56plus
Montag, 11. November 2019
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Nachmittag für pflegende Angehörige
am Donnerstag, 21. November, von 14 bis 17 Uhr im Winterer-Foyer des Stadttheaters Freiburg

Menschen, die durch Alter, Krankheit oder Behinderung auf die Hilfe anderer angewiesen sind, werden überwiegend von ihren Angehörigen umsorgt, begleitet und gepflegt, zu Hause oder im Pflegeheim. In Zusammenarbeit mit dem Heinrich-Hansjakob-Haus, dem Netzwerk Pflegebegleitung, der AOK Südlicher Oberrhein und dem Palliative Care Forum gestaltet das städtische Seniorenbüro mit Pflegestützpunkt einen Nachmittag für pflegende Angehörige, Freunde und Nachbarn, die sich kümmern.

Dieser Nachmittag findet am Donnerstag, 21. November, von 14 bis 17 Uhr im Winterer-Foyer des Stadttheaters statt. Er soll eine kleine Anerkennung für das Kümmern sein, über mögliche Entlastungen und finanzielle sowie rechtliche Rahmenbedingungen informieren und die Leistung der Angehörigen öffentlich machen. Bei Kaffee, Kuchen und Musik kann man mit anderen ins Gespräch kommen und dem Vortrag von Prof. Cornelia Kricheldorff von der Katholischen Hochschule Freiburg über „Pflege in der Familie: Herausforderungen und Chancen“ lauschen.

Die Veranstalter bitten um telefonische Anmeldung im Seniorenbüro (Tel. 201-3032, seniorenbuero@stadt.freiburg.de) oder im HeinrichHansjakob-Haus (Tel. 703130, www.caritas-freiburg.de). Auch wer eine Betreuung für den/die zu pflegenden Angehörigen benötigt, möge sich melden.

Die Teilnahme am Nachmittag für pflegende Angehörige ist frei.
Mehr
Eintrag vom: 07.11.2019  




zurück
banner_fabian_web_fertig.jpg
prolix_anzeige_subculture_2.jpg
vorderhaus.jpg



Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger