56plus
Donnerstag, 19. Oktober 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Gebäudebrand in derJustizvollzugsanstalt Freiburg
10.10.2017, 21:47 Uhr; Herman Herder Str. 8. Über den europaweiten Notruf 112 wurde am Abend ein Zellenbrand in der Justizvollzugsanstalt (JVA) in Freiburg gemeldet. Der Disponent alarmierte den Löschzug der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Abteilung 03 Herdern und 04 Zähringen der Feuerwehr Freiburg.

Beim Eintreffen wurden die Einsatzkräfte über die Schadenslage durch die Bediensteten der JVA informiert. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Personen mehr in der Zelle. Ein Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr kontrollierte die Zelle und mussten Glutnester ablöschen.

Im Weiteren Einsatzverlauf mussten die Insassen des gesamten Zellentrakts (22 Personen) dem Rettungsdienst vorgeführt werden. Es konnten nach der Kontrolle, alle Personen vor Ort verbleiben. Der gesamte Gebäudetrakt musste belüftet werden und konnte bis auf die betroffene Zelle wieder bezogen werden.

Der Einsatzleiter übergab die Einsatzstelle an den verantwortentlichen Schichtführer der JVA, die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Die Feuerwehr Freiburg war mit 8 Fahrzeugen und 35 Feuerwehrangehörigen im Einsatz.
 
Eintrag vom: 11.10.2017 Autor: Amt für Brand- und Katastrophenschutz Freiburg




zurück
banner_fabian_web_fertig.jpg
prolix_anzeige_subculture_2.jpg
vorderhaus.jpg



Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger