56plus
Dienstag, 20. Februar 2024
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Freiburg: Demo- und SC-Verkehr am Samstag
Samstag: Stadtbahnverkehr während der Kundgebung und zum SC Spiel
VAG bittet darum die Haltestelle Stadttheater in der Bertoldstraße frei zu halten

Der kommende Samstag wird für all jene, die in Freiburg mit der Straßenbahn unterwegs sein werden, einige Herausforderungen mit sich bringen. Von etwa 11 Uhr an findet unter dem Motto „Wir sind die Brandmauer“ eine große Kundgebung im Bereich des Platzes der alten Synagoge statt, zu der sehr viele Teilnehmende erwartet werden. Zudem werden sich am frühen Nachmittag 35.000 Fußballfans auf den Weg ins Europa-Park Stadion machen.
Wegen der Kundgebung wird der Stadtbahnverkehr in der Innenstadt für mehrere Stunden unterbrochen sein.
Allen, die zu dem Fußballspiel mit der Stadtbahn anreisen wollen wird geraten, sich frühzeitig auf den Weg zu machen. Dies gilt in erster Linie für alle Fans, die aus Osten (Littenweiler, Wiehre, Günterstal usw.) anreisen. Für all jede startet der Sonderverkehr zum Stadion in der Bertoldstraße an der Haltestelle „Stadttheater“.
Fahrgäste aus Norden können ab der Hornusstraße mit der Stadtbahnlinie 2 bis „Robert-Koch-Straße“ fahren und dort in den Stadionverkehr sowie die Linie 4/ Messe umsteigen.
Mit den Veranstaltenden der Kundgebung wurde besprochen, dass im Haltestellenbereich beim Stadttheater der Stadtbahnverkehr in Richtung Hauptbahnhof zu jeder Zeit möglich sein muss. Die VAG bittet alle Teilnehmenden der Kundgebung – unter denen sicherlich auch einige sein werden, die nach der Kundgebung ins Stadion wollen – den Haltestellenbereich beim Theater in der Bertoldstraße unbedingt frei zu halten.
Einschränkungen werden sich während der Kundgebung auch bei der Buslinie 27 ergeben, die eingestellt werden muss, während der Demonstrationszug am Europaplatz vorbeiläuft.
 
Eintrag vom: 31.01.2024  




zurück
prolix_anzeige_subculture_2.jpg
vorderhaus.jpg



Copyright 2010 - 2024 Benjamin Jäger