56plus
Sonntag, 23. September 2018
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Veranstaltungen 
 
Benefizkonzert von Florian Sonnleitner mit Werken von Telemann und Bach
Sonnleitner / Foto: DSD
 
Benefizkonzert von Florian Sonnleitner mit Werken von Telemann und Bach
Ortskuratorium Stuttgart lädt in die Veitskapelle in Mühlhausen

Der Violinist und langjährige Erste Konzertmeister im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Florian Sonnleitner, spielt auf Einladung des Ortskuratoriums Stuttgart der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) am Sonnntag, den 23. September 2018 um 16.00 Uhr in der Veitskapelle, Meierberg 11-15 in 70378 Stuttgart-Mühlhausen Werke von Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Bach. Der Eintritt zu dem Benefizkonzert ist frei, um Spenden für die Arbeit der DSD wird gebeten.

Sonnleitner spielt Stücke aus den „Zwölf Fantasien für Violine ohne Baß“ von Georg Philipp Telemann (1681-1767) und die Suite Nr. 3 C-Dur BWV 1009 für Violoncello in einer Version für Viola solo sowie die Sonata II a-moll BWV 1003 für Violine solo von Johann Sebastian Bach (1685-1750).

Telemann pflegte das Gebiet der Kammermusik ohne Generalbass in seinem Schaffen. Die „Zwölf Fantasien für Violine ohne Baß“ aus dem Jahr 1735 zeigen formal eine zyklische Anlage mit zahlreichen Varianten, dabei werden Elemente der Sonate, des Konzerts oder der Suite aufgegriffen und kontrastreich einander gegenübergestellt. – Die Abschrift Anna Magdalena Bachs von sechs Suiten für Violoncello solo aus der Zeit um 1730 legt die Vermutung nahe, dass dieser Zyklus als Gegengewicht und Ergänzung der Violinwerke konzipiert wurde. Da die bauliche Entwicklung des Instruments im frühen 18. Jahrhundert noch nicht abgeschlossen war, zeichnen sich die Suiten für Violoncello durch einen experimentellen Charakter aus. – Das Grave der zweiten Sonate in a-moll entfaltet sich über der absteigenden Basslinie der beiden ersten Takte, die den gesamten präludienartigen Satz durchzieht. Es bereitet die Fuge mit ihrem knappen Thema vor, dessen Kontrapunkt als thematische Verdichtung der Basslinie des Grave wirkt. Es überrascht die Länge der Fuge, die zeitlich länger ist als viele Fugen des Wohltemperierten Klaviers.

Der in München geborene Sonnleitner begann sein Studium an der Hochschule für Musik in München 1971. Von 1986 bis 2018 war er Erster Konzertmeister im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, außerdem Konzertmeister und künstlerischer Leiter des Kammerorchesters Bachcollegium München, Primarius des Kammermusikensembles „Concertino München“ sowie des Cuvilliés-Streichquartetts. Im Rahmen seines Engagements für den Denkmalschutz hat Sonnleitner seit 2009 in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und ihren Ortskuratorien zahlreiche Konzerte in ganz Deutschland veranstaltet.
 
 

Verschiedenes 
 
 
Photovoltaik: Solarstrom lohnt sich wieder
Modellrechnungen der Stiftung Warentest zeigen: Eine neue Solarstromanlage auf dem eigenen Dach lohnt sich wieder. Wer einen üblichen Preis für die Anlage bezahlt und 25 Prozent des Stroms selbst nutzt, erwirtschaftet je nach Sonnenausbeute eine Rendite von 5,6 bis 8,0 Prozent. Unter optimalen Bedingungen kann die Rendite sogar zweistellig ausfallen.

Auch Anlagen mit ergänzendem Batteriespeicher können wirtschaftlich sein. „Das Blatt wendet sich langsam, die Preise für Speicher haben sich seit Mitte 2013 halbiert“, sagt Alrun Jappe von Finanztest. Für eine typische Anlage mit Stromspeicher rechnet die Zeitschrift bei einem Eigenverbrauch von 50 Prozent mit einer Rendite von 1,8 bis 3,9 Prozent.

Das vollständige Einspeisen des Solarstroms ohne Eigenverbrauch bringt dagegen am wenigsten Rendite. Hier kommt Finanztest bei den derzeitigen Kosten auf 1,0 bis 3,3 Prozent.

Schon jetzt wird jede zweite neue Photovoltaik-Anlage zusammen mit einem Speicher verkauft. Nur etwa 10 Prozent der verkauften Batterien wird in bestehenden Anlagen installiert. Damit sich auch das Nachrüsten rechnet, müssten die Preise für Speicher noch einmal um die Hälfte fallen.

Die vollständigen Modellrechnungen finden sich in der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und unter www.test.de/solarstromrendite. Die Rendite der eigenen Photovoltaikanlage berechnet das kostenlose Tool unter www.test.de/solarrechner.
Mehr
 

Schuhhaus Kocher

Verschiedenes 
 
 
SENIORENBETREUUNG ZU HAUSE
Länger zu Hause wohnen bleiben zu können, auch im hohen Alter, das wünschen sich fast alle. Aber viele Menschen finden sich irgendwann in einer Situation wieder, in der sie allein nicht mehr klarkommen. Pflegekräfte als Rund-um-die-Uhr-Betreuung können dann die Lösung sein und auch die Angehörigen physisch und psychisch entlasten. Wir erklären, wie dieses Modell legal und unkompliziert eine bezahlbare Alternative sein kann ...
Mehr
 

SWR

Veranstaltungen 
 
Europaweites Glockenläuten zum Internationalen Friedenstag
© DSD
 
Europaweites Glockenläuten zum Internationalen Friedenstag
Auch DSD-Denkmale läuten für den Frieden

Glocken sind ein integraler Bestandteil unseres Lebens und unseres Kulturerbes. Ihr Klang lässt niemanden unberührt, er überwindet Grenzen und erinnert an verbindende Werte, Glaubenssätze und Bräuche.

Mit diesen Hinweisen auf die Bedeutung der kirchlichen und säkularen Tongeber warb Tibor Navracsics, EU-Kommissar für Bildung, Kultur, Jugend und Sport, für das europaweite Glockenläuten am heutigen Internationalen Friedenstag Freitag, den 21. September 2018 von 18.00 Uhr bis 18.15 Uhr. Zum ersten Mal in der Geschichte erklingen auf dem ganzen Kontinent Glocken, um ein starkes akustisches Zeichen für den Frieden auszusenden.

Das Ereignis schärft gerade im Europäischen Kulturerbejahr 2018 zugleich das Bewusstsein für den Wert und die grenzüberschreitenden, verbindenden Dimensionen des materiellen und immateriellen Kulturerbes in Europa.

Die Kommunalen Spitzenverbände und Kirchen sowie das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz unterstützen das gemeinsame Glockenläuten und haben ihre Mitglieder zur Teilnahme aufgerufen.

Auch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) rief die von ihr geförderten kirchlichen Denkmale zu einer Beteiligung an dem europaweiten Friedenszeichen auf. Zahlreiche Glocken werden am Freitagabend in das Friedensläuten einstimmen.
 
 

Veranstaltungen 
 
 
Stufen des Lebens: Glaubenskurs im Stift
Der Glaube ist mitten im Leben. Wie mache ich ihn mir bewusst? Wie kann ich Kraft aus ihm schöpfen? In der Kurseinheit „Farbe kommt in dein Leben“ gehen Isabel Prinzessin zu Löwenstein (AMD) und Hans-Martin Steffe (Kirchenrat i. R.) diesen Fragen nach und geben am 28. September 2018 einen Einblick in das Kursprogramm „Stufen des Lebens“. Die Veranstaltung findet in der Kapelle des Ev. Stift in der Hermannstr. 10 statt.

Eintritt frei. Anmeldungen bitte bis 21.09.2018 an 0761 / 31913-782

Freitag · 28. September 2018 · 15–18.00 Uhr
Kapelle im Stiftspark
Evangelisches Stift Freiburg
Hermannstraße 10 · 79098 Freiburg
 
 

Verschiedenes 
 
Tag der Sauna
Saunaprofis am Werk: Dominik Vasen / Foto: Badeparadies
 
Tag der Sauna
Das BADEPARADIES SCHWARZWALD bietet seinen Gästen ganz besondere, „weltmeisterliche“ Wohlfühl-Highlights!

Heiße, wohltuende Aufgüsse und spektakuläre Wedel-Künste. Am „Tag der Sauna“ heißt es in der textilfreien SPA- & Saunawelt des BADEPARADIES SCHWARZWALD raus aus der Kleidung und rein ins „Paradies“. Am 24. September wird das ohnehin schon sehr vielseitige und großzügige Wellness- und Aufgussprogramm von ganz besonderen, exklusiven Event-Highlights gekrönt. Die perfekte Gelegenheit für eine Wochenendverlängerung und einen erholsamen Kurztrip in die „SchwarzwaldKaribik“.

Dominik Vasen, Weltmeister der Entspannung und deutscher Vize-Meister, sorgt gemeinsam mit Felix Reschke, zweifacher deutscher und polnischer Meister im Aufguss, für außergewöhnliche Saunaerlebnisse. In abwechslungsreichen Eventaufgüssen und mit zwei hochwertigen Peeling-Anwendungen, entführen die Profis ihre Saunagäste in exotische Welten. Von „Wikings Tribute“ über „1001 Nacht“ bis hin zum „Indianischen Räucherritual“ – eine spektakuläre und gleichzeitig wohltuende Reise in die WELT DER SAUNEN ist garantiert. Wenn die Sonne bereits untergegangen ist, wärmt ein „würziges Peeling mit Kardamom“ und schenkt Gemütlichkeit für den Abend.

Pur und live. Matthias Rapp erhält musikalische Unterstützung einzig und allein von seiner Gitarre. Gemeinsam sind sie das perfekte Duo und erfüllen an diesem Abend, mit sanften Klängen und rauchiger Stimme, das PALAIS VITAL mit gefühlvoller Musik.
Live-Musik in Kombination mit einem Aufgussprogramm der ganz besonderen Art - ein Wochenanfang könnte wirklich nicht schöner sein.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Unfallversicherung: Oft ist ein Tarifwechsel sinnvoll
Und schon ist es passiert: Die Leiter kippt, es gibt eine Stichflamme oder man stürzt. 10 Millionen solcher Unfälle passieren jedes Jahr in Deutschland, die meisten gehen glimpflich aus. Aber wenn nicht? Wenn gesundheitliche Schäden zurückbleiben, die nie wieder heilen? Dann greifen Unfallversicherungen. Die Stiftung Warentest hat für die Oktober-Ausgabe ihrer Zeitschrift Finanztest 117 Tarife untersucht. Das Ergebnis: Es gibt 11 sehr gute und viele gute, darunter auch preiswerte.

„Eine private Unfallversicherung ist sinnvoll, bedenken Sie aber, dass Sie damit lediglich bleibende Unfallfolgen absichern. Einen Schutz gegen die finanziellen Folgen von Krankheiten bietet diese Versicherung nicht“, so Projektleiter Michael Nischalke. Nach dem aktuellen Test können die Experten von Finanztest aber eine Reihe von Unfallversicherungen empfehlen, die im Falle eines Falles gute oder sehr gute Leistungen bieten. Dazu gehört, dass bei Vollinvalidität mindestens 500.000 Euro gezahlt werden, bei einer Invalidität von 50 Prozent sollten es mindestens 100.000 Euro sein.

Insgesamt 26 Millionen Unfallversicherungspolicen gibt es in Deutschland. Aber nicht jeder Vertrag erfüllt die Anforderungen von Finanztest. Wer bereits unfallversichert ist, sollte seinen aktuellen Vertrag mit der Checkliste im Artikel überprüfen – und gegebenenfalls wechseln.

Die Untersuchung zeigt: Verbraucher haben die Wahl zwischen sehr gutem, aber eher teurem Schutz oder guten und preisgünstigen Tarifen ab einem Jahresbeitrag von 69 Euro.

Die Testergebnisse und viele weitere Tipps finden sich in der Oktober-Ausgabe von Finanztest und online unter www.test.de/unfallversicherung (kostenpflichtig).
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
Freiburg: Tag der offenen Tür im Stift
Am Samstagnachmittag, den 29. September 2018, lädt das Evangelische Stift Freiburg zum Tag der offenen Tür in der Hermannstraße 4–14 ein. Die Besucherinnen und Besucher können sich von 14.00 bis 17.00 Uhr ausführlich über unsere Einrichtungen und Dienste im Bereich Pflege und Betreutes Wohnen informieren und an unseren Hausführungen teilnehmen. In unserer Begegnungsstätte Altstadt findet außerdem die Vernissage zur Ausstellung "Leben" mit Werken von Schülerinnen und Schülern des Droste-Hülshoff-Gymnasiums statt.

Samstag · 29. September 2018 · 14–17.00 Uhr
Evangelisches Stift Freiburg
Hermannstraße 4–14 · 79098 Freiburg
 
 




Seite 1 2 3 4 5 
escap2.jpg
digidata_web_2018.jpg
schlossreinach2.png
grimm2.jpg
historix2.jpg
burkheim_winzer_banner2015.jpg
gans2.jpg

Stadtplan Freiburg

Ein interaktiver Stadtplan der Stadt Freiburg. Hier können Sie sich über die Standorte der Adressen informieren, die sich auf unserer Website befinden. Schauen Sie einfach nach...
stadtplan.freiburg.de
 
 


Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger