56plus
Donnerstag, 18. Oktober 2018
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Kritik der offenen Gesellschaft
Vortrag in der Reihe »Konturen der nächsten Gesellschaft«

In Zusammenarbeit mit dem Studium generale der Universität Freiburg und dem Theater Freiburg findet am 18.10.2018 um 20:15 Uhr der nächste Vortrag in der Reihe »Konturen der nächsten Gesellschaft« statt. Zu Gast sein wird der Kultursoziologe Prof. Dr. Wolfgang Enlger. In seinem Vortrag beschäftigt er sich mit dem sozialen Riss der Wohlstandmetropolen, der nach Engler von einem Missstand zwischen herrschender globaler einerseits und leittragender lokaler Klasse andererseits geprägt ist. Während die einen eine Exit-Option aus der offenen Gesellschaft hätten, wären die anderen die Leittragenden, deren Sorgen kein Verständnis mehr finden und deshalb die Nähe zur Neuen Rechten suchten. Um diesem Missstand abzuhelfen bedarf es für Engler einer kritischen Reflexion des Konzepts der offenen Gesellschaft.
Der Vortrag findet in der Universität Freiburg im Hörsaal 1010 des KG I (Platz der Universität 3). Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht möglich.
Mehr
Eintrag vom: 12.10.2018  




zurück
banner_fabian_web_fertig.jpg
prolix_anzeige_subculture_2.jpg
vorderhaus.jpg



Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger