56plus
Montag, 23. Oktober 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Veranstaltungen

Freiburg: Solokonzert mit Querflöte
Flötistin Barbara Hank / Foto: Jörg Finger
 
Freiburg: Solokonzert mit Querflöte
Barbara Hank im Museum für Stadtgeschichte

„Hommage á Telemann“ lautet das Thema eines Soloabends mit der Flötistin Barbara Hank am Samstag, 28. Oktober, um 20.15 Uhr im Museum für Stadtgeschichte, Münsterplatz 30. Hank spielt Werke von Quantz, Blavet, Blochwitz, Telemann und Boismortier. Der Namensgeber des Abends, Georg Philipp Telemann, war ein deutscher Komponist, der vor genau 250 Jahre verstarb. Der Eintritt zum Konzert kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro.
 
 

 
Freie Protestanten!? Unfreie Katholiken!?
Sinn und Unsinn konfessioneller Unterscheidungen

Wie lassen sich heute die christlichen Konfessionen sinnvoll unterscheiden? Das diskutieren anlässlich des Reformationsjubiläums aus katholischer und evangelischer Perspektive die beiden Theologen Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Graf (Systematische Theologie, München) und Prof. Dr. Magnus Striet (Fundamentaltheologie, Freiburg) am 24. Oktober 2017 um 19:00 Uhr in der Katholischen Akademie Freiburg. Und wie lässt sich legitime Verschiedenheit beschreiben? Ist Einheit überhaupt ein Ziel?
Der Eintritt (für beide Vorträge) beträgt 6,00 €, ermäßigt 3,00 €.
Mehr
 

Karlsruhe: Glücklicher und einfacher älter werden
Bestsellerautor in der Stadtbibliothek / Foto: Tiki
 
Karlsruhe: Glücklicher und einfacher älter werden
Bestsellerautor Werner Tiki Küstenmacher in der Stadtbibliothek

Worauf es im Alter wirklich ankommt, verrät Bestsellerautor Werner Tiki Küstenmacher am Dienstag, 24. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek im neuen Ständehaus. „Weiter mit leichtem Gepäck - Glücklicher und einfacher älter werden“ ist sein Vortrag überschrieben, mit dem er auf unterhaltsame Weise zeigt, wie es uns gelingt, Ballast abzuwerfen, um die Lebensreise mit frischer Energie und Lust an neuen Erfahrungen fortzusetzen. Geld und Gesundheit werden seiner Ansicht nach dabei überschätzt.

Küstenmacher, bekannt geworden durch seine „simplify your life“-Buchreihe, zählt zu den 100 meistgebuchten Rednern Deutschlands. Nun stellt der Bayer seine neuesten Erkenntnisse der Altersforschung in bewährter Simplify-Manier mit direkt umsetzbaren praktischen Tipps vor. Die untermalt er zudem mit Live-Zeichnungen. Eine gemeinsame Veranstaltung der Stadtbibliothek mit der Buchhandlung Hoser und Mende, der Evangelischen Erwachsenenbildung Karlsruhe, der Evangelischen Stadtkirche am Marktplatz und dem Seniorenbüro / Pflegestützpunkt Karlsruhe. Der Eintritt beträgt sechs Euro, Karten können in der Stadtbibliothek und der Buchhandlung Hoser und Mende erworben werden.
Mehr
 

 
Fit durch Herbst und Winter mit Anke Faller
Stegen (drk). Das Deutsche Rote Kreuz, Ortsverein Stegen, lädt am Dienstag, 24. Oktober 2017, ab 19.30 Uhr, die Bürger zu einer weiteren Vortragsveranstaltung zum Thema Gesundheit in das Haus der Vereine, Im Gewerbepark 2, Stegen, ein. Vortragende wird die bekannte Nordic-Walking Trainerin Anke Falller sein. Sie spricht über das Thema "Fit durch Herbst und Winter". Die Veranstaltung ist kostenlos.

Ein Überblick über alle Veranstaltungen zum Thema Gesundheit gibt es im Internet ...
Mehr
 

 
Lebensqualität und Zukunftsplanung für die Generation 55plus
Noch zwei Fachgespräche im Freiburger Westen. Teilnahme frei

Um ihre Lebensqualität und ihre Zukunftsplanung ging es bei einer Befragung, mit der sich 2016 das Amt für Soziales und Senioren (ASS) und das Amt für Bürgerservice und Informationsverarbeitung (ABI) an Freiburger Bürgerinnen und Bürgern im Alter von 55 Jahren und älter gewandt haben. Im Blickpunkt standen damals Themen wie Wohnen, Netzwerke, körperliche Aktivitäten, Fort- und Weiterbildung, Internet-Nutzung und ehrenamtliches Engagement.

Nun werden in fünf Fachgesprächen die stadtteilspezifischen Ergebnisse der Befragung vorgestellt und mit Trägern und Anbietern im Seniorenbereich, mit Kirchengemeinden, Vereinen, Initiativen, Bürgerinnen und Bürgern diskutiert. Dabei arbeiten die Teilnehmenden Schlussfolgerungen für ihre Stadtteile und deren altersgerechte Weiterentwicklung heraus. Drei Fachgespräche haben bereits stattgefunden, zwei Termine stehen noch aus:

Am Mittwoch, 25. Oktober, um 17 Uhr findet in der Bundschuhhalle Lehen, Lindenstraße 4, das Fachgespräch über die Ergebnisse der Stadtteile Brühl, Hochdorf, Landwasser, Lehen, Betzenhausen und Mooswald statt.
Das Fachgespräch für die Stadtteile Stühlinger, Haslach und Weingarten folgt am Dienstag, 7. November, um 17 Uhr im Rathaus im Stühlinger (Altbau), Fehrenbachallee 12.

Zu Beginn eines Fachgesprächs definiert Brigitte Paradeis, Leiterin des Seniorenbüros, die Ziele der Sozialplanung für Ältere. Dann stellt Thomas Willmann vom ABI die Ergebnisse der Befragung vor und spricht zur demografischen Entwicklung in den Stadtteilen. Das Amt für Soziales und Senioren informiert über die Sozialplanung für Ältere und erläutert das weitere Vorgehen.

Nach der Pause finden Workshops zu vier Themen statt: Aktives Leben im Alter, Soziales Leben und soziale Netzwerke im Alter, Wohnen, Hilfe und Pflege. Dabei überlegen die Teilnehmenden, wie die Bedingungen für ältere Menschen in ihrem Stadtteil verbessert werden können.

Alle Träger und Anbieter im Seniorenbereich, Gemeinden, Einrichtungen, Vereine und Initiativen in Freiburg, aber auch alle ehrenamtlich Engagierten, Fachpersonen und Interessierte sind herzlich eingeladen. Jedes Fachgespräch dauert mit Pause etwa vier Stunden, von 17 bis 21 Uhr. Die Teilnahme daran ist frei.
 
 

 
"feste feiern mit Luther"
Familien- und Begegnungsfest von Diakonie und Kirche am Seepark.

Freiburg. „Feste feiern mit Luther“, das ist das Motto vom „Großen diakonischen Familien- und Begegnungsfest“ zu dem im Rahmen der Reformationswochen am Samstag, 21. Oktober von 14 Uhr bis 17 Uhr in und ums Bürgerhaus am Seepark (Gerhart-Hauptmannstr.1) eingeladen wird. Es sind zu hören die Kinderkantorei der Christuskirche und die ABC-Band (Arbeitskreis Behinderte Christuskirche) und es wird ein „Luther-Theater“ zum Mitmachen aufgeführt. Außerdem wird zu einem Trommelworkshop eingeladen, wer will kann an einer Apfelsaftpresse sich ein Glas frischen Saft einschenken oder eine Flasche abfüllen. Mit dabei ist auch das Freiburger Spielmobil, eine Hüpfburg wird aufgeblasen und vieles mehr. Essen und Trinken wird zu familienfreundlichen Preisen angeboten, was den Veranstaltern, dem Diakonischen Werk Freiburg und dem Stadtkirchenbezirk wichtig ist. Der Eintritt ist frei.
 
 

caravan live 2017
caravan live 2017 / Foto: FWTM - Roschan
 
caravan live 2017
19. – 22. Oktober 2017, Messe Freiburg

Vier Messetage rund um Reisemobile und Caravans, Technik und Zubehör, Mobilität beim Campen und Urlaubsziele.

Vom 19. bis 22. Oktober 2017 findet die caravan live, die neue Messe der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG, statt. Über 60 Aussteller aus Deutschland, der Schweiz, Italien und Spanien informieren in der Messe Freiburg über Produktneuheiten für die Saison 2018 und beraten rund um die Themen Reisemobile und Caravans, Technik und Zubehör sowie Mobilität beim Campen. Für die Premiere der caravan live konnte die Messe unter anderem 15 Neuaussteller gewinnen, die bisher noch nicht auf der „caravan & outdoor“ vertreten waren. Erstmalig werden in Halle 4 auch gebrauchte Reisemobile angeboten. Über Reiseziele und Campingplätze können sich Messebesucher bei Ausstellern im Foyer der Messe erkundigen.

„Die Premiere der caravan live bietet unseren Besuchern an vier Messetagen ein vielseitiges Angebot mit Produktneuheiten im Bereich Reisemobile und Caravans, technischem Zubehör für die Fahrzeuge, einer Auswahl an E-Bikes und E-Scootern, gebrauchten Reisemobilen und der Präsentation verschiedener Urlaubsziele“, so Daniel Strowitzki, Geschäftsführer der FWTM.

Ahorn, BELA, Cathargo, Challenger, Chausson, Dethleffs, Fendt-Caravan, Ford Nugget, Hobby, Hymer, Knaus, Karmann-Mobil, LMC, Pössl und T@B sind einige der über 40 Marken, über die sich Besucher auf der caravan live 2017 informieren und beraten lassen können. Zu den Messehighlights gehört der Campy der Firma Clever, ein Campingbus mit Aufstelldach, der bereits vor offiziellem Verkaufsstart im Januar 2018 am Stand der Auto Sutter GmbH präsentiert wird. Outdoor-Fans bietet der Aussteller car inside mit dem Hero-Camper einen robusten Caravan, der mit Straßen- und Geländebereifung erhältlich und auf Temperaturen bis minus 21 Grad ausgelegt ist. Besucher, die mit dem Gedanken spielen, ein gebrauchtes Reisemobil zu erwerben, können sich in Halle 4 zu den verschiedenen Modellen beraten lassen.

Technik und Zubehör rund um Reisemobile und Caravans
Wer für seinen nächsten Urlaub mit dem Reisemobil noch technische Ausstattung und Zubehör braucht, wird in Halle 1 fündig. Ein integriertes Sicherheits- und Informationssystem für Reisemobile und Caravans bestehend aus Kameras, WLAN Netzwerk mit Internetzugang, Alarmanlagenanbindung und GPS bietet beispielsweise die Firma Tevidi. In dem modularen System ist Videoüberwachung, Notruf, Alarmfunktion, BabyWatching per Bewegungsmelder, GPS, Navigation und Kommunikation für alle Reisenden möglich. Die Funktionen lassen sich alle auch über eine iphone-App steuern. Elektrisches Zubehör wie Solarlampen und komplette Solaranlagen als Nachrüstlösungen finden die Besucher auf dem Stand der Firma Autosolar aus der Schweiz.

Mobilität beim Campen
Ein idealer Begleiter für Campingreisen aber auch im Alltag als Stadtflitzer ist das Isy-Bosch Elektro-Kompaktrad, das die beiden Aussteller e-bike shop und Lauf und Rad Guth auf der caravan live vorstellen. Für den Transport hat das stabile Kompaktrad Klapp-Pedalen. Mit seiner One-Size-Rahmenhöhe ist es geeignet für Menschen von 1,50 m bis 1,95 m Körpergröße. Das Isy ist wendig, zielgenau und sprintstark und dabei sehr fahrstabil. Klappbare Elektro-Scooter, Elektro-Roller und verschiedene E-Bikes finden Besucher unter anderem an den Ständen von IPS Elektromobilität, Zweirad Hanser und Grünbergbikes.

Touristische Anbieter
Inspiration für den nächsten Kurztrip oder eine größere Urlaubsreise gibt es im Foyer der Messe bei Reiseveranstaltern und Destinationen. Unter den Ausstellern sind acht Campingplätze. Neben Anbietern aus Südbaden und Bayern sind die 4-Sterne Campinganlage Zögghof aus St. Leonhard in Südtirol vertreten sowie El Delfin Verde, eine Urlaubsanlage an der Costa Brava in Spanien mit Campingplatz, Bungalows und Hotel.

Kostenfrei Parken und kostenfreie Anreise mit Kombiticket Zur Messepremiere in diesem Jahr können Besucher während der caravan live 2017 kostenfrei auf den großen Parkflächen direkt auf dem Gelände der Messe Freiburg parken. Auch ca. 30 Stellplätze für Reisemobile stehen zur Verfügung.

Bis einschließlich 18. Oktober 2017 können Eintrittskarten für die caravan live 2017 bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen sowie online unter www.caravanlive.de als print@home-Ticket zum ermäßigten Vorverkaufspreis von 7,00 Euro statt regulär 10,00 Euro erworben werden. Die Eintrittskarte ist gleichzeitig RVF-Ticket.

Die caravan live wird ab diesem Jahr in einem jährlichen Turnus veranstaltet und ersetzt den Ausstellungsbereich der „caravan & outdoor“ im Rahmen der weiterhin im Frühjahr stattfindenden freizeitmessen. Die cft-freizeitmessen werden zukünftig unter neuem Namen als freizeitmessen freiburg stattfinden. 2018 vom 16. bis 18. März mit den Messebereichen: bike aktiv, ferienmesse, outdoor & sports sowie der alle 2 Jahren stattfindenden modellbau.
Mehr
 

Theatertipp: Improvisationstheater mit Syna-psen
 
Theatertipp: Improvisationstheater mit Syna-psen
IMPRO-REIHE - ZUM LACHEN IN DEN KELLER

Erregungsübertragung ist das erklärte Ziel. Lachen auf Stichwort – so improvisieren die beiden Schauspielerinnen Szenen und Geschichten aus dem Nichts. Mal tiefgründig, mal komisch, charmant und rasant. Erleben Sie eine Mischung aus Standup-Comedy, Improvisationstheater und Schauspiel.

Sybille Kleinschmitt und Natalia Herrera lassen auch Ihre Synapsen feiern.

Montag, 23. Oktober, 20 Uhr
im Wallgrabentheater Freiburg
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger