56plus
Freitag, 17. November 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Veranstaltungen

Rust: Die schönste Frau der WM
Neuseeländerin Dominique Ela Wisniewski, Miss WM 2011 / Foto: Europapark
 
Rust: Die schönste Frau der WM
Miss WM 2014 – Das internationale Finale im Europa-Park

In wenigen Wochen beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 im sonnenverwöhnten Brasilien. Um Fußball und Schönheit geht es bei der 4. Internationalen Miss WM Wahl im Europa-Park! Die Miss Germany Corporation aus Oldenburg präsentiert am 29. Mai 2014 (Himmelfahrt) 32 Schönheiten aus den an der Fußballweltmeisterschaft teilnehmenden Ländern.
Auch wenn jede der Teilnehmerinnen den Titel Miss WM 2014 verdient hätte, kann es am Ende nur eine Gewinnerin geben.

Für die teilnehmenden Damen beginnt das große Fiebern bereits am Montag, 26. Mai 2014. In den darauffolgenden Tagen erwartet sie ein umfassendes Programm in Deutschlands größtem Freizeitpark mit Foto-Shootings sowie Proben mit dem Choreographen Jens Dolecki.

Die Open-Air-Veranstaltung findet am Donnerstag, 29. Mai 2014 auf der Piazza Roma des Hotels Colosseo statt. Die Vertreterinnen der teilnehmenden Länder präsentieren sich an diesem Abend nicht nur von ihrer schönsten Seite, sondern auch im atemberaubenden modischen Outfit, darunter Abendmode und Seafolly-Bademode. Gestylt werden die 32 Damen vom Team Francek Friseure aus Freiburg und der Famous Face Academy aus Frankfurt.
Bei der Durchführung orientiert sich das Team der Miss Germany Corporation am System der Fußball-Weltmeisterschaft. Die Damen treten in 8 x 4 Gruppen gegeneinander an. Aus diesen acht Gruppen wird die Jury, die sich, wie immer, aus bekannten Persönlichkeiten zusammensetzt, jeweils ihre Favoritin wählen. Die Erstplatzierte aus jeder Gruppe ist so ins Finale gewählt. Aus diesen acht Finalistinnen wird sie dann gekürt, die Miss WM 2014.

Spannung ist von Anfang bis Ende garantiert, denn zwischen den einzelnen Durchgängen verwöhnt der Europa-Park seine Gäste mit zahlreichen Highlights. Fantastische Künstler und Weltklasse-Artisten sorgen für ein außergewöhnliches Show-Programm und -erlebnis. Der Europa-Park bietet Unterhaltung, Spaß und Lebensfreude auf höchstem europäischem Niveau. Moderiert wird dieser einmalige Gala-Abend von Ines Klemmer und Joachim Llambi.

Der Europa-Park winkt mit attraktiven Bargeldpreisen von 5.000 Euro. Darüber hinaus erhält jede Teilnehmerin u. a. eine Haemmer Uhr, eine Handy-Uhr von Pearl.tv, Schmuck von Bijou Brigitte, Bademode von Seafolly, ein T-Shirt von Nickelson, Haarpflegeprodukte von eLGON Professional. Die acht Finalteilnehmerinnen erhalten zudem je eine hochwertige Designertasche sowie ein Miss Germany Parfüm und ein exklusives KosmetikSet von Jafra.

Die Miss WM Wahl ist eine Veranstaltung der Miss Germany Corporation aus Oldenburg in Zusammenarbeit mit dem Europa-Park in Rust.

Der Europa-Park ist in der Sommersaison 2014 bis zum 02. November täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet (längere Öffnungszeiten in der Hauptsaison).
Infoline: 07822 / 77 66 88. Weitere Informationen unter www.europapark.de
Mehr
 

 
Karlsruhe: Am Sonntag "Jazz im Sand"
Musikfrühschoppen mit Turmberg City Stompers im Elefantenhaus im Zoo

Zu seiner ersten "Matinée im Sand" lädt der Zoologische Stadtgarten am kommenden Sonntag, 4. Mai, auf die Sandfläche im neuen Elefantenhaus, dem "Elefanten-Wintergarten" ein. Die Turmberg City Stompers geben um 11 Uhr einen Dixieland-Jazz-Frühschoppen. Die Eintrittskarten kosten zehn Euro, für Jahreskartenbesitzer acht Euro. Sie sind an allen Zookassen zu bekommen. Per E-Mail können sie unter office@zoo.karlsruhe.de vorbestellt und am Veranstaltungstag an der Kasse Ost (Augartenstraße) abgeholt werden. Auskünfte erteilt der Zoo unter Telefon 0721/133-68 12.
Mehr
 

Rust: Hannes und der Bürgermeister im Europa-Park
Hannes und der Bürgermeister / Foto: Europapark
 
Rust: Hannes und der Bürgermeister im Europa-Park
"Wer woiß für was guat isch…"

Am 5. und 6. Mai 2014 sind starke Lachmuskeln gefragt - Hannes und der Bürgermeister gastieren zum dritten Mal im Europa-Park Dome. Die erfolgreiche Sketch- und Theaterproduktion mit Albin Braig als Hannes und Karl-Heinz Hartmann als Bürgermeister garantiert jede Menge Lachsalven und schwäbische Spitzenunterhaltung. „Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle“ umrahmt die Veranstaltung musikalisch.

Die beiden Komödianten machten sich bereits mit dem legendären Satz „Dr Hannes soll reikomma!“ in den 80er Jahren einen Namen und wurden durch das SWR-Fernsehen bekannt. Das Traum-Duo bewältigt seit vielen Jahren die täglichen Probleme eines kleinen, beschaulichen Städtchens im Schwäbischen. Ob die Jahrhundertfeier, der Tourismus, Steuern, Hochzeiten oder Betriebsausflüge, dem Bürgermeister liegt nichts so sehr am Herzen wie das Wohl seiner Bürger. Und der Hannes weiß immer Rat, sehr zur Erheiterung der Zuschauer. Mit witzig-spritzigen und hintersinnigen Sketchen unterhalten Hannes und der Bürgermeister die Zuschauer. Die vier Haus- und Hofmusikanten von „Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle“ begleiten die Abende in bewährter Manier.

Die Veranstaltung findet um 20:00 Uhr im Europa-Park Dome statt, der Einlass beginnt ab 19:00 Uhr. Die Ticketpreise betragen 35,50 Euro.

Eintrittskarten sind über die Info- & Tickethotline unter der Nummer 07822/77-6697 erhältlich. Weitere Informationen unter www.europapark.de.
Mehr
 

 
Theatertipp: "Welche Droge passt zu mir?"
Eine Einführung von Kai Hensel (*1965)

Seneca sagt: „Für ein Schiff, das seinen Hafen nicht kennt, weht der Wind nie günstig.“ Es hilft nichts, gesellschaftliche Realitäten zu leugnen. Ja, Drogen sind nichts für Kinder; ja, Drogen machen arm und krank; ja, Drogen sind schuld am Elend der Welt. Aber: Jeder von uns hat eine. Mindestens. Und das oft nur, weil er als Jugendlicher zufällig damit in Berührung gekommen ist. Aber Drogen sind kein Schicksal, sondern ein Lebensmittel. Und wie immer, wenn Sie etwas konsumieren, sollten Sie wissen, was Sie da tun.

Der Einführungsabend WELCHE DROGE PASST ZU MIR? räumt auf mit bigotten Vorurteilen und leistet echte Aufklärungsarbeit für den erwachsenen, verantwortungsvollen Umgang mit Drogen. Wie Seneca sagt: „Der Fehler liegt nicht in den Dingen, sondern in uns.“ Eine aufregende Reise durch die bunte Welt von Halluzinogenen, Entaktogenen, Stimulanzien und Sedativa wird Ihnen die Augen über Chancen und – ja – auch Gefahren des Drogenkonsums öffnen. Noch zögern Sie vielleicht, den Schritt ins Theater zu tun, um etwas kennen zu lernen, das Ihr Leben verändern könnte. Aber, wie Seneca sagt: „Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht. Sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.“ Schämen Sie sich nicht! Nehmen Sie Ihr Schicksal in die Hand! Sagen Sie zu sich selbst: Sei du selbst. Dieser Abend wird Ihnen dabei helfen.

mit Tini Prüfert
Gastspiel im Wallgrabentheater Freiburg
am Samstag, 26. April um 20 Uhr
 
 

 
Frankfurt: „Digitalisieren von analogen Medien – Anleitung und Praxistipps“
Netzwerkstatt im Museum für Kommunikation Frankfurt

Wie oft schon hat man seine alten Fotos oder Schallplatten angesehen und daran gedacht, wie toll es wäre diese Schätze auch in digitaler Form auf dem Computer oder einem Speichermedium zu erhalten? Die Netzwerkstatt am Samstag, 19. April 2014, von 14 bis 17 Uhr im Museum für Kommunikation Frankfurt gibt im Rahmen eines Spezialtermins nur für Erwachsene Tipps zu diesem Thema. Es werden verschiedene Techniken vorgestellt, die das Digitalisieren von Fotos, Videos und alten Tonaufnahmen erleichtern, aber auch die passende Soft - und Hardware besprochen.

Die Netzwerkstatt ist ein regelmäßiges Angebot für Familien und Kindern ab 10 Jahren zu unterschiedlichen Themen rund ums Internet, um den Dialog der Generationen zu unterstützen und die Kompetenzen des anderen anzuerkennen und zu nutzen. Schwerpunkte sind Sicherheit im Netz, Chancen und Risiken der digitalen Kommunikation, soziale Netzwerke, Musikdownloads und Online-Spiele. Die Teilnahme kostet drei Euro zuzüglich Museumseintritt. Am Samstag, 25. Mai 2014 folgt dann das Thema: „Webdienste – Multimediales Arbeiten im Netz“. Anmeldung und Infos unter 069 60 60 321.

Termin Samstag, 19. April 2014, 14.00 – 17.00 Uhr
Kosten 3 Euro zzgl. Museumseintritt
Anmeldung Tel.: (0 69) 60 60 321 oder mfk-frankfurt@mspt.de
www.mfk-frankfurt.de
 
 

„IMMO – Die Messe rund um Ihre Immobilie“
Foto: Stefanie Salzer-Deckert, Pressebüro Freiburg
 
„IMMO – Die Messe rund um Ihre Immobilie“
12. + 13. April 2014, Messe Freiburg

- Alles rund um die Immobilie bei der 7. IMMO auf dem Gelände der Messe Freiburg.
- Vom Bauträger bis zum Finanzdienstleister bildet die Messe den kompletten Markt ab.
- Der „Boom“ des Freiburger Immobilienmarktes bleibt ungebrochen.

Eine vergleichbare Messe wird man landesweit kaum finden: Die Immobilienmesse IMMO in der Messe Freiburg ist auch in ihrem siebten Veranstaltungsjahr der größte und umfassendste Marktplatz für die Immobilienbranche in Baden-Württemberg. Zur diesjährigen IMMO erwartet der Veranstalter Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) rund 70 Aussteller und 7.500 Besucher auf einer Ausstellungsfläche von 2.800 m² in Halle 1 der Messe Freiburg. Hier informiert sich, wer sich mit dem Kauf, dem Verkauf oder auch der Anmietung einer Wohnung oder eines Hauses befasst. Die Fachmesse Gebäude.Energie.Technik – GETEC bietet parallel dazu Anregungen und neueste Trends für energieeffizientes Modernisieren, Sanieren und Bauen. Zum Programm der IMMO gehören neben den verschiedenen regionalen und einigen überregionalen Immobilienunternehmen, Kreditinstituten, Fachmedien, Facility Management Firmen, Garten- und Landschaftsplanern auch zahlreiche kostenfreie Fachvorträge, u.a. über die Finanzierung von Haus und Wohnung und über die weiteren aktuellen Branchentrends.

„Die Nachfrage des Freiburger und des regionalen Immobilienmarktes bleibt ungebrochen hoch und stößt auf ein knapper werdendes Angebot. Für alle, die sich einen Überblick über dasAngebot verschaffen möchten, die sich mit dem Kauf oder Verkauf einer Immobilie beschäftigen oder auf der Suche nach einem Mietobjekt sind, ist der Besuch der IMMO ein Muss. Eine bessere Vergleichsmöglichkeit der Angebote in Freiburg und der Region ist an keinem anderen Platz zu finden als auf der IMMO, Baden-Württembergs größter Immobilienmesse“ so Klaus W. Seilnacht, Geschäftsführer der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG.

Branchenprofis bestätigen den hohen Stellenwert der IMMO für das regionale Immobiliengeschäft. Marktkundige Experten und mögliche Immobilieninteressenten können hier ohne „Berührungsängste“ miteinander ins Gespräch kommen.

Parallel zur IMMO 2014 findet in Messehalle 2 und 3 sowie im Zentralfoyer die Messe Gebäude.Energie.Technik - GETEC statt, bei der technische Lösungen für energieeffizientes Modernisieren, Sanieren und Bauen sowie erneuerbare Energien im Mittelpunkt des Interesses stehen: „Diese beiden Messen ergänzen sich hervorragend“, so Klaus W. Seilnacht: „Wer zum Beispiel bei der IMMO die passende Gebrauchtimmobilie findet, kann sich bei der GETEC in einem Atemzug alle Informationen rund um die Modernisierung holen!“
Mehr
 

 
Karlsruhe: Wenn Kinder homosexuell sind
Infoveranstaltung für Eltern am 2. April

Homosexualität ist noch immer ein Tabu. Betroffene Mädchen und Jungen quält vor allem die Frage, wie ihre Eltern darauf reagieren, wenn sie es erfahren. Die Angst davor stürzt sie oft in eine Krise. Und die Angst scheint nicht unberechtigt. Manche Teenager fliegen zuhause raus, andere überwerfen sich mit ihren Eltern, laufen weg oder müssen damit leben, von der Familie abgelehnt zu werden. Aber auch Eltern kämpfen. Sie fragen sich, was sie falsch gemacht haben. Sie fürchten die Reaktionen von Verwandten und Nachbarn, sind verunsichert, hoffen auf einen Irrtum.

Wenn Kinder sich als homosexuell outen, erfordert das viel Mut. Eltern sollten die Chance nutzen. Wie das alles gelingen kann, vermittelt eine Informationsveranstaltung des städtischen Kinderbüros am Mittwoch, 2. April, um 19 Uhr in der Volkshochschule, Raum 309, Kaiserallee 12e. Bei dem Austausch beantworten Fachleute Fragen, geben Hilfestellungen und diskutieren verschiedene Themen. Der Abend ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.
 
 

Freiburg: Ein Tag lang Führungen für einen guten Zweck
Historix-Tours / Foto: Historix
 
Freiburg: Ein Tag lang Führungen für einen guten Zweck
9. BenefiX-Marathon am Samstag, den 5. April 2014

am Samstag, den 5. April ist es wieder soweit: einen Tag vor dem Freiburg-Marathon startet wieder unser - mittlerweile 9. - Historix-Tours - BenefiX-Marathon.

Das bedeutet: einen Tag lang führen und arbeiten wir ehrenamtlich und präsentieren zehn Touren. Z.T. sind diese Touren ansonsten nicht in unserem offiziellen Programm, Exklusives zu erleben ...
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger