirus wieder an. Menschen, die aufgrund des Alters oder aufgrund von Vorerkrankungen zu den Risikogruppen gehören, sollen weiterhin Kontakte vermieden und vorsichtig sein.

Um diesen Menschen zu helfen, bieten viele Freiburger Vereine und Initiativen ehrenamtlich Hilfe in der Nachbarschaft an. Alle Hilfsangebote stehen auf einer Liste des städtischen Seniorenbüros mit Pflegestützpunkt. Wer Einkäufe oder Besorgungen nicht mehr selbst erledigen kann, findet auf dieser Liste Kontakte, Angebote und Vernetzungsmöglichkeiten. Alle Angebote sind kostenlos. Wenn Kosten, etwa durch Einkäufe, entstehen, sollte mit den Helferinnen und Helfern im Vorfeld geklärt werden, wie die Kostenerstattung vonstatten gehen soll. Wer selbst als Helferin oder Helfer aktiv werden möchte, kann sich direkt an die Initiativen wenden.

Die Liste des Seniorenbüros kann unter www.freiburg.de/senioren unter Aktuelles heruntergeladen, kostenlos per Mail oder per Post zugesandt oder bei vorheriger telefonischer Anmeldung in der Fehrenbachallee 12 abgeholt werden.

Telefonisch ist das Seniorenbüro montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr unter Tel. 0761/ 201-3032 erreichbar (persönliche Termine nach Vereinbarung)
Mehr
 

 
Bodenrichtwerte 2019 liegen vor
Das kosten Grundstücke in Freiburg

Der Gutachterausschuss hat am 21. Oktober 2020 die Bodenrichtwerte für die Stadt Freiburg rückblickend zum Stichtag 31. Dezember 2019 beschlossen. Damit liegen nun aktuelle Werte für 511 Bodenrichtwertzonen vor. 298 dieser Zonen sind Wohnbauflächen, 182 gemischte Bauflächen und 31 gewerbliche Flächen.

Erstmals hat der Ausschuss auch flächendeckend Bodenrichtwertzonen für den Geschosswohnungsbau ermittelt. Bislang war das nur für Ein- und Zweifamilienhäuser der Fall. Bei diesen hat der Gutachterausschuss eine Wertsteigerung von 10 Prozent in der Stadt und von 15 Prozent in den Tuniberggemeinden und Hochdorf innerhalb eines Jahres ermittelt. Im Geschosswohnungsbau (ohne Altstadt) liegt die Steigerung mit Ausnahmen bei 10 Prozent. Die Werte in der Altstadt sind seit 2016 auf hohem Niveau überwiegend konstant geblieben.

Die Quadratmeter-Werte für Ein- und Zweifamilienhäuser liegen in den Gemarkungen Freiburg, Kappel, Ebnet und Lehen zwischen 400 und 1.400 Euro, in den Tuniberg-Gemeinden und Hochdorf bei 290 bis 580 Euro.

Für den Geschosswohnungsbau mit und ohne gewerblichen Anteil ergeben sich Quadratmeter-Werte in Freiburg (ohne Altstadt), Kappel, Ebnet und Lehen zwischen 520 und 3.100 Euro. Werte über 2.000 Euro finden sich in besonders dicht bebauten Lagen, die an die Altstadt grenzen, und im Stadtteil Brühl.

Im Gegensatz zu Grundstücken für eine Wohnbebauung sind die Bodenrichtwerte für gewerbliche Flächen bis auf eine kleine Zone am Güterbahnareal konstant geblieben. Der Quadratmeter-Wert beläuft sich hier auf 140 bis 500 Euro. Die Spitzenwerte befinden sich im Bereich des ehemaligen Güterbahnhofs Nord.

Bei Flächen der Land- und Forstwirtschaft liegt der Bodenrichtwert für Ackerland bei 4 Euro, für Grünland bei 3 Euro, für Gartenland bei 6 Euro (Tuniberggemeinden und Hochdorf) bzw. 16,50 Euro (Gemarkung Freiburg), für Rebland bei 5,50 Euro und für Wald bei 2,50 Euro je Quadratmeter.

Die Bodenrichtwerte 2019 sind ab dem 25. November über www.freiburg.de/stadtplan kostenlos abrufbar. Gegen eine Gebühr von 31,39 Euro wird eine flurstücksbezogene Bodenrichtwertbescheinigung erstellt. Für Fragen steht die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses unter Tel. 0761/201-4234 (montags bis freitags 9 bis 12.30 Uhr) oder unter gutachterausschuss@stadt.freiburg.de bereit.

Info: Was ist der Bodenrichtwert und wer braucht ihn?

Das Baugesetzbuch definiert den Bodenrichtwert als durchschnittlichen Lagewert für eine Mehrheit von Grundstücken mit ähnlichen Nutzungs- und Wertverhältnissen. Er wird benötigt für steuerliche Bewertungen, um Immobilienwerte festzustellen, für die Ermittlung des Erbbauzinses und für städtebauliche Belange.

Der Gutachterausschuss muss die Bodenrichtwerte alle zwei Jahre anhand gesetzlicher Vorgaben ermitteln. In bebauten Gebieten ist der Wert anzugeben, der sich ergeben würde, wenn der Boden nicht bebaut wäre. Die Bewertung erfolgt anhand einer Kaufpreis-Sammlung und weiterer Daten, wie Bauleitplänen und Mietstatistiken. Der Ausschuss berücksichtigt auch den Entwicklungszustand der Grundstücke (baureifes Land, Rohbauland, Bauerwartungsland, Flächen der Land- und Forstwirtschaft) und gibt wert-beeinflussende Merkmale wie die Geschossflächenzahl an.

Der Gutachterausschuss der Stadt Freiburg wurde mit dem Bundesbaugesetz von 1960 gegründet. Er ist eine selbständige, unabhängige und weisungsungebundene Institution aus überwiegend externen Immobilienexperten. Der Ausschuss hat den Auftrag, flächendeckend zonale Bodenrichtwerte zu ermitteln und zu veröffentlichen (§ 196 BauGB). Damit schafft er Transparenz für alle, die auf dem Grundstücks- und Immobilienmarkt tätig sind. Er wird unterstützt von einer städtischen Geschäftsstelle, die dem Vorsitzenden des Ausschusses weisungsgebunden ist. Diese führt auch die Kaufpreis-Sammlung des Gutachterausschusses.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 


Copyright 2010 - 2024 Benjamin Jäger