56plus
Montag, 11. November 2019
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Jahresprogramm 2020 der DenkmalAkademie erschienen
Seminare, Praxistipps und Aktuelles aus der Denkmalpflege

Ab sofort ist das Jahresprogramm 2020 der DenkmalAkademie der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) erhältlich. Angeboten werden elf kostenlose Webinare bundesweit und 16 Präsenzseminare an verschiedenen Orten. Themenschwerpunkte sind Basiswissen Denkmalpflege, Praxishilfe und Denkmalpflege aktuell. Das neue Programm der DSD-Bildungseinrich-tung greift aktuelle Trends und Diskussionen in der Denkmalpflege auf, gibt wertvolle Praxistipps und relevante Basisinformationen rund um den Denkmalschutz und wendet sich auch im kommenden Jahr wieder mit zahlreichen interessanten Veranstaltungen an Kulturbegeisterte und Denkmalfreunde, Denkmaleigentümer und Fachleute. Angeboten werden elf kostenlose Webinare bundesweit und 16 Präsenzseminare in acht Bundesländern.

Zu den immer wieder neu und heftig diskutierten Themen im Bereich der Denkmalpflege gehört etwa die Frage nach der Rekonstruktion zerstörter Gebäude, wie beispielsweise die kontroversen Reaktionen auf den Bau des Humboldtforums in Berlin oder der neuen „Altstadt“ von Frankfurt am Main zeigen. Die Gründe und Auswirkungen dieses Rekonstruktionstrends sowie dessen Einordnung aus denkmalpflegerischer Sicht greift die DenkmalAkademie ebenso auf wie das Thema denkmalverträglicher Alternativen zu umwelt- und denkmalkritischen Standards bei der energetischen Ertüchtigung historischer Bauwerke oder die neuen Anforderungen an die Denkmalpflege in Zeiten eines steigenden Nutzungs- und Verdichtungsdrucks in Ballungszentren. Zu den praktischen Handreichungen für Denkmaleigentümer gehören 2020 beispielsweise der Umgang mit den Denkmalbehörden oder die Suche nach Förderpartnern. Für Denkmalfreunde und Kulturinteressierte werden Kurse angeboten, wie man Denkmale stilistisch einordnen kann oder welche Baumaterialien im „Denkmalbau“ verwendet wurden.

Die DenkmalAkademie ist das Bildungsinstitut der Deutschen Stiftung Denkmalschutz zur berufsbegleitenden Weiterbildung in der Denkmalpflege. Auf Seminaren, Tagungen und Workshops können sich Architekten, Stadtplaner, Dorfentwickler, Mitarbeiter von Baubehörden, aber auch alle Kulturinteressierten oder Denkmaleigentümer über neueste Trends, Forschungsergebnisse oder aktuelle Fragestellungen der Denkmalpflege informieren. Die meisten Fortbildungsangebote sind als berufliche Fortbildung anerkannt, die Teilnehmer erhalten ein entsprechendes Zertifikat.

Das Jahresprogramm 2020 kann angefordert werden bei: Deutsche Stiftung Denkmalschutz – DenkmalAkademie, Schlegelstraße 1, 53113 Bonn, Tel. 0228 9091-426.
Mehr
Eintrag vom: 04.11.2019  




zurück
banner_fabian_web_fertig.jpg
prolix_anzeige_subculture_2.jpg
vorderhaus.jpg



Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger