56plus
Montag, 30. Januar 2023
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Heinrich Schütz im Advent
Freiburger Barock Consort © Valentin Behringer
 
Heinrich Schütz im Advent
Im 350. Todesjahr von Heinrich Schütz (1585-1672) befasst sich der Studientag „Barocke Klänge freudiger Erwartung. Wie Heinrich Schütz den Advent in Musik ‚übersetzt‘“ am Samstag, 3. Dezember von 9.30 bis 21.30 Uhr mit den adventlichen Werken von Heinrich Schütz: den Motetten wie „Also hat Gott die Welt geliebt“ oder „Ich bin eine rufende Stimme“ sowie dem festlichen deutschen Magnificat „Meine Seele erhebt den Herren“. Der Theologe Meinrad Walter und der Berliner Musikwissenschaftler und Autor Bernhard Schrammek (RBB) werden diese und weitere Werke in ihrem Wechselspiel von Musik und Theologie interpretieren: als überragende frühbarocke Kompositionen und als bis heute faszinierende musikalische Sprache des Glaubens.
Das abendliche Konzert um 20 Uhr vereint unter der Leitung von Lionel Meunier zwei Klangkörper von Weltrang: das Freiburger BarockConsort und das belgische Vokalensemble „Vox Luminis“. Eintrittskarten zum Konzert sind erhältlich unter www.barockorchester.reservix.de, telefonisch unter 0180 6700733 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Der Studientag in der Reihe „Zeit für Musik“ wird in Zusammenarbeit mit der Akademie der Älteren Generation e. V., dem Freiburger Barockorchester und mit Unterstützung der Erzbischof Hermann Stiftung veranstaltet.

Der Eintritt ohne Konzert beträgt 30 Euro, ermäßigt 15 Euro zzgl. Verpflegung. Anmeldung unter www.katholische-akademie-freiburg.de
Mehr
Eintrag vom: 25.11.2022  




zurück
prolix_anzeige_subculture_2.jpg
vorderhaus.jpg



Copyright 2010 - 2023 Benjamin Jäger