56plus
Sonntag, 13. Juni 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Teilhabe bis ans Lebensende
Online-Veranstaltung in der Reihe „Sterben geht uns alle an“ anlässlich der Woche der Inklusion

Wie können Menschen mit geistiger Behinderung bis an das Lebensende begleitet werden? Mit dieser Frage befasst sich die Online-Veranstaltung anlässlich der Woche der Inklusion am Mittwoch, 5. Mai um 19 Uhr. Der Online-Abend „Teilhabe bis ans Lebensende“ lädt zu einem Blickwechsel ein und fragt danach, wie Menschen mit geistiger Behinderung befähigt werden können, sich mit den Themen Sterben, Tod und Trauer auseinanderzusetzen. Die Referentinnen des Abends, die Heilpädagogin Barbara Schroer von der Katholischen Hochschule in Münster sowie Anna Tonzer vom Caritasverband Freiburg-Stadt e. V., gehen von der These aus, dass mit Gesprächen und durch Bildung Brücken gebaut werden können, die Menschen mit Behinderung zu Subjekten der Gespräche über Sterben, Tod und Trauer machen.

Die Online-Veranstaltung findet im Rahmen des Palliative Care Forums, einer Initiative der Erzdiözese Freiburg, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich an: www.katholische-akademie-freiburg.de. Sie erhalten dann einen Zugangslink.
Mehr
Eintrag vom: 29.04.2021  




zurück
prolix_anzeige_subculture_2.jpg
vorderhaus.jpg



Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger