56plus
Dienstag, 21. August 2018
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Theatertipp: „Drei Mal Leben“
Scenenausschnitt / Foto: Mathias Lauble
 
Theatertipp: „Drei Mal Leben“
von Yasmina Reza

Die Besonderheit dieser turbulenten Komödie ist: Wir erleben drei Versionen des gleichen Abends, drei mögliche Varianten derselben Grundsituation mit sehr unterschiedlichem Ausgang, eben »Drei Mal Leben«: Henri und Sonja wollen sich einen gemütlichen Abend machen, wenn das Kind endlich einschläft. Plötzlich stehen jedoch Henris Arbeitskollege Hubert und seine Frau Ines vor der Tür. Hastig werden Häppchen zubereitet, denn Henri wollte Hubert eigentlich bitten, seine Astrophysikforschung zu unterstützen. Doch diese Hoffnung platzt schnell. Ein Konkurrent hat bereits ähnliche Erkenntnisse veröffentlicht. Behauptet zumindest Hubert. Dank dieser schockierenden Information nimmt der ohnehin schon kuriose Abend einen zunehmend unberechenbaren Verlauf. Die französische Erfolgsautorin Yasmina Reza, die sich schon mit »Kunst« auf dem internationalen Theater-Parcours einen Namen gemacht hat und deren späteres Schauspiel »Der Gott des Gemetzels« in einer hochkarätigen Besetzung verfilmt worden ist, gilt zu Recht als eine Meisterin der gutbürgerlichen Paarkämpfe. Das Stück betont den Kunstcharakter des Theaters, wirkt zeitlos und modern zugleich, ist aktionsreich und dennoch psychologisch tiefgründig, changiert zwischen Banalität und Ernst und unterhält durch pointierte Dialoge voll bösen Witzes.

Regie: Udo Schürmer
Mit: Regine Effinger, Elisabeth Kreßler, Christian Theil, Dirk Waanders

Wallgraben Theater Freiburg
Premiere am Freitag, 16. März 2018, 20:00 Uhr

weitere Termine siehe Spielplan

-
Auf dem Bild oben sind die Darsteller von links: Christian Theil (als Henri), Regine Effinger (als Ines), Elisabeth Kreßler (als Sonja), Dirk Waanders (als Hubert) / Foto: Mathias Lauble
Mehr
Eintrag vom: 11.03.2018  




zurück
banner_fabian_web_fertig.jpg
prolix_anzeige_subculture_2.jpg
vorderhaus.jpg



Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger