56plus
Mittwoch, 22. November 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Projekt
Benjamin Kirbus
 
Projekt "Vorlesen für Senioren"
Seit dem Wintersemester 2010 haben wir begonnen, mit ehrenamtlichen Mitwirkenden alleinstehenden oder in Heimen wohnenden Senioren vorzulesen. Einer von ihnen, Benjamin Kirbus, wurde von uns ins Alten- und Pflegeheim Johannisheim vermittelt und berichtete uns kürzlich:

"Gegen Mitte meines ersten Semesters an der Uni Freiburg merkte ich, dass ich gerne als Ausgleich zum Studium ehrenamtlich arbeiten wollte. Zufällig entdeckte ich im Freiburger Studienführer eine Anzeige mit dem Thema "Vorleser gesucht" und fühlte mich angesprochen.
Spontan nahm ich Kontakt auf. Nach kurzem telefonischen Vorstellen war rasch ein Termin gefunden, an dem ich vorbeikommen konnte um zu schauen, ob mir das Vorlesen liegt. Ich denke, man sollte vieles, was man sich erst einmal vielleicht nicht zutraut, einfach ausprobieren.

Also ging ich an einem Samstagvormittag los Richtung Littenweiler ohne bestimmte Erwartungen, eher voller Neugier. Eine Angestellte vom Pflegedienst zeigte mir zur Einführung die Räumlichkeiten des Pflegeheims und stellte mir meine künfige Tätigkeit nochmals kurz vor.
Nach dieser kleinen Einführung wurde mir die erste ältere Dame vorgestellt, der ich vorlesen durfte. Da ich anfangs noch sehr unsicher war, wollte ich zunächst noch nicht in größerer Runde vorlesen. Wir verstanden uns von Anfang an sehr gut, eine passende Kurzgeschichte aus einem Buch von ihr war schnell gefunden...

Da wir uns gut verstanden und mir das Vorlesen Spaß machte, erklärte ich mich bereit, beim nächsten Treffen auch in größerer Runde, im Aufenthaltsraum, vorzulesen. Von da an kam ich ca. 3 Monate lang fast jeden Samstag für ca. 1 Stunde ins Johannisheim, um der Gruppe Kurzgeschichten aus einem Sammelband vorzulesen, was meinen Zuhörern und 3-4 Stammhörern am Tisch sichtlich viel Freude bereitete. Ich selbst fand die Samstagvormittage auch sehr ruhig und erfüllend.

Die Erfahrungen, die ich beim Vorlesen und mit den Bewohnern und Zuhörern gemacht habe, möchte ich heute nicht missen, auch wenn sie nun schon einige Monate her sind. Ich wünsche den Bewohnern des Johannisheimes noch alles Gute und fände es schön, wenn sich bald eine neue Vorleserin / ein neuer Vorleser finden würde, um mit ihnen und einem guten Buch die Samstagsvormittage in geselliger Runde zu verbringen."

Um dieses Projekt, das von allen Seiten sehr zustimmend aufgenommen wurde, weiterzuentwickeln, suchen wir nun weitere Mitwirkende. Dazu wäre schon eine Stunde pro Woche ausreichend. In allen Stadtteilen Freiburgs gibt es Alten- und Pflegeheime und wir versuchen, in möglichst vielen ehrenamtliche Vorleser zu vermitteln.

Wer motiviert ist, sich hier zu engagieren, meldet sich bitte mit dem Kontaktformular unserer Website.
Mehr
Eintrag vom: 22.07.2011  




zurück
banner_fabian_web_fertig.jpg
prolix_anzeige_subculture_2.jpg
vorderhaus.jpg



Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger