56plus
Donnerstag, 19. April 2018
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Veranstaltungen

Das neue Altwerden
Prof. Hans-Werner Wahl (Bild: Veranstalter)
 
Das neue Altwerden
Psychologie des Alterns – Überraschende Erkenntnisse

Freiburg. Am Donnerstag, 26. April 2018 wird Prof. Dr. Hans-Werner Wahl (Heidelberg) in einem öffentlichen Vortrag um 19 Uhr im Hörsaal der Uniklinik in Freiburg-Herdern (Ecke Hauptstraße/Karlstraße) sein neues Buch „Die neue Psychologie des Alterns. Überraschende Erkenntnisse über unsere längste Lebensphase“ vorstellen, das im Kösel-Verlag erschienen ist. Seine These: „Wir haben ein neues Alter!“. Die Veranstaltung wird von der Psychologischen Beratungsstelle der Evangelischen Kirche in Freiburg im Rahmen des Projekts „Was ich im Herzen trage – psychologische Beratung für Menschen im Alter“ organisiert. Eintritt 5,- Euro.

In Freiburg gibt es seit einiger Zeit ein besonderes Angebot, um bei seelischen Belastungen des Alterns Unterstützung zu finden. Das Projekt „Was ich im Herzen trage“ bietet psychologische Beratung für ältere Menschen ab 65 Jahren und ihre Angehörigen. Zwei Familienberaterinnen beraten und begleiten Betroffene bei Krisen und Konflikten, Trauer und Ängsten. Gemeinsam versuchen sie im Gespräch neue Lösungswege zu finden.
 
 

 
Freiburg: Oberbürgermeisterwahl: Auszählung live erleben
Wer die Stimmenauszählung bei der Oberbürgermeisterwahl am Sonntag, 22. April, nach Schließung der Wahllokale um 18 Uhr live erleben möchte, hat dazu mehrere Möglichkeiten.

Auf dem Rathausplatz ist eine Bühne aufgebaut, auf der das Wahlamt der Stadt Freiburg und die Badische Zeitung ab 18 Uhr den jeweiligen Auszählungsstand präsentieren. Dort erfährt man auch Einzelheiten über die Wahlbeteiligung, die Entwicklung in den einzelnen Wahlbezirken und in den Hochburgen der Parteien. Das vorläufige Wahlergebnis steht gegen 19:45 Uhr fest.

Die Auszählung lässt sich auch von zu Hause verfolgen: Unter www.freiburg.de kann ab 18 Uhr der aktuelle Stand abgerufen werden.

Das amtliche Endergebnis der Oberbürgermeisterwahl stellt der Gemeindewahlausschuss am 26. April um 13 Uhr im großen Sitzungssaal des Bestandsgebäudes im Rathaus im Stühlinger in öffentlicher Sitzung fest.
Mehr
 

 
Freiburg: Dietenbach Ausstellung des städtebaulichen Wettbewerbs
Alle 28 Arbeiten des städtebaulichen Wettbewerbs zu Dietenbach sowie die ersten Teile des Stadtmodells in der Meckelhalle der Sparkasse ausgestellt

Donnerstag, 19. April, bis Mittwoch, 25. April

Alle 28 Arbeiten zum städtebaulichen Wettbewerb für den neuen Stadtteil Dietenbach sind ab Donnerstag, den 19. April, bis Mittwoch, den 25. April, in der Meckelhalle der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau in der Innenstadt ausgestellt. Mit dabei sind auch die vier Arbeiten, die das Preisgericht am 2. Februar ausgewählt hat. Sie werden bis Mitte August vor allem zu den Themen Mobilitätskonzept und Energiekonzept überarbeitet.

Gleichzeitig sind auch die ersten beiden Platten eines Stadtmodells mit der Innenstadt, dem Sedanquartier und dem Stuhlinger ausgestellt. Das Stadtmodell, das von einem gemeinnützigen Trägerverein gestiftet wird, soll die gesamte Stadt im Maßstab 1:1000 darstellen.

Die Ausstellung ist von der Sparkassen-Hauptstelle in der KaiserJoseph-Straße 186-190 zu erreichen, und montags bis freitags von 9 Uhr bis 18 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 14 Uhr zu sehen. Am 20. April ist sie allerdings nur bis 14 Uhr geöffnet und am 25. April ab 14 Uhr nur eingeschränkt begehbar.
 
 

Europa-Park präsentiert seine Pflanzenvielfalt in Lahr
Roland und Marianne Mack sowie Mauritia und Jürgen Mack (v.l.n.r.)
 
Europa-Park präsentiert seine Pflanzenvielfalt in Lahr
Ausstellungsfläche auf der Landesgartenschau 2018

Als langjähriger Partner der Stadt Lahr freut sich Deutschlands größter Freizeitpark vom 12. April bis zum 14. Oktober 2018 einen umfangreichen Eindruck seiner Naturschätze auf der Landesgartenschau 2018 präsentieren zu können. Der Europa-Park Cube liegt in unmittelbarer Nähe zum Stegmattensee und fällt durch bebilderte Außenwände ins Auge, die verschiedene Facetten der Parklandschaft repräsentieren. Im Zentrum der Ausstellungsfläche lädt ein ovaler Platz, umgeben von saisonaler Bepflanzung, zum Verweilen ein. Vier Pflanzflächen werden als Hochbeete mit wechselndem Blumenflor begrünt, die in bunten Farben und spannenden Anordnungen überraschen. Ein Fotopunkt mit den Europa-Park Charakteren Ed Euromaus und Edda Euromausi verspricht unvergessliche Erinnerungsfotos für die ganze Familie.

Die Landesgartenschau 2018 in Lahr findet unter dem Motto „wächst.lebt.bewegt.“ statt. Mit vier Hektar Wechselflor und einer Gesamtausstellungsfläche verteilt auf drei Parkteile erwartet die Besucher eine üppige Blumen- und Pflanzenwelt. Rund 4.000 Bäume und Sträucher wurden in den vergangenen zwei Jahren auf den ehemaligen Ackerflächen gepflanzt. Zur Eröffnung werden rund 100.000 Frühjahrsboten wie Goldlack, Vergissmeinnicht, Stiefmütterchen, Hornveilchen und Frühlingsstauden blühen und Lahr und die Gartenschau in schönster Frühjahrspracht präsentieren. Neben dem fulminanten Blumenspiel dürfen sich die Besucher der 27. baden-württembergischen Landesgartenschau auf eine Vielzahl an hochkarätigen Veranstaltungen freuen.

Deutschlands größter Freizeitpark hat neben den über 100 Attraktionen und Shows in 15 liebevoll gestalteten, europäischen Themenbereichen auch viele „Naturschätze“ zu bieten. So vermittelt beispielsweise der Historische Schlosspark Balthasar im Deutschen Themenbereich mit seinem Jahrhunderte alten Baumbestand und den märchenhaften Gartenanlagen eine ganz besondere Atmosphäre. Der Europa-Park Cube auf der Landesgartenschau bietet auf einer Fläche von 163 m2 einen Eindruck vom herausragenden Können der Meister der Gartenoasen des Europa-Park.

Zudem sind in ausgewählten Zeiträumen für Reisegruppen ab 20 Personen zur Landesgartenschau Übernachtungen in den 4-Sterne Erlebnishotels „El Andaluz“ und „Castillo Alcazar“ des Europa-Park zu attraktiven Preisen buchbar.
Mehr
 

Caroline Kiesewetter ist für Future Fashion in Stuttgart
Caroline Kiesewetter / Foto: Veranstalter
 
Caroline Kiesewetter ist für Future Fashion in Stuttgart
Die Schauspielerin und Sängerin Caroline Kiesewetter spricht am 18. April 2018 um 19.30 Uhr im Stuttgarter Café Melva mit Autor und Journalist Wolfgang Niess und Philipp Keil von der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) über die Bewegung Future Fashion.

Die von der SEZ initiierte Bewegung Future Fashion zeigt soziale und ökologische Missstände in der textilen Wertschöpfungskette auf. Kleidertauschpartys, eine Ausstellung, Future Fashion Experts, Stadtrundgänge und die Messe Fair Handeln sollen aufrütteln, Alternativen zu Fast Fashion verdeutlichen und zeigen, dass jede und jeder mit dem eigenen Konsumverhalten die Welt verändern kann.

Die Schauspielerin, Sängerin und Sprecherin Caroline Kiesewetter ist Fan der Bewegung. Als Person der Öffentlichkeit setzt sie sich für ein verantwortungsbewusstes Kaufverhalten in der Mode ein. „Noch zu wenige wissen, dass Mode, die durch faire Arbeitsbedingungen entsteht und verantwortungsbewusst mit der Umwelt umgeht, dennoch modisch, cool, lässig und alltagstauglich daherkommen kann. Diese Mode-Labels gibt es aber inzwischen und zu erschwinglichen Preisen“, sagt Kiesewetter.

Weitere Termine:
Freitag, 20.04.2018, 19:30 Uhr, „Mal laut mal leise“ - Jazz-Konzert mit Caroline Kiesewetter im Melva Mode | Café, Stuttgart. Eintritt 22 Euro

Caroline Kiesewetter:
Caroline Kiesewetter ist ein waschechtes Nordlicht. Die gebürtige Hamburgerin wurde in eine Künstlerfamilie hineingeboren. Schon als Kind stand sie auf der Bühne. Durch ihre Schauspiel- und Gesangsausbildung am „Rose Bruford College of Drama“ in London ist sie als Schauspielerin, Musikerin und Sängerin sehr breit aufgestellt. In den letzten Jahren stand sie unter anderem im Stadttheater Lüneburg, den Schauspielbühnen Stuttgart, den Hamburger Kammerspielen und dem St.Pauli Theater auf der Bühne.
Auch als Jazzsängerin hat sie sich seit vielen Jahren einen Namen gemacht. Ihr deutschsprachiges Debutalbum erschien 2008. 2017 erschien ihre zweite CD „Mal laut, mal leise“. Caroline Kiesewetter wirkte in diversen Film- und Fernsehproduktionen mit. In der ZDF-Serie „Die Rettungsflieger“ als Oberbürgermeisterin Anne Lichtenhagen, in der ARD-Serie „Rote Rosen“ und den Kindern dürfte sie als Caro aus der „Sesamstraße“ bekannt sein. http://www.caroline-kiesewetter.de

Über die SEZ:
Die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) will die baden-württembergische Bevölkerung für ein global verantwortliches Handeln sensibilisieren. Sie blickt dabei auf 27 Jahre Stiftungsgeschichte zurück. Schwerpunktthemen sind der Faire Handel, Partnerschaften zwischen Menschen in Baden-Württemberg und Menschen in den Ländern des Globalen Südens, Globales Lernen und verantwortliche Unternehmensführung (CSR).

Melva Mode | Café:
Reuchlinstraße 22, 70178 Stuttgart, www.mail@melva-stuttgart.de
Mehr
 

5. Kammerkonzert
Dina Fortuna-Bollon, Rada Pecanac, Jelena Wilke / Foto: M. Korbel
 
5. Kammerkonzert
Werke von Fanny Hensel, Albéric Magnard, Dragana Jovanović, Cécile Chaminade

Am Sonntag, den 15. April 2018, findet in unserem Winterer-Foyer das 5. Kammerkonzert in der Spielzeit 2017/18 mit Werken von Fanny Hensel, Albéric Magnard, Dragana Jovanović und Cécile Chaminade statt:

Komponistinnen sind in der Musikgeschichte eine Rarität. Im 5. Kammerkonzert verschafft das rein weiblich besetzte Klaviertrio den Kompositionen der Talente Gehör, die sich in der männerdominierten Branche behaupten mussten und müssen. Zu hören sind Werke von Felix Mendelssohns Schwester Fanny Hensel, von Cécile Chaminade (Star der französischen Salonmusik des Fin de Siécle) sowie von der zeitgenössischen Komponistin Dragana Jovanović.

Fanny Hensel: Klaviertrio d-Moll op. 11
Albéric Magnard: Cellosonate A-Dur op. 20
Dragana Jovanović: Balkantino
Cécile Chaminade: Klaviertrio Nr.1 g-Moll op. 11

Mit Jelena Wilke (Violine), Dina Fortuna-Bollon (Violoncello), Rada Pecanac (Klavier)

Auf dem Bild der Inszenierung oben:
Dina Fortuna-Bollon, Rada Pecanac, Jelena Wilke / Foto: M. Korbel
 
 

4. Gartenfestival Freiburg
Foto: Veranstalter
 
4. Gartenfestival Freiburg
Schloss Ebnet vom 13. - 15. April 2018

Zum 4. Gartenfestival auf Schloss Ebnet mit seinem ganz besonderen Charme erwartet der Veranstalter 100 Aussteller aus der Region und dem ganzen Bundesgebiet. Ca. 7.000 Besucher und Hobbygärtner werden die Veranstaltung besuchen und nehmen ein attraktives Angebot rund um Pflanzen und den Garten wahr.

Besucher finden eine Auswahl an Keramikarbeiten, Dekorationen aus Edelstahl und Naturmaterialien. Aber auch viele Produkte aus dem Lifestylebereich sind zu entdecken und zu erleben. Gäste finden Aussteller mit tollen Accessoires, schöner Dekoration, originellen Kleidungsstücken und ausgefallenem Schmuck. Liebhaber des Kulinarischen finden auf Ihrem Rundgang verschiedenste Anbieter mit feinster Pasta und besonderem Pesto, tollen Ölen und Likören, sowie Grilldips. Auch Weine und Sekte, die nicht im regulären Handel erhältlich sind, werden hier erlebt.

Beste Produkte und kompetente Beratung aus allen Branchen rund um den Garten sind garantiert! Das Frühjahr im April ist der perfekte Termin, um Ihren Garten, Ihre Terrasse oder Ihren Balkon auf Vordermann zu bringen und sich die gewünschte Wohlfühloase für den Sommer zu schaffen. Die vertretenen Gartenprofis beantworten all Ihre Fragen beim Shoppingbummel und bieten eine große Auswahl an verschiedensten Pflanzen und dem richtigen Gartenwerkzeug an. Für Liebhaber gibt es kleine und große Kakteen, tolle Kräuterpflanzen, unzählige Stauden und eine faszinierende Auswahl an exklusiven Blumenzwiebeln aus Holland für Selbermacher. Fachbetriebe beraten rund um die Möglichkeiten der Gartengestaltung und zeigen ihr Know-How aus der Floristik.
Bei der Bürstenmanufaktur Dresden finden sich unzählige, in Handarbeit gefertigte, Bürsten und Besen in allen Variationen. Massive Rankhilfen im klaren oder rostigen Look werten jeden Garten auf, Wasser- und Windspiele schaffen eine tolle Atmosphäre. Die Golden Gark ist Rechen, Sieb und Schaufel in einem und bei der Firma Primus finden Sie garantiert die richtige Schere oder Säge unter der riesigen Auswahl.


Auch besondere und hochwertige Produkte, wie Whirlpools, Edelstahlgrillkamine und Schwarzwälder Himmelsliegen stehen hoch im Kurs. Darf es eine Hängematte zum Entspannen, oder doch lieber das klassische Designermöbelstück aus Edelstahl sein? Selbst eine voll ausgestattete mobile Orangerie findet sich auf der Messe.
Bauherren erhalten interessante Informationen und Angebote zu Terrassenüberdachungen, Carports und Steinteppichen. Auch Installationen zum Insektenschutz für In- und Outdoor werden geboten.

Dem Thema Vorratshaltung widmet sich die Gläser und Flaschen GmbH, die seit vielen Jahren als kompetenter und verlässlicher Händler (im Groß- und Einzelhandel) bekannt ist und geschätzt wird.
Alles, was dazu benötigt wird, zeigt das Unternehmen auf der Ausstellung mit praktischen Vorführungen und hilfreichen Tipps. Literatur sowie ein großes Sortiment an Zubehör runden das Angebot von Gläser und Flaschen ab. Immer mit dem Schwerpunkt „Selbstgemacht“ – ganz nach dem Motto: ... weil Selbstgemachtes besser schmeckt!
Das inhabergeführte Unternehmen setzt auch bei seinen eigenen Produkten auf Nachhaltigkeit, Ökologie und Standorttreue. Glas ist ein Rohstoff, den es schon sehr lange gibt, der aber berechtigt wieder hoch geschätzt wird!

Für Besucher konnte dieses Jahr der Schweizer Pflanzen-Doktor, Axel Neulist, gewonnen werden. Er steht den Besuchern zwischen seinen Vorträgen (siehe Programm-Hinweis) zur Beratung zur Verfügung. Bringen Sie Zweige, Blätter oder auch nur Bilder mit den Krankheitserscheinungen ihrer Pflanzen oder 0.5 l Gartenerde zur Analyse mit. Gegen eine Schutzgebühr von fünf Euro erstellt der Pflanzen-Doktor einen genauen schriftlichen Therapieplan für die Pflanze oder eine Bodenanalyse.

Im Eintrittspreis inklusive ist die Teilnahme an mehreren, täglich stattfindenden, Vorträgen zu interessanten Themen. Der Pflanzen-Doktor informiert hier über den Nutzgarten und das Gärtnern ohne Gift. Jutta Isabella Martin zeigt Besuchern die Gewürzapotheke der Hildegard von Bingen und Barbara El Mansouri demonstriert was sich mit Ihrem Arganöl aus eigener Herstellung tolles bewirken lässt. Das detaillierte Vortragsprogramm finden Sie auf der Webseite des Veranstalter unter www.suema-maier.de/Ebnet.

Die Messegastronomie in toller Lage am Schloss lädt zum Verweilen ein und verköstigt bei einer Pause vom Bummeln. Egal ob es nur ein Kaffee oder ein Eis sein soll, über die obligatorische Wurst bis hin zu exquisiten Speisen wie Flammlachs, Rosmarinkartoffeln u. v. m. wird hier jeder fündig und satt.

Parkplätze stehen am Freitag und Samstag genügend in Fußwegnähe zum Schloss zur Verfügung. Bitte folgen Sie der Beschilderung vor Ort.
Am Sonntag kann zusätzlich das Parkhaus des Zentrum-Oberwiehre genutzt werden. Ab hier fährt ein kostenfreier Shuttlebus direkt zur Veranstaltung.
Mehr
 

 
Gesundheitstag im Seniorenzentrum Gundelfingen
Am Mittwoch, 18. April 2018, lädt das Seniorenzentrum Gundelfingen gemeinsam mit der Käufmännischen Krankenkasse und Gredel Ergonomie zum Gesundheitstag ein. Ob in der Pflege oder der Verwaltung, in allen Bereichen ist die richtige Haltung wichtig – insbesondere für Ihren Rücken. Lassen Sie an diesem Tag ab 10.00 Uhr Ihre Rückenhaltung von Experten untersuchen, Ihre Kraft und Fitness messen sowie Ihre Venenfunktion. Im Anschluss folgt um 14.00 Uhr ein Vortrag zum Thema Rücken.

Der Eintritt ist frei.

Mittwoch · 18. April 2018 · 10–16.00 Uhr
Seniorenzentrum Gundelfingen
Alte Bundesstraße 48 · 79194 Gundelfingen
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 


Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger