56plus
Montag, 26. August 2019
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Veranstaltungen 
 
 
Karlsruhe: Jubiläumsstraßenfest in Neureut
Festmeile mit großem Bühnenprogramm

Zum 20. Mal verwandelt sich die Neureuter Hauptstraße von Freitag, 12. Juli, bis Sonntag, 14. Juli, in eine große Fest- und Konzertarena. 20 Stände bieten kulinarische Spezialitäten und Getränke, dazu gibt es zwei Bühnen mit Live-Musik für beinahe jeden musikalischen Geschmack.

Mit dem traditionellen Fassanstich eröffnet Ortsvorsteher Achim Weinbrecht das Straßenfest am Freitag um 18 Uhr vor dem Rathaus offiziell. Danach sorgt das Duo "Comeback" mit Schlagern und Ohrwürmern aus den 1950er und 1960er Jahren für Unterhaltung. Ab 19.30 gastiert die Band "Inkognito" auf der Rathaus-Bühne, während die die Pop-Rock Cover Band "Banana Beans" auf der Mitteltorbühne für Stimmung sorgt.

Am Samstag gastieren auf der Rathausbühne "Another Cover" (ab 17 Uhr) und " The Hot Rolls" (ab 21 Uhr). Für die Mitteltorbühne wurden "The Second One" (ab 17 Uhr) und die Ladies von "Jos Mum" (21 Uhr) verpflichtet.

Das Sonntagsprogramm beginnt mit dem sonntäglichen Turmblasen vom Nordkirchenturm und dem ökumenischen Gottesdienst im Freien um 10 Uhr im Bereich der Mitteltorstraße. Zum Abschluss des Straßenfestes veranstaltet der Kirchenchor Neureut-Süd zusammen mit dem Kirchenchor Neureut-Kirchfeld und dem Südschulkinderchor ein Konzert in der Waldenserkirche.

Die Neureuter Hauptstraße wird zwischen Bärenweg und Friedhofstraße für das Straßenfest von Mittwoch, 10. Juli, 17 Uhr, bis Montag, 15. Juli, 12 Uhr, vollständig gesperrt. Die Bushaltestelle Neureut Kirche-Nord wird an die Dreiangel (Ecke Grabener Straße/Neureuter Hauptstraße) verlegt und die Haltestellen Bachenweg und Mitteltorstraße an die Alte Feuerwache. Als Parkplatz steht der Festplatz am Adolf-Ehrmann-Bad zur Verfügung.
 
 

Veranstaltungen 
 
 
Karlsruhe: Offene Pforte: Veilchen und Hühnerhaus
Privates Grün in Waldstadt und Grünwettersbach

Einen natürlichen Vorgarten in der Waldstadt können Blumenliebhaberinnen und Pflanzenfreunde am Samstag, 13. Juli, von 14 bis 18 Uhr erleben. Im Rahmen der Offenen Pforte öffnet in der Hirschberger Straße 4 privates Grün mit Veilchen, Gänseblümchen und Gartenpavillon.

Tags drauf stehen die Tore in der Grünwettersbacher Straße Zur Ziegelhütte 6 offen. Hier gibt es am Sonntag, 14. Juli, von 14 bis 17 Uhr eine großzügige Gartenfläche mit Gemüseanbau, Hühnerhaus und ländlichem Charme. Dazu lockere Akzente durch Spalierobst, Wein und Kletterrosen.

Ebenfalls am 14. Juli wartet ein weiterer Garten in Grünwettersbach auf Besucher. In der Tübinger Straße 2 können Interessierte von 12 bis 18 Uhr ein Grundstück am Hang besichtigen, dessen Garten ein grünes Band des Hauses bildet. Ein kleines Gewächshaus im viktorianischen Stil fügt sich hier zwischen Hortensien, Stauden und Sommerblumen.

Details zu allen Gärten und Terminen gibt es auch online ...
Mehr
 

Schuhhaus Kocher

Veranstaltungen 
 
Großes Lichterfest im Kurpark Bad Krozingen
Lichterfest / Foto: two phaze design
 
Großes Lichterfest im Kurpark Bad Krozingen
Auftakt zum Open Air im Park 2019

BAD KROZINGEN. Am Samstag, den 13. Juli und Sonntag, den 14. Juli 2019 findet das traditionelle Lichterfest im Kurpark statt. Musik, Tanz und jede Menge Unterhaltung stehen auf dem Programm und sorgen zwei Tage lang für Stimmung bei Jung und Alt.

Über 15.000 Kerzen und Lampions lassen den Kurpark am Samstag, den 13. Juli bei Einbruch der Dunkelheit in romantischem Licht erstrahlen. In einem separaten Teil des Kurparks werden ca. 800 japanische Bambuslaternen für meditative Stimmung sorgen und das Lichterfest bereichern.

Es folgt ein musikalischer Sonntag, am 14. Juli, mit buntem Unterhaltungs- und Familienprogramm. Eine Hüpfburg, eine Kindereisenbahn, ein Trampolin, ein Karussell und historische Traktoren sowie Oldtimer im Kurpark lassen Kinderherzen höher schlagen.

Im Kurhaus findet am Sonntag ab 15.00 Uhr die BZ-Kinderparty statt. Die Akrobatikclowns „Alex & Joschi“ sowie die Maskottchen B. Zetti und Betti Z. werden vor Ort sein und Groß und Klein zum Lachen bringen. Die Kinder sind herzlich zu einem zauberhaften Nachmittag eingeladen und können sich so den Tag versüßen lassen. Beim Kurhaus findet außerdem ein großer Flohmarkt statt.

Gegen 23.00 Uhr können die Besucher ein großes Feuerwerk über dem Kurpark bestaunen. Der Eintritt am Sonntag, auch für die Kinderparty, ist frei.

Liebevoll ausgeschmückte Lauben und Stände örtlicher Vereine und Firmen sowie eine kleine Foodtruck-Meile sorgen an beiden Tagen für das leibliche Wohl der Besucher.

In diesem Jahr wird beim Lichterfest auch die 30-jährige Städtefreundschaft zwischen Bad Krozingen und dem japanischen Taketa gefeiert. Das Japanische Bad sowie auch das Japanische Ruhehaus in der Vita Classica sind aufgrund dieser Freundschaft entstanden. Ein besonderes Highlight beim Lichterfest sind die in einem separaten Teil des Kurparks aufgestellten japanischen Bambuslaternen. Die ca. 800 Laternen sorgen für eine romantische und meditative Stimmung und bereichern das Lichterfest. Die handgemachten Bambuslaternen werden direkt aus Japan importiert. Beim Lichterfest wird eine Delegation aus Japan vor Ort sein. Gemeinsam mit Rolf Rubsamen und Volker Kieber eröffnet der Bürgermeister Katsuji Shuto aus TaketaNaoiri das Lichterfest.

Aufgrund erhöhter Sicherheitsvorkehrungen, im Interesse der Besucher, wird empfohlen Rucksäcke und Taschen nicht mit auf das Veranstaltungsgelände zu nehmen. Ansonsten werden diese an den Einlässen kontrolliert.

Lichterfest-Programm:

Samstag, 13. Juli 2019

Konzert-Pavillon
15.00 Uhr Eröffnung mit Fassanstich durch Bürgermeister Volker Kieber und Rolf Rubsamen, Geschäftsführer der Kur und Bäder GmbH sowie Katsuji Shuto, der Bürgermeister von Taketa-Naoiri
15.00 - 17.00 Uhr Gemeindekapelle Bad Krozingen
19.00 - 24.00 Uhr Tanzmusik mit der Gruppe „Funrise“

Bad-Café
19.00 - 24.00 Uhr Tanzmusik mit „Calypso“

Lichterfest im Kurpark
Bei Einbruch der Dunkelheit lassen über 15.000 Kerzen und Lampions sowie ca. 800 japanische
Bambuslaternen den Kurpark in ein funkelndes Lichtermeer erstrahlen. Bei Regen am Sonntag
zur gleichen Zeit!

Eintritt: € 6,00 / € 5,00 mit Gästekarte / freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahren

Sonntag, 14. Juli 2019

Konzert-Pavillon
11.00 - 12.15 Uhr Musikverein Mengen
12.45 - 14.00 Uhr Eschbacher Oldies
14.30 - 15.45 Uhr Handharmonika-Verein Wolfenweiler Schallstadt
16.15 - 17.30 Uhr Pop Performance Chor – Moehrke’s Music Factory
19.00 - 23.00 Uhr Tanzmusik mit der Gruppe „Funrise“

Bad-Café
19.00 - 23.00 Uhr Tanzmusik mit „Calypso“

Kinder- und Familienprogramm
BZ-Kinderparty mit „Alex & Joschi“ sowie die Maskottchen B. Zetti und Betti Z. ab 15.00 Uhr
im Kurhaus
Hüpfburg, Kindereisenbahn, Trampolin und Karussell im Kurpark

Großes Feuerwerk
Gegen 23.00 Uhr über dem Kurpark Bad Krozingen

Flohmarkt
11.00 - 17.00 Uhr beim Kurhaus

Der Eintritt ist am Sonntag frei!
 
 

SWR

Veranstaltungen 
 
 
Bewegung und Sport im Alter
Christian Barley, Allgemeinmediziner, stellt in seinem Vortrag die verschiedenen Formen sportlicher Betätigung im Alter und die Bedeutung von körperlicher Bewegung für die Gesundheit vor und beantwortet die Fragen rund um das Thema. Der in Kooperation mit der Bürgerschaftsstiftung Soziales Freiburg organisierte Vortrag findet am Freitag, 12.7. um 10.30 Uhr im Carl-Mez-Haus in der Hermannstr. 10 statt.
Der Eintritt ist frei.

Freitag· 12. Juli 2019 · 10.30 Uhr
Evangelisches Stift Freiburg · Carl-Mez-Haus, Raum Feldberg
Hermannstraße 10 · 79098 Freiburg
 
 

Verschiedenes 
 
Stilles Mineralwasser: Nicht einmal jedes zweite ist gut
 
Stilles Mineralwasser: Nicht einmal jedes zweite ist gut
Bei einem Test von stillen Mineralwässern ist nicht einmal jedes zweite natürliche Wasser ohne Kohlensäure gut. Einige haben Probleme mit Keimen, andere mit bedenklichen Stoffen. Zwei sind sogar mangelhaft und spezielle Wässer für Babys überflüssig. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest bei ihrem Test von 32 natürlichen Mineralwässern, darunter 3 Wässer, die als Baby-Mineralwasser angeboten werden, sowie 6 mit Bio-Auslobung. Bei einem weiteren Test von Wassersprudlern sind vier von sieben Produkten gut, einer ist nur ausreichend.

Von 32 stillen Wässern ist die Hälfte mit Keimen oder nennenswert mit kritischen Stoffen belastet oder mit Spuren aus Landwirtschaft und Industrie verunreinigt. Zwei Produkte mit Bio-Label sind sogar mangelhaft. In einem davon fanden die Tester außergewöhnlich viele Keime, darunter auch solche, die vor allem Menschen mit schwachem Immunsystem gefährlich werden können. Besonders bedenklich ist ein Krankenhauskeim, gegen den viele Antibiotika versagen und der selbst für Gesunde ein geringes Risiko birgt. Spezielle Baby-Wässer sind laut Stiftung Warentest unnötig. Sie rät, Nahrung für Babys in den ersten Monaten zur Sicherheit nur mit abgekochtem Wasser zuzubereiten.

Insgesamt 15 stille Wässer sind gut, zu Preisen zwischen 13 und 97 Cent pro Liter, die drei besten gehören auch zu den günstigsten. Genauso gut und deutlich günstiger kann man aber das Wasser aus dem Hahn nehmen, so die Stiftung Warentest.

Bei Wassersprudlern füllt man Leitungswasser in eine Flasche und presst über einen Hebel oder Knopf Kohlendioxid in die Flasche, die dort zu Kohlensäure wird. Das erspart das Schleppen von Getränkekisten und spart Müll. Doch von sieben Modellen im Test sprudeln nur drei wirklich spritziges Wasser. Drei schaffen höchstens Medium-Wasser. Ein Modell nicht mal das, der Sprudler brachte so wenig Kohlensäure in die Flasche, dass er nur ein Ausreichend bekam. Die Preise reichen von 65 bis 299 Euro für den Sprudler, eine Flasche und einen Gaszylinder.

Der Test Stilles Mineralwasser findet sich online unter www.test.de/mineralwasser; der Test Wassersprudler unter www.test.de/wassersprudler. Die Juli-Ausgabe der Zeitschrift test ist ab dem 26. Juni 2019 im Handel erhältlich.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
Vom Sterben lernen?
20. Süddeutsche Hospiztage in Bad Herrenalb

In der Hospizarbeit werden sterbende Menschen und ihre Angehörigen gut umsorgt. Menschen sind (meist ehrenamtlich) für andere Menschen da. Das ist Nächstenliebe und Zusammenhalt.

Im alltäglichen Umgang wird dieses Miteinander oft vermisst. Vielmehr besteht Furcht vor einem Auseinanderbrechen der Gesellschaft. Kann die Hospizarbeit Vorbild sein beim Versuch, dieser Tendenz zu begegnen?

Diese Frage ist Thema der 20. Süddeutschen Hospiztage 3. – 5. Juli 2019
Haus der Kirche – Evangelische Akademie Baden, Dobler Str. 51 | 76332 Bad Herrenalb

Das Thema ist hochaktuell. Gleich am ersten Abend wird es deshalb prominent diskutiert von der Staatssekretärin im Ministerium für Soziales und Integration Bärbel Mielich, dem badischen Landesbischof, Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh und dem Freiburger Erzbischof Stephan Burger.

Unter dem Titel „Umsorgt – versorgt. Ausgesorgt?“ setzen sich die rund 200 Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit verschiedenen Aspekten der sorgenden Gemeinschaft auseinander. Das aktuelle Programm finden Sie im angehängten Flyer.

Die Süddeutschen Hospiztage gehen auf Themen ein, die gerne übersehen, tabuisiert werden. Sie werden veranstaltet vom Diakonischen Werk Baden, dem Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg, der Evangelischen Akademie Baden, der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg und dem Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e.V..
 
 

Verschiedenes 
 
 
Flüssig-Colorwaschmittel: Kein Gelkissen kann überzeugen
Im Test von flüssigem Colorwaschmittel können Gelkissen nicht überzeugen. Die auch Caps oder Pods genannten Produkte haben im Vergleich zu guten klassischen Flüssigwaschmitteln weniger Waschkraft und können mit ihnen im Test nicht mithalten. Insgesamt hat die Stiftung Warentest 21 Colorwaschmittel geprüft: 15 flüssige aus der Flasche und 6 Gelkissen, mit Ergebnissen von gut bis mangelhaft.

1,7 Tonnen Schmutzwäsche haben die Tester im Labor gewaschen und Tausende Läppchen mit 32 verschiedenen Fleckarten wie Gras, Konfitüre und Lippenstift. Sie prüften auch, wie gut die Waschmittel Farbtöne erhalten, Textilien schonen und vor Abfärben schützen.

Die besten Flüssigwaschmittel säubern bunte Textilien farbschonend – und sind preiswert. Acht der neun guten Waschmittel sind Handelsmarken von Discountern. Testsieger sind Produkte von Aldi Süd, Aldi Nord, dm und Lidl. Sie kosten nur 14 Cent pro Wäsche. Zum Vergleich: Beim einzigen guten Markenprodukt von Persil sind es 25 Cent.

Am Ende der Test-Skala rangieren Lenor 3in1Pods und das Flüssigwaschmittel Coral Optimal Color, beide bekommen das Testurteil Mangelhaft. Schmutz wird von ihnen oft mehr verteilt als abgetragen und ausgespült. Nach mehreren Wäschen mit ihnen sind die Textilien schmutzig-vergraut.

Der vollständige Waschmittel-Test findet sich in der Juli-Ausgabe der Zeitschrift test und ist online ... abrufbar.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
Karlsruhe: Kostenloser Frühsport im Juli und August
Frühsport im Park / Foto Stadt Karlsruhe
 
Karlsruhe: Kostenloser Frühsport im Juli und August
Fit in den Tag hinter dem Schloss und in Mühlburg

Im Juli und August gibt es wiederum zwei kostenlose Frühsportangebote, die fit für den Tag machen.

Frühsport hinter dem Schloss

Am Montag, 1. Juli, startet der vom Schul- und Sportamt der Stadt Karlsruhe und der Vereinsinitiative Gesundheitssport (INI) organisierte "Frühsport im Park", der in diesem Jahr auf der Grünfläche hinter dem Schloss stattfindet. Bis zum 30. August werden montags, mittwochs und freitags von 7 bis 9 Uhr Sport- und Entspannungsangebote von qualifizierten Übungsleiterinnen und Übungsleitern der Karlsruher Sportvereine angeleitet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Angebote von 7 bis 8 Uhr mit Qi Gong (Montag), Pilates (Mittwoch) und Yoga (Freitag) sind der ideale Beginn für den Tag. Um 8 Uhr gibt es dann einen Programmwechsel mit Wirbelsäulengymnastik (Montag), Dance und Fun (Mittwoch) sowie Fit und Fun (Freitag). Dabei wird mittwochs und freitags in der zweiten Stunde das Angebot variieren. Wer mitmachen möchte, sollte eine Gymnastikmatte oder ein Handtuch als Unterlage für die Übungen auf dem Boden dabei haben. Bei Regen findet kein Frühsport statt.

Frühsport bei der Turnerschaft Mühlburg

Auch die Turnerschaft Mühlburg bietet im Juli und August wieder jeweils donnerstags von 7 bis 8 Uhr ein allgemeines Frühsportprogramm auf dem Sportgelände am Mühlburger Bahnhof an. Umkleiden, Duschen und WC sind vorhanden. Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten ihre eigene Sportmatte mitbringen.

zum Bild oben:
Im Juli und August bietet das Schul- und Sportamt der Stadt Karlsruhe gemeinsam mit der Vereinsinitiative Gesundheitssport (INI) hinter dem Schloss kostenlos Frühsport unter Anleitung an / Foto Stadt Karlsruhe
Mehr
 




Seite 1 2 3 4 5 
escap2.jpg
digidata_web_2018.jpg
schlossreinach2.png
grimm2.jpg
historix2.jpg
burkheim_winzer_banner2015.jpg
gans2.jpg

Stadtplan Freiburg

Ein interaktiver Stadtplan der Stadt Freiburg. Hier können Sie sich über die Standorte der Adressen informieren, die sich auf unserer Website befinden. Schauen Sie einfach nach...
stadtplan.freiburg.de
 
 


Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger