56plus
Dienstag, 23. Januar 2018
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Verschiedenes 
 
 
Fasten gegen das Altern
Vorübergehender Nahrungsverzicht verändert Stoffwechselvorgänge, die den Alterungsprozess der Zellen aufhalten. Fasten ist die einzige Methode der Lebensverlängerung, die in allen bisher untersuchten Organismen bestätigt wurde – außer beim Menschen. Grazer Wissenschaftler sind deshalb diesen Vorgängen jetzt auch im menschlichen Organismus auf der Spur.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
Veranstaltungstipp: Starkoch Alexander Herrmann
Alexander Herrmann Live (c) EuropaPark
 
Veranstaltungstipp: Starkoch Alexander Herrmann
Die Vorpremiere der „Koch-Late-Night-Show!“ von Starkoch Alexander Herrmann in Rust Anfang Dezember 2017 war ein voller Erfolg! Einen Eindruck zur Show vermittelt das Bild oben. Nun geht Starkoch Alexander Herrmann ab Januar 2018 mit einer neuen „Koch-LateNight-Show“ auf Tour. Mehr als 40 Termine quer durch Deutschland stehen auf dem Programm. Freunde der kulinarischen Unterhaltung erwartet zwei Stunden Stand-Up auf Sterne-Niveau von dem Mann, der so schlagfertig ist, dass er einen Liter Sahne allein mit Worten steif schlagen kann.

Wie geht es hinter den Kulissen einer Kochshow im Fernsehen zu? Was erlebt ein Sternekoch, wenn er zum Essen eingeladen wird? Sind Veganer und Köche natürliche Feinde? Alexander Herrmann verrät Geheimnisse aus dem Leben eines Fernseh- und Sternekochs: Kochgeschichten, die nicht im Fernsehen gezeigt wurden. Der charmante Franke berichtet u.a. von der Beinahe-Katastrophe beim Flambieren im Fernsehstudio, von sturmreifen Dreharbeiten im sonst so sonnigen Spanien und vom Umgang mit schwierigen Gästen. Dabei stellt er uns die Typologie der Hobbyköche vor, die im Wesentlichen auf fünf Arten beruht: den Poser, den Rezeptsklaven, den Banausen, den panischen Laien und den Klugscheißer. Wenn dann noch der Schwiegervater ins Spiel kommt…

Alexander Herrmann räumt auf mit seltsamen Geschichten und Mythen über die Sterne-Gastronomie. Warum immer nur nach dem Besten suchen, anstatt nach dem leichtesten Weg zum perfekten Essen zu fragen? Der sympathische Franke gibt in seiner neuen Show Tipps und Tricks aus der Sterneküche, die auch am heimischen Herd funktionieren. Alexander Herrmann zeigt, wie man mit wenig Aufwand viel Geschmack erzeugt. Keine Theorie ohne Praxis! Natürlich wird in den zwei Stunden nach Herzenslust gekocht: z.B. das perfekte Steak mit „Geling-Garantie“, die beste Ente im Ganzen aus dem Ofen und Alexander Herrmanns Lieblingsgericht: das perfekte Fleischpflanzerl. Keiner braucht mitzuschreiben, jeder kann die „Koch-LateNight-Show“ entspannt genießen: Alle Rezepte stehen anschließend zum Download bereit.

In Fernsehshows wie „Kitchen Impossible“, The Taste“ und „Kerners Köche“ hat der Starkoch bewiesen, dass er nicht nur viel vom Kochen versteht, sondern auch über ausgezeichnete Entertainer-Qualtäten verfügt. Seine „Koch-Late-Night-Show“ ist ein gelungener Mix aus wertvollen Kochtipps, lustigen Anekdoten aus der Sternegastronomie und humorvollem Entertainment.

Während Alexander Herrmann Geheimnisse aus seiner Sterneküche verrät, wird er von einem DJ mit Musik und Showeinlagen durch den Abend begleitet. Dabei werden alle Handgriffe des Sternekochs live auf einer Großbildleinwand übertragen, so verpassen auch die hinteren Zuschauer keinen seiner kleinen, aber feinen Kniffe.

Alexander Herrmann ist einer der innovativsten Sterneköche Deutschlands. Sein Restaurant "Herrmanns Posthotel" besitzt seit 2008 die Auszeichnung des Michelin-Sterns vom Guide Michelin. Seine Kochschule wurde m Jahr 2011 vom Gault Millau zur besten Kochschule des Jahres gekrönt. Alexander Herrmann hat mehrere Kochbücher wie "Koch doch", "Meine Lieblingsrezepte", "Küchen-IQ" und „Geschmacksgeheimnisse“ geschrieben. Der sympathische Franke zählt mit seinen Auftritten u.a. bei „The Taste“, „Die Küchenschlacht“ und „Kerners Köche“ zu den beliebtesten Fernsehköchen Deutschlands.

Die Koch-Late-Night-Show!“ mit Alexander Herrmann – ab Januar 2018 deutschlandweit auf Tour - am 9. Feburar 2018 gibt der charmante Franke in Freiburg Tipps und Tricks aus der Sterneküche, die auch am heimischen Herd funktionieren. Er verrät unterhaltsam Geheimnisse aus dem Leben eines Fernseh- und Sternekochs. Ein DJ rundet musikalisch den Abend ab. Zwei Stunden Stand-Up auf Sterne-Niveau!

Freiburger Auftritt:
Der Veranstalter teilt uns mit, aus TV-produktionstechnischen Gründen muss Alexander Herrmanns Bühnenprogramm „Die Koch-Late-Night-Show“ für den 09.02.2018 in Freiburg abgesagt werden.
Gekaufte Tickets können an den entsprechenden Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Weitere Veranstaltungen im Südwesen:
Stuttgart, Liederhalle am 10.2.,
Heilbronn (Neckar), Harmonie am 27.2.
und Pforzheim, CCP am 2.3.2018
Mehr
 

Schuhhaus Kocher

Veranstaltungen 
 
 
„Feuer und Flamme für die Fotografie“
Vernissage im Seniorenzentrum Gundelfingen

Fotografie ist Ästhetik und Kunst, Dokumentation und Erinnerung zugleich. Für viele ist es vor allem eine Leidenschaft. Die acht Fotografen, die im Seniorenzentrum Gundelfingen ihre Schnappschüsse ausstellen, brennen jedenfalls für das Lichtbild. Unter dem Motto „Feuer und Flamme für die Fotografie“ eröffnet die Foto AG Ehrenkirchen am Mittwoch, den 24. Januar 2018, ihre Ausstellung im Seniorenzentrum Gundelfingen mit einer Vernissage.

Der Eintritt ist frei.

24. Januar 2018 · 11.00 Uhr
Seniorenzentrum Gundelfingen
Alte Bundesstr. 48 · 79194 Gundelfingen
Mehr
 

SWR

Veranstaltungen 
 
 
»Wie beten?«
Kapellen-Gespräche für Suchende und Fragende

In Nachfolge der Gesprächsreihe »Christlicher Glaube für Fragende« findet am Freitag, 19. Januar 2018 um 18:00 Uhr die Auftaktveranstaltung der Reihe »Kapellen-Gespräche für Suchende und Fragende« statt. Die Kapelle der Akademie und ein kurzer liturgischer Text werden dem gemeinsamen Nachdenken, dem Gespräch einen besonderen Rahmen geben. Inspiriert durch den Raum und »angestiftet« durch einen kurzen Impuls geht es um den Austausch zu aktuellen Fragen des Glaubens und der Theologie. An diesem Abend steht das Gebet im Mittelpunkt: Wie heute beten, wie heute mit Gott sprechen? An wen wenden wir uns, wenn wir Gott anrufen? Und hilft beten? Der Eintritt ist frei.

Weitere Veranstaltungen der Reihe am Sonntag, 18. März 2018; Freitag, 18. Mai 2018 und Sonntag, 15. Juli 2018, jeweils um 18.00 Uhr.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
Freiburg: Hanna Böhme neue FWTM-Geschäftsführerin
Hanna Böhme (c) FWTM-Polkowski
 
Freiburg: Hanna Böhme neue FWTM-Geschäftsführerin
Zum 01. Januar 2018 hat Hanna Böhme die Geschäftsführung der FWTM übernommen. Sie tritt die Nachfolge von Bernd Dallmann an und wird die Geschäftsbereiche Wirtschaftsförderung und Tourismus verantworten. Die Bereiche Messe und Konzerthaus verbleiben bei FWTM-Geschäftsführer Daniel Strowitzki.

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und die Herausforderungen den Wirtschafts-, Tourismus- und Veranstaltungsstandort Freiburg gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen weiter zu entwickeln“, so FWTM-Geschäftsführerin Hanna Böhme.

Hanna Böhme (41) war zuvor Geschäftsführerin und Vorstandsmitglied des von der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) betriebenen German Centre in Singapur und davor in Peking. Die Wirtschaftswissenschaftlerin wurde in Freiburg geboren und hat in Marburg, Taipeh und London studiert. Über 10 Jahre hat Hanna Böhme in wechselnden Funktionen Unternehmen beim Markteintritt in Wachstumsmärkten beraten. Zu ihren Schwerpunkten zählten das Standortmarketing sowie der Aufbau und die Pflege von Netzwerken. Neben ihrer geschäftsführenden Tätigkeit im German Centre war Hanna Böhme Mitglied im Board of Directors der Handelskammer in Singapur.

Das städtische Tochterunternehmen FWTM beschäftigt heute über 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Tourismus, Messen und Kongresse, Märkte und Veranstaltungsmanagement.
 
 

Verschiedenes 
 
 
Riestern fast immer zu teuer
vzbv-Erhebung zu Kosten bei Riester-Rentenversicherungen

Von wenigen Ausnahmen abgesehen werden in Deutschland Riester-Versicherungsprodukte angeboten, die die Erwartungen der Politik an kosteneffiziente Angebote zur kapitalgedeckten Altersvorsorge nicht erfüllen. So das Ergebnis einer Untersuchung des vzbv.

Der Vergleich zeigt, dass es kaum Angebote gibt, die günstiger sind als die Vorgabe des Alterssicherungsberichts der Bundesregierung. Im Extremfall sind die Kosten um das Fünffache höher als der Soll-Wert. Der vzbv fordert ein Basisprodukt für die Altersvorsorge (Non-Profit-Vorsorgefonds). Es soll Verbrauchern die Möglichkeit bieten, eine einfache und kosteneffiziente kapitalgedeckte Altersvorsorge aufzubauen.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
Gute Vorsätze für das neue Jahr - Kursstart in der Vita Classica
Foto: Veranstalter
 
Gute Vorsätze für das neue Jahr - Kursstart in der Vita Classica
Schnell noch die letzten Plätze sichern

BAD KROZINGEN. Die Feiertage sind vorbei. Zeit an sich selbst zu denken und dem Körper etwas Gutes zu tun. In der Vita Classica starten ab Montag, den 8. Januar 2018 wieder zahlreiche Sportkurse die verschiedene Möglichkeiten zur Bewegung bieten. Die Kurse beinhalten jeweils 10 Einheiten à 45 Minuten.

Beim AquaCycling wird auf einem speziell konstruierten Fahrrad im Wasser trainiert. Das intensive Ganzkörpertraining im Mineral-Thermalwasser verbindet Sport und Spaß und ist für sportliche Neueinsteiger oder langjährig Aktive besonders geeignet. AquaCycling erfreut sich großer Beliebtheit. Die Bewegung des Radfahrens im Wasser übt eine Hydromassage aus, bei der Beine, Gesäß, Arme und Bauch gestrafft und das Herz-Kreislaufsystem gestärkt werden. Die Trainingsstunde wird begleitet durch fetzige Musik, damit das Radeln im Wasser noch mehr Spaß macht. Freie Plätze sind noch montags um 17.00 Uhr, dienstags um 20.00 Uhr, donnerstags um 10.00 Uhr, freitags um 18.00 Uhr sowie samstags um 10.00 Uhr. Der Kurs ist für 159,- € inklusive Eintritt in die Therme erhältlich.

Aqua-Fitness / Aqua-Power ist ein anspruchsvolles Training im Wasser mit Musik. Das dynamische Kraft- und Ausdauertraining kräftigt die Muskulatur und trainiert das Herz-Kreislauf-System. Die Durchblutung der Haut wird gefördert und das Bindegewebe gestrafft. Mit dem Einsatz von verschiedenen Geräten im Wasser wie Happy Flowers oder Body-Flex haben sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene viel Spaß. Freie Plätze gibt es noch dienstags um 17.00 Uhr sowie mittwochs um 16.00 Uhr. Der Kurs kostet 139,- € inklusive Eintritt in die Therme.

Der Kombikurs bietet die optimale Mischung aus AquaCycling und Aqua-Fitness. Der Kurs findet donnerstags um 17.00 Uhr sowie freitags um 15.00 Uhr statt und bietet noch freie Plätze. Der Preis für den Kombikurs beträgt 164,- € inklusive Eintritt in die Therme.

Beim Aqua-Zirkel Kurs werden verschiedene Großgeräte wie Aqua-Bike, Tredmill (Laufband), Aqua Jumper in Kombination mit den neuesten Kleingeräten wie Happy Flowers, Body Flex, Be Tomic und Magic Ball eingesetzt. Das Zirkeltraining im Wasser bewirkt eine optimale Gewichtsreduzierung, Straffung der Haut und Aufbau der Muskulatur. Ebenfalls wird das Herz-Kreislauf-System trainiert. Freie Plätze gibt es noch mittwochs um 17.00 Uhr. Der Preis beträgt 159,- € inklusive Eintritt in die Therme.

Der Kurs Pilates beinhaltet sanfte Bewegungen kombiniert mit Atemtechnik, Kraft, Koordination und Beweglichkeit. Das Training stärkt die Bauch- und Beckenbodenmuskulatur und beugt Rückenbeschwerden vor. Der Kurs findet donnerstags um 16.00 Uhr statt und verfügt noch über freie Plätze. Die Kursgebühr beträgt 77,- €.

Der Kurs Rücken-Fit ist ein gezieltes Training für einen schmerzfreien Rücken. Durch Kräftigung der Tiefenmuskulatur, funktionelle Alltagsbewegungen und Stabilisierung der Wirbelsäule erlangen die Teilnehmer einen Rücken ohne Haltungsprobleme und Schmerzen. Der Kurs wird donnerstags um 19.00 Uhr angeboten und ist für 92,- € erhältlich.

Im aquarado wird zudem Aqua Jogging angeboten. Das schwerelose Jogging ist sowohl gelenkschonend als auch ausdauerfördernd. Dieser Kurs verfügt noch über freie Plätze mittwochs um 17.00 Uhr, 18.00 Uhr, 19.00 Uhr und 20.00 Uhr. Die Kursgebühr inklusive Eintritt in das aquarado beträgt 89,- €.

Weitere Informationen und Anmeldung im Wohlfühlhaus der Vita Classica, Tel. 07633 4008-160 oder im Internet ....
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
ÖKO-TEST: Vergleichsportale für Zahnzusatzversicherungen
Lücken im System

Wer eine günstige und leistungsstarke private Zahnzusatzversicherung sucht, sollte sich nicht auf die Vergleichsportale im Internet verlassen. Eine aktuelle Untersuchung von ÖKO-TEST zeigt, dass diese Webseiten nicht immer die besten Tarife ausweisen. Teilweise sind sie auch fehlerhaft und listen veraltete Beiträge auf. Auch beim Transparenztest fallen alle Vergleichsportale durch.

Die gesetzliche Krankenkasse bezahlt für Zahnbehandlungen wie Füllungen, Kronen, Brücken oder Implantate nur noch einen geringen Kassenzuschuss. Viele möchten sich deshalb mit privaten Zusatzversicherungen absichern und suchen über Vergleichsportale im Internet nach einem leistungsstarken und zugleich günstigen Tarif. Doch den Angeboten sollten Verbraucher nicht vertrauen. Denn viele listen nicht die leistungsstärksten Tarife auf. Bei manchen Webseiten gibt es zudem keine Möglichkeit, gezielt nach Zahnzusatzversicherungen mit Altersrückstellung zu suchen. Ohne Altersrückstellung ist der Beitrag im Alter jedoch unkalkulierbar. Außerdem waren die Suchergebnisse der Portale fehlerhaft: Für etliche Tarife fand ÖKO-TEST etwa die falschen Beitragssätze, weil diese nicht aktualisiert wurden.

Verbesserungsbedarf gibt es auch bei der Transparenz. So müssen Versicherungsvermittler mit der sogenannten Erstinformation dem Kunden gemäß § 11 der Versicherungsvermittlerverordnung unter anderem mitteilen, ob sie als Versicherungsmakler, Mehrfachvertreter oder Vertreter nur für eine Assekuranz tätig sind. Zudem müssen sie angeben, ob sie über zehn Prozent an einem Versicherungsunternehmen beteiligt sind und wer bei Ärger für die Schlichtung von Streitigkeiten zuständig ist. Zur Sicherheit des Verbrauchers sollte dem Kunden die Erstinformation sozusagen beim ersten geschäftlichen Kontakt zwangsweise per Download oder per Mail zur Verfügung gestellt werden. Doch solch einen Zwangsdownload oder eine Zwangsmail bietet keines der Portale.

Das ÖKO-TEST-Magazin Januar 2018 gibt es seit dem 28. Dezember 2017 im Zeitschriftenhandel.
 
 




Seite 1 2 3 4 5 
escap2.jpg
digidata_web_2018.jpg
schlossreinach2.png
grimm2.jpg
historix2.jpg
gans2.jpg
burkheim_winzer_banner2015.jpg

Stadtplan Freiburg

Ein interaktiver Stadtplan der Stadt Freiburg. Hier können Sie sich über die Standorte der Adressen informieren, die sich auf unserer Website befinden. Schauen Sie einfach nach...
stadtplan.freiburg.de
 
 


Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger