56plus
Montag, 27. Januar 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Veranstaltungen 
 
Sternschnuppen-Serenade
Ensembles „Stardust Sinfonie“ / Foto: Michael Schütz
 
Sternschnuppen-Serenade
Das Planetarium lädt am Donnerstag, 30. Januar, zum himmlischen Konzert ein

Ein ganz besonderes Klangerlebnis bietet das Planetarium Freiburg, Bismarckallee 7g, am Donnerstag, 30. Januar, um 19.30 Uhr. Das Ensemble „Stardust Sinfonie“, bestehend aus dem Potsdamer Duo Roswitha Meyer (Querflöte) und Tilman Albrecht (Cembalo), entführt die Gäste in eine musikalische Traumwelt unterm glitzernden Sternenhimmel. Zu hören sind Werke aus dem Barock von Bach, Corelli oder Purcell, ebenso wie Musik des 20. Jahrhunderts von Debussy, Bartok und Khachaturian. Der amerikanische Komponist Philip Glass umrahmt das Konzert mit Klangflächen, die einen ungewohnten akustischen Eindruck liefern.

Auch für die stimmungsvolle Atmosphäre ist gesorgt: Passend zum Veranstaltungstitel „Sternschnuppen-Serenade“ flitzen Sternschnuppen über den Planetariumshimmel und regnen als Glücksbringer auf das Publikum herunter. Zwischen den Kompositionen verrät das Team des Planetariums Interessantes und Kurioses über Sternschnuppen und Meteoriten.

Das Ticket kostet 16 Euro, ermäßigt 13 Euro. Kartenvorbestellung unter Tel. 0761/38 90 640 (Mo bis Fr 8.30 bis 12 Uhr) oder online unter www.planetarium-freiburg.de. Auf der Internetseite gibt es auch Informationen zu den weiteren Veranstaltungen des Planetariums.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
Seelische Gesundheit im Alter
Der Demenz-Kalender 2020 umfasst 60 Veranstaltungen

Freiburg. Der neue Veranstaltungskalender „Demenz – Seelische Gesundheit und psychische Erkrankungen im Alter“ für die Monate Januar bis Juli liegt jetzt vor. Er ist ab sofort im Seniorenbüro und unter www.freiburg.de/senioren erhältlich.

Der Demenz-Kalender 2020 umfasst über 60 Veranstaltungen, die in den kommenden Monaten stattfinden und sich an Interessierte, Erkrankte, Angehörige und die Fachöffentlichkeit richten. Zum Teil sind sie kostenfrei. Die Vorträge und Gesprächskreise befassen sich mit Themen wie Bewegung, Vollmacht und Betreuungsrecht, Alltagsangelegenheiten, Wohnen, Gesundheit und Pflege auch mit Blick auf Demenz, psychischen Erkrankungen, Abschied nehmen und Trauer. Der Kalender nennt auch Unterstützungsmöglichkeiten für das Leben zu Hause, Kurse, Stammtische und Spaziergänge für pflegende Angehörige. Neu sind die Angebote der AngehörigenGruppe für Menschen mit Frontotemporaler Demenz.

Hervorzuheben ist „Memory Loss“, eine Woche zu Demenz, Pflege und Kultur im Stadttheater, die mit dem Blick über den Tellerrand neue Sichtweisen zu Demenz eröffnet. Weitere Veranstaltungen befassen sich mit Qualifizierungen für Betreuungskräfte; einige Kurse gelten dem Verstehen von und dem Umgang mit Demenz.

Das Seniorenbüro mit Pflegestützpunkt der Stadt Freiburg (Fehrenbachallee 12) ist montags, mittwochs und freitags von 9 bis 12 Uhr geöffnet, nachmittags nach Terminvereinbarung unter Tel. 0761/201-3032.
 
 

Schuhhaus Kocher

Verschiedenes 
 
 
Pflegezusatzversicherung: Die meisten Tarife sind gut
Die gesetzliche Pflegeversicherung deckt im Regelfall nicht alle Pflegekosten für eine professionelle Pflege. Die finanzielle Lücke kann eine zusätzliche private Versicherung schließen. Der Test von 33 Pflegetagegeldtarifen zeigt: Viele bieten einen guten Schutz.

Fast 1900 Euro pro Monat müssen Pflegeheimbewohner im bundesweiten Durchschnitt selbst bezahlen, bei der häuslichen Pflege liegt die Finanzierungslücke teilweise noch höher. Hier kann eine private Pflegeversicherung helfen.

Finanztest rät allerdings, nur dann eine Versicherung abzuschließen, wenn dauerhaft Einkünfte vorhanden sind – auch im Ruhestand. Denn wer die regelmäßig steigenden Beiträge nicht zahlen kann und kündigen muss, verliert das bisher eingezahlte Geld und den Versicherungsschutz.

Die Untersuchung zeigt auch, dass es Menschen mit Vorerkrankungen schwerer haben, sich für den Pflegefall zu versichern. Oft müssen sie mehr bezahlen. Einige gut bewertete Tarife sind strenger bei der Gesundheitsprüfung. Wer gesund ist, kann diese wählen. Wer aber bereits unter Erkrankungen leidet, kann versuchen, eine Versicherung bei einem Anbieter zu bekommen, der bei der Auswahl weniger restriktiv vorgeht.

Der Test Pflegezusatzversicherung findet sich in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und ist online unter www.test.de/pflegezusatzversicherung abrufbar.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
Winter-Festival im Kurhaus Bad Krozingen
Anders / Foto: Veranstalter
 
Winter-Festival im Kurhaus Bad Krozingen
BAD KROZINGEN. Noch bis Mitte Februar präsentiert die Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen für Gäste sowie Einheimische ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Alle Veranstaltungen beinhalten einen Benefizanteil zu Gunsten der BZ-Aktion „Weihnachtsfreude für alle“.

Am Freitag, den 31. Januar 2020 um 20.00 Uhr tritt „anders“ mit „Viel Lärm um dich“ im Kurhaus Bad Krozingen auf. „anders“ macht Popmusik auf Deutsch - und das ohne Instrumente. Johannes Berning, Adrian Goldner, Johannes Jäck, Moritz Nautscher und Fabian Weithoff zeigen, dass moderner A-cappella-Gesang mehr sein kann als instrumentennachahmende Coverhits oder nostalgische Lieder über einen Kaktus auf dem Balkon. Stattdessen schreiben die Freiburger ihre Songs lieber selbst. Auf charmante Weise nehmen die fünf Herren ihr Publikum dabei mit auf eine musikalische Sightseeingtour durch ihr Studentenleben. Sie erzählen ihre eigenen Geschichten. Und wer die fünf Sänger hört, hat schnell den ein oder anderen Ohrwurm im Kopf. Moderne Arrangements, außergewöhnliche Beatboxkünste und eine Bühnenshow mit ausgefeilten Choreografien vervollständigen das Bild der Boygroup, die eigentlich keine sein will. Die ursprünglich aus Heidelberg stammende Formation hat sich in ihrer rund 10-jährigen Karriere vom Lokalmatadoren auch überregional einen Namen gemacht. So spielte die Band bereits im Vorprogramm von z. B. Revolverheld. Mit ihrem aktuellen Album „Viel Lärm um dich“ bleiben die Freiburger ihrem Grundsatz treu und präsentieren eigene radiotaugliche Popmusik, die nicht nur unterhalten, sondern auch ernstgenommen werden will. Damit wird der Name zum Programm. A-cappella Musik einer neuen Generation: Anders eben.

Das Landespolizeiorchester Baden-Württemberg unter der Leitung von Prof. Stefan R. Halder ist am Samstag, den 1. Februar 2020 um 19.00 Uhr im Kurhaus Bad Krozingen zu hören. Es zählt zu den renommiertesten Berufsblasorchestern Europas. Das hohe musikalische Niveau und die stilistische Vielseitigkeit machen das Orchester zu einem begehrten Gast bei Musikfestivals. Mit unzähligen Benefiz-, Gala- und Kirchenkonzerten tragen die Musiker den „guten Ton der Polizei“ ins In- und Ausland. Das Berufsorchester, in der Besetzung mit Blech- und Holzbläsern sowie einer Schlagzeuggruppe, wird mit zwei weiteren Solisten, Prof. Tomislav N. Baynov am Klavier und Matthias Briem am Marimbaphon, in Bad Krozingen spielen.

Wenn Hans-Joachim Heist, auch bekannt als Gernot Hassknecht in der ZDF heute-show, die Erhardtbrille aufsetzt, die Haltung von Heinz Erhardt annimmt und in seiner unverwechselbaren Art spricht, meint man, Heinz Erhardt stehe da. Zu erleben ist dies am Sonntag, den 2. Februar 2020 um 19.30 Uhr im Kurhaus Bad Krozingen. Er schlüpft in die Rolle des großen Komikers und bietet unter dem Motto „Noch’n Gedicht“ einen Querschnitt durch Erhardts schönste Reime und Wortspielereien. Heist präsentiert seine besten Gedichte, Conférencen und Lieder - verschmitzt, spitzbübisch und fantasievoll.

Am Sonntag, den 9. Februar 2020 um 19.00 Uhr tritt das CASANOVA SOCIETY ORCHESTRA im Kurhaus Bad Krozingen auf. Die 20er Jahre werden golden genannt. Sie stehen für eine Zeit, in der alles schon mal da war: Massenmedien, Tanzvergnügen, Finanzkrise. Die beste Unterhaltungsmusik aller Zeiten entsprang der Feder von Grothe, den Kollos u. a. Andreas Holzmann und das CASANOVA SOCIETY ORCHESTRA, das Tanzorchester aus dem Hotel Adlon, holen sie zurück. Mit allem was die Musik damals vergoldet hat: vielseitige Arrangements und komische bis melancholische Texte. Die durchweg exzellenten Musiker können und wollen mehr als nur begleiten. So präsentiert das Tanzorchester mit jodelndem Gesangstrio und einer Comedian Harmonists Einlage noch viele andere geniale Überraschungen.

Zum Abschluss des Winter-Festivals ist am Sonntag, den 16. Februar 2020 um 19.00 Uhr das Ladies-Classic-Quartett zu hören. Seit Anfang 2014 und in der Kombination aus Gesangsstimme, Violine, Harfe sowie Klavier mit den unterschiedlichsten Werken erobern die Künstlerinnen ihr Publikum. Erleben Sie Birke Falkenroth (Harfe) und Eva-Maria Vischi (Violine), die schon jahrelang als eingespieltes Duo auftreten sowie Bettina Kerth (Gesang) und Zane Stradyna (Klavier) bei einem weiteren gemeinsamen Konzert. Es erklingen bekannte Werke sowie Stücke in neuen, eigenen Arrangements. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: Lied, Oper, Kammermusik, Operette in unterschiedlichsten Kombinationen.

Tickets für alle Veranstaltungen sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder unter www.bad-krozingen.info erhältlich.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Immobilienkredit 55 plus : Große Zinsunterschiede
Auch ältere Menschen, die eine Immobilie kaufen wollen, erhalten problemlos einen Immobilienkredit. Doch die Zinsunterschiede sind größer als bei Standardkrediten. Finanztest hat bei 73 Anbietern ermittelt, ob und zu welchen Konditionen sie Kredite an ältere Kunden vergeben. Das Ergebnis: Nur ein Kreditinstitut hat eine Altersobergrenze für die Kreditvergabe und nur wenige fordern, dass die Erbfolge geregelt ist oder es eine Lebensversicherung gibt. Einige Kredite sind aber bis zu siebenmal teurer als andere. Die Stiftung Warentest veröffentlicht die Ergebnisse in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest.

Für den Vergleich haben die Experten Angebote von Banken, Kreditvermittlern, Bausparkassen und Versicherungen für einen 59-jährigen Modellkunden gesucht, der eine Eigentumswohnung für 250.000 Euro kauft und mit 66 Jahren in Rente gehen will. Dabei zeigt Finanztest die jeweils günstigsten Konditionen für drei Varianten: Volltilgung des Kredites in sieben oder in zehn Jahren, Kredit mit 20 Jahren Zinsbindung und Kredit mit Ratenwechsel-Option.

Die besten Angebote bekommen Kunden für Volltilgerdarlehen. Einen Kredit mit sieben Jahren Laufzeit gab es schon für 0,33 Prozent. Bei der Kreditvariante mit 20 Jahren Zinsbindung ermittelten die Tester einen Zinsunterschied bis zu 26.000 Euro. Das günstigste Angebot für diesen Modellfall kam von einigen Kreditvermittlern, die einen Kredit der Axa für 0,93 Prozent effektiv anboten und am teuersten war die PSD Berlin-Brandenburg mit 1,82 Prozent. Wegen der langen Laufzeit wirkt sich der Zinsunterschied besonders deutlich aus. Nach der 20-jährigen Zinsbindung beträgt die Summe der gezahlten Zinsen beim günstigsten Anbieter 30.000 Euro und beim teuersten knapp 56.000 Euro.

Der Test Immobilienkredite 55 plus findet sich in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und ist online unter www.test.de/immofinanzierung-55-plus abrufbar.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
BADEPARADIES SCHWARZWALD
Spa- und Saunawelt PALAIS VITAL im BADEPARADIES SCHWARZWALD
 
BADEPARADIES SCHWARZWALD
Bestnoten für die vorbildliche Erfüllung von Kundenwünschen

Der Kunde ist König. Dies ist der wichtigste Leitsatz, dem sich das BADEPARADIES SCHWARZWALD in Titisee-Neustadt, seit seiner Eröffnung im Dezember 2010 verschrieben hat. Weit über 6 Millionen Besucher haben seither unvergessliche und erholsame Stunden in der „Schwarzwaldkaribik“ genossen.

Das beliebte Wellness- und Erlebnisbad vereint drei Welten in einem „Paradies“. Mit seinen 12 liebevoll thematisierten Saunen, der karibischen „Vital-Lagune“, über einem Dutzend unterschiedlicher Pools und mehr als 23 actiongeladenen Hightech-Rutschen und Attraktionen im Rutschenuniversum, bleiben keine Wünsche offen.

Neben den zahlreichen Angeboten und Attraktionen sind es aber vor allem die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich um die Wünsche und Anliegen der Gäste kümmern. „Die Menschen und Ihre Wünsche standen schon immer im Zentrum unseres Handelns und dass wir nun zum Branchensieger gekürt worden sind zeigt, dass der leidenschaftliche Einsatz des gesamten Teams vom BADEPARADIESSCHWARZWALD nicht nur wahrgenommen, sondern auch wertgeschätzt wird. Diese Auszeichnung haben wir ausschließlich unseren motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken, die sich jeden Tag dafür einsetzen, damit unsere Gäste einen unbeschwerten und erholsamen Aufenthalt bei uns genießen können.“ so Jochen Brugger von der Geschäftsleitung des BADEPARADIES SCHWARZWALD.
Im Rahmen der Studie „vorbildlich erfüllte Kundenwünsche 2019“, die von FOCUS MONEY und dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung von Mitte 2018 bis Mitte 2019 durchgeführt worden ist, wurden Social-Media-Beiträge von 20.000 Unternehmen aus mehr als 260 Branchen untersucht, insbesondere im Hinblick auf die Kriterien Qualität, Kundenzufriedenheit & Weiterempfehlung, Vertrauen, Service und Kundenberatung. Branchenübergreifend wurden insgesamt über 50 Millionen Nennungen und Kommentare zu den Unternehmen analysiert und ausgewertet.
„Für uns alle ist diese Auszeichnung eine Bestätigung für unsere Unternehmensphilosophie und gleichzeitig auch die beste Motivation, um auch in Zukunft mit vollem Elan und viel Leidenschaft möglichst alle Wünsche und Anregungen unserer Gäste erfolgreich umsetzen zu können.“ so Brugger weiter.
Das BADEPARADIES SCHWARZWALD feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum. Mit fast 800.000 Besuchern im Jahr und einer Gesamtfläche von mehr als 60.000 m² zählt das Wellness- und Erlebnisbad im Hochschwarzwald zu den beliebtesten, erfolgreichsten und vielfältigsten seiner Art in ganz Deutschland.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Finanzcrash-Autoren Friedrich & Weik: „Wertefonds“ mit Schwächen
Vor dem Finanzcrash warnen und gleichzeitig als Abhilfe ein passendes Finanzprodukt vermarkten. Diesen Dreh schaffen die Bestsellerautoren Marc Friedrich und Matthias Weik. Den von ihnen angebotenen „Wertefonds“ haben sich die Experten der Zeitschrift angesehen und beurteilen ihn kritisch.

Der Friedrich & Weik Wertefonds R soll Anlegern „reale Vermögenssicherung in Zeiten überbordender Schulden und historischen Niedrigzinsen“ bieten. Der Fonds besteht aus den Anlageklassen Gold, Minenaktien, Aktien, Sachwerte und Barvermögen, perspektivisch sollen unter anderem auch Diamanten dazugehören.

Der „Wertefonds“ wurde Anfang Januar 2017 aufgelegt und hat bis zum 8. Januar 2020 4,4 Prozent Rendite erzielt. In dieser Zeit stiegen – in Euro gerechnet – der globale Aktienmarkt um 38 Prozent und der Goldpreis um fast 29 Prozent. Mit Kosten von 1,94 Prozent pro Jahr ist der Fonds relativ teuer. Dazu kommt eine eigenwillige Erfolgsgebühr, von der Anleger bislang aufgrund der dürftigen Rendite jedoch verschont blieben.

Wie die für den Fonds propagierte Idee von „Moral, Anstand und Ethik“ zur Anlage in Goldminenkonzernen oder Diamanten passten, bleibt rätselhaft, so Finanztest.

Der Artikel findet sich in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und ist online abrufbar ...
Mehr
 

Verschiedenes 
 
Karlsruhe: Vorverkauf für Seniorenkabarett Graue Zellen startet
© Seniorenkabarett "Graue Zellen"
 
Karlsruhe: Vorverkauf für Seniorenkabarett Graue Zellen startet
"Geisterdebatte" gastiert im Ständehaussaal

Mit seinem neuen Programm "Geisterdebatte" gastiert das Ettlinger Seniorenkabarett "Graue Zellen" am Samstag, 8. Februar, um 16.30 Uhr und am Sonntag, 9. Februar, um 15 Uhr im Ständehaussaal (Ständehausstraße 2).

Präsentiert werden die Veranstaltungen von Seniorenbüro und Stadtbibliothek Karlsruhe. Karten zu zehn Euro gibt es ab Montag, 20. Januar, von montags bis donnerstags zwischen 9 und 12 Uhr nur im Seniorenbüro und Pflegestützpunkt der Stadt Karlsruhe in der Kaiserstraße 235, Zimmer 10 (vom Europaplatz auf der linken Seite in Richtung Mühlburger Tor, gegenüber Kundencenter Stadtwerke). Wer Grundsicherung im Alter bezieht oder einen Karlsruher Pass besitzt, bekommt eine Freikarte.
Mehr
 




Seite 1 2 3 4 5 
kieser_banner2.jpg
escap2.jpg
digidata_web_2018.jpg
schlossreinach2.png
grimm2.jpg
historix2.jpg
burkheim_winzer_banner2015.jpg
gans2.jpg

Stadtplan Freiburg

Ein interaktiver Stadtplan der Stadt Freiburg. Hier können Sie sich über die Standorte der Adressen informieren, die sich auf unserer Website befinden. Schauen Sie einfach nach...
stadtplan.freiburg.de
 
 


Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger