56plus
Donnerstag, 19. April 2018
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Veranstaltungen

Kirche im Europa-Park lädt zum Adventsgottesdienst
Stabkirche im Europa-Park / Foto: presse
 
Kirche im Europa-Park lädt zum Adventsgottesdienst
Vorweihnachtliche Besinnlichkeit

„Stille Nacht, heilige Nacht“ – das wohl bekannteste Weihnachtslied der Christenheit steht im Mittelpunkt des diesjährigen Adventsgottesdienstes in Deutschlands größtem Freizeitpark. Neben den Europa-Park Seelsorgern Andreas Wilhelm und Martin Lampeitl gestaltet auch der Schweizer Zirkuspfarrer Adrian Bolzern am 29. November 2015 ab 14.30 Uhr im Saal Convento des Hotels Santa Isabel den Adventsgottesdienst mit. Im Anschluss ist die Gemeinde herzlich zur Ausstellungseröffnung des spanischen Malers Luciano Moral im Hotel El Andaluz eingeladen.

Auf stimmungsvolle Lieder und adventliche Besinnlichkeit dürfen sich die Besucher des ökumenischen Adventsgottesdienstes im Europa-Park freuen. Die Puppenbühne der Kirche im Europa Park zeigt in diesem Familiengottesdienst, wie das wohl bekannteste Weihnachtslied “Stille Nacht, heilige Nacht” entstanden ist und welche Rolle dabei die Kirchenmäuse gespielt haben. Gemeinsam mit Familie Mack soll damit die Vorweihnachtszeit in Deutschlands größtem Freizeitpark eingeläutet werden. Gestaltet wird der Gottesdienst von den Europa-Park Seelsorgern Andreas Wilhelm und Martin Lampeitl sowie dem Schweizer Zirkuspfarrer Adrian Bolzern. Der Chor „Joy & Hope“ aus Neuried umrahmt den Gottesdienst, der am Sonntag, 29. November um 14.30 Uhr, im Saal Convento des Hotels Santa Isabel beginnt.
Im Nachgang zeigt die Krippenausstellung „Geht nach Bethlehem“ im Colonial House mithilfe der bekannten Egli Figuren, wie die Weihnachtsgeschichte entstanden ist. Die einzelnen Szenen, wie zum Beispiel die Herbergssuche oder die Geburt Jesu, zeigen was vor rund 2000 Jahren geschah. Zudem erzählt das Team der Kirche im Europa-Park aus einer ganz anderen Perspektive, wie es zu dem berühmtesten aller Weihnachtslieder “Stille Nacht, heilige Nacht” kam.
Darüber hinaus wird um 16.00 Uhr im 4-Sterne Hotel El Andaluz die Kunstausstellung von Luciano Moral eröffnet. Der spanische Maler wird bei der Vernissage persönlich vor Ort sein und zu der Auswahl an Kunstwerken, die in der Lobby ausgestellt sein werden, sprechen. In seinen Werken werden auf fantasievolle Weise die Emotionen und Geschichten von Menschen dargestellt. Der Staatssekretär a.D., Matthias Kleinert, hält die Laudatio. Die Kunstausstellung kann bis zum 10. Januar 2016 täglich besucht werden.

Der Europa-Park ist in der Wintersaison vom 28. November 2015 bis 10. Januar 2016 (außer 24. und 25. Dezember) täglich von 11 bis 19 Uhr (am 31. Dezember bis 18.30 Uhr) geöffnet.
Mehr
 

 
Freiburg: Gedenken an den Bombenangriff
27. November, 20 Uhr, Münster:

Ökumenisches Nachtgebet der Stadtdekanate, der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen, des Münsterbauvereins und der Stadt Freiburg erinnert an Bombengriff von 1944

Am Freitag, dem 27. November, jährt sich zum 71. Mal das Datum des Bombenangriffs auf Freiburg. Am Abend des 27. November 1944 war Freiburg Ziel eines knapp halbstündigen Luftangriffs eines britischen Bombergeschwaders, der rund 2800 fast ausschließlich zivile Todesopfer und annähernd 10.000 Verletzte forderte. 15.000 Wohnungen, nahezu die gesamte Innenstadt mit zahlreichen historischen Gebäuden und ein großer Teil des Universitätsklinikums wurden zerstört oder beschädigt. In der Folge der Zerstörung ging die Einwohnerzahl der Stadt von 110.000 Menschen zu Beginn des II. Weltkriegs auf rund 60.000 bis Kriegsende zurück.

Die beiden Stadtdekanate, die Arbeitsgemeinschaft der Christlichen Kirchen Freiburg (ACK), der Münsterbauverein und die Stadt Freiburg erinnern mit einem Ökumenischen Nachtgebet am Freitag, 27. November um 20 Uhr im Münster an den 71. Jahrestag der Zerstörung und gedenken der Opfer. Der ökumenische Gottesdienst wird gemeinsam gefeiert vom Dompfarrer und Katholischen Stadtdekan Wolfgang Gaber, dem Evangelischen Stadtdekan Markus Engelhardt sowie auch der Anglikanischen Gemeinde. Zu Beginn sprechen der Vorsitzende des Münsterbauvereins, Regierungspräsident a.D. Sven von Ungern-Sternberg, und Baubürgermeister Prof. Martin Haag. Für die musikalische Umrahmung sorgen Münsterorganist Jörg Josef Schwab und Sebastian Kroll (Trompete).

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.
 
 

Theatertipp: Um die Welt in 80 Tagen
In 80 Tagen um die Welt / Foto: Veranstalter
 
Theatertipp: Um die Welt in 80 Tagen
Theater R.A.B.
im SÜDUFER, Haslacher Str. 43, 79106 Freiburg
am Sa 21.11.und So 22.11. jeweils 20:30 Uhr

Die packende Abenteuergeschichte der Weltumrundung in 80 Tagen ist der Ausgangspunkt für die neueste Inszenierung des Theaters R.A.B.
Und wie Jules Verne seine Leser die verschiedenen Kulturen der Welt gemeinsam mit dem britischen Gentlemen Phileas Fogg und seinem französischen Diener Passepartout entdecken lässt, entführen die Theatermacher ihre Zuschauer in eine Vielfalt der Kulturen. Schauspieler treffen auf Vollmasken, Commedia dell`arte-Figuren werden mit Schattenspiel konfrontiert, Kasperlepuppen entdecken Videoinstallationen, Nô-Theater verbindet sich mit Manga-Style – der ganze Reichtum der theatralen Ausdrucksformen wird zum Spiegel der Vielfältigkeit unseres Planeten.

Eintritt: € 16 / € 11 (erm.)
Mehr
 

 
Karlsruhe: Pleiten, Pech und Glücksfälle im Fokus
Führung durch Ausstellung "Genug gejubelt!?" im Stadtmuseum

Neues Licht auf bekannte stadthistorische Themen wirft derzeit die Doppelausstellung "Genug gejubelt!? Pleiten, Pech und Glücksfälle der Stadtgeschichte". Durch den Präsentationsteil im Stadtmuseum führt am Sonntag, 22. November, um 14 Uhr Judith Göhre. Der Kombieintrittspreis für Stadt- und Pfinzgaumuseum beträgt vier Euro.
Mehr
 

 
Freiburg: Tagung „Alter(n) und Technik“
am Freitag, 20. November, im Bürgerhaus Zähringen / Eintritt frei

Neue Technologien prägen zunehmend das Leben und Wohnen älterer Menschen. Zudem wirken sie sich auch auf die Arbeit im Bereich der Pflege, sozialen Arbeit und Hauswirtschaft aus. Was sind das für Technologien? Wem nutzen sie? Und welche Perspektiven eröffnet Technik in einer alternden Gesellschaft?

Mit diesen Fragen befasst sich die Tagung „Alter(n) und Technik: Heute, morgen, übermorgen“ am Freitag, 20. November, von 9.30 bis 16 Uhr im Bürgerhaus Zähringen (Lameystraße 2). Begleitend gibt es eine vielfältige Ausstellung von der Musterwohnung bis zu Senioren-Netzwerken, Treppensteighilfe, sicheres Wohnen etc.

Der Eintritt ist frei. Eingeladen sind alle Interessierten, ob jung, alt oder dazwischen. Näheres beim Seniorenbüro mit Pflegestützpunkt (Fehrenbachallee 12, 79106 Freiburg, Tel. 0761/201-3032, www.freiburg.de/senioren).
Mehr
 

James Rizzi im Europa-Park
James Rizzi © James Visser Photography, St. Louis
 
James Rizzi im Europa-Park
Große Winterausstellung mit 400 Werken

Knallbunt und fröhlich sind die Gemälde des amerikanischen Künstlers James Rizzi. Vom 28. November 2015 bis 10. Januar 2016 ist die große Kunstausstellung während der Winteröffnung des Europa-Park in der Mercedes-Benz Hall ihm und seinem Werk gewidmet. Rizzi, 1950 in New York geboren und dort 2011 gestorben, war einer der berühmtesten Pop-Art Künstler. Er liebte Achterbahnen und malte darüber hinaus viele Bilder von Vergnügungsparks. „James Rizzi hat eine unverwechselbare Bildsprache. Seine Arbeiten passen wunderbar hierher“, sagt Europa-Park-Inhaber Roland Mack, der selbst als Student im New Yorker Freizeitpark Coney Island - wo Rizzi viele Motive fand - einen Job hatte.

Im Europa-Park tauchen die Besucher in eine James Rizzi-Welt ein, die Spaß macht und in der es für die ganze Familie jede Menge kuriose, unterhaltsame Details zu entdecken gibt. Schon am Eingang der Ausstellung ist eine riesige, dreidimensionale Rizzi-Häuserfassade nachgebaut. Zudem sind zahlreiche original Möbel und Werke aus dem New Yorker Atelier des Künstlers ausgestellt. „In meiner Arbeit geht es um die Menschen, um das alltägliche Zusammenleben“, sagte Rizzi. Zu seinen künstlerischen Vorbildern zählten Jean Dubuffet, Pablo Picasso und Friedensreich Hundertwasser. Über 400 Werke von Rizzi sind in der Europa-Park Ausstellung zu entdecken. Den Besuchern begegnen neben typischen Rizzi-Motiven vom Big Apple über die berühmten Miniaturen auch weniger bekannte, exklusive Freizeitpark- und Achterbahn-Grafiken von Coney Island.

Rizzi hat zahlreiche, ungewöhnliche Projekte gestaltet, zum Beispiel einen Boxmantel für Henry Maske, er verwandelte Straßenbahnen in ein optisches Erlebnis und eine Reihe von deutschen Sonderbriefmarken tragen seine Handschrift. Er engagierte sich außerdem zeitlebens für viele soziale Projekte. Im Europa-Park wird ein großes Taxi-Fotomotiv installiert, so dass sich die Besucher selbst im Rizzi-Taxi ablichten können. Auf einer Bühne wird täglich eine fünfzehnminütige James Rizzi-Show mit dem Titel „Sonne, Mond, New York“ aufgeführt, zudem wird ein Film über das Leben und Wirken Rizzis gezeigt. Die interaktive Ausstellung lockt mit vielen Mitmachaktionen, umfangreichen Texten zu Leben und Werk und Fotografien, die den sympathischen Künstler darstellen. Passend zur Winteröffnung wird ein übergroßer Weihnachtsmann mit Rentieren und Schlitten im Rizzi-Stil die Besucher begeistern. Die original von Rizzi handbemalte Kuh von der Cow-Parade aus New York wird ebenfalls in Deutschlands größtem Freizeitpark zu sehen sein. Die Schau von James Rizzi setzt die Reihe erfolgreicher Kunstausstellungen fort, bei denen der Europa-Park in den vergangenen Jahren unter anderem Arbeiten der Künstler Marc Chagall, Tomi Ungerer, Raymond Waydelich und Rolf Knie gezeigt hat.

Weitere Informationen:

James Rizzi im Europa-Park
Eine große Kunstausstellung mit Bildern, Grafiken, Möbeln, Installationen, Fotoprojekten und Shows im Europa-Park
28.11. 2015 – 10.1.2016 in der Mercedes-Benz Hall
Die Kunstausstellung ist eine der Attraktionen während der Winteröffnung. Der Besuch der Schau ist im Parkeintritt inbegriffen.
Öffnungszeiten: 11 Uhr bis mindestens 19 Uhr ,
(längere Öffnungszeiten an den Wochenenden und in den Ferien)
24. + 25.12. geschlossen, Silvester bis 18.30 Uhr
Weitere Infos und Voranmeldung unter: Tel. 0049 (0) 1805/ 77 66 88
(14 Cent/Minute aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 42 Cent/Minute) und unter www.europapark.de

James Rizzi, geboren 1950 in New York, gestorben 2011 in New York.
Maler, Bildhauer, fröhlicher Mensch, der für die Kunst lebte und sich für viele soziale Projekte engagierte; hat viele Fans in Deutschland, liebte Vergnügungsparks und Achterbahnen. Berühmter Pop-Art Künstler, gestaltete in Deutschland u.a. eine Boeing, eine Straßenbahn und vier Briefmarken.
Mehr
 

Willkommen zu den Wohlfühlwochen im Europa-Park
Foto: Veranstalter
 
Willkommen zu den Wohlfühlwochen im Europa-Park
Relaxen in perfektem Ambiente

Während sich der Europa-Park winterchic macht und bis zum 27. November 2015 vorübergehend seine Tore schließt, heißt es „spot on“ bei den Wohlfühlwochen in Deutschlands größtem Freizeitpark. Die mit fünf Wellness Stars zertifizierten Europa-Park Hotels laden ein und bieten Entspannung, Unterhaltung und Köstlichkeiten auf höchstem Niveau für Hotel- und Tagesgäste. „Wellness hoch drei“ und spezielle Arrangements für Partner, Familien und Kinder können gebucht werden und für Yoga-Anhänger gibt es mit der Yoga-Woche eine exquisite „Reise durch die Sinne“ mit professioneller Beratung und Anleitung. Aber auch Tapas-Abende, das „Rendevouz deluxe“ oder ein Galamenü inklusive Weltklasse-Show können je nach Vorliebe erlebt werden.

Übernachtung & Unterhaltung deluxe

Mädelsherzen schlagen beim Freundinnen-Special im Hotel „Bell Rock“ höher. Bis zu vier Freundinnen übernachten in einem Zimmer zum Freundschaftspreis und werden zudem mit zahlreichen Wohlfühlwochen-Specials verwöhnt. Verliebte dürfen sich beim Wohlfühlarrangement für zwei über ein Rundum-Sorglos-Angebot freuen. Vom 8. bis 27. November gilt: traumhaft übernachten, lecker schlemmen und phantastisch relaxen. Frühbucher erhalten ein Upgrade und dürfen in einer Suite nächtigen – schnell sein lohnt sich also.

Ein Galamenü von 2-Sterne-Koch Peter Hagen und eine Weltklasse-Show der Europa-Park Artisten werden bei der Dinner-Show „Cirque d´Europe“ geboten. Hier lädt Deutschlands größter Freizeitpark vom 20. November 2015 bis zum 31. Januar 2016 auf eine schillernde Entertainment-Reise ein. An ausgewählten Terminen garantieren spezielle Arrangements wie Dinner & Dream auch nach der Show zauberhafte Momente mit einer Übernachtung in einem der 4-Sterne Superior Hotels „Bell Rock“ oder „Colosseo“.

Schwungvoll können Golf-Liebhaber, oder solche die es werden wollen, auf dem 90 Hektar großen Golfplatz des Europa-Park Golfclub Breisgau abschlagen. Idyllisch inmitten von Weinreben gelegen bietet der 18-Loch-Platz Herausforderungen für jedes Können. Der Platz in Herbolzheim-Tutschfelden, unweit des Europa-Park, kann ganzjährig – je nach Witterung – bespielt werden. Nach der Nutzung des umfangreichen Kursangebots kann im neuen Clubhaus noch gemütlich eingekehrt werden.

Eine Reise durch die Sinne

Nach den „Sieben Geistigen Gesetzen“ des Yogas unter professioneller Anleitung von Magali Devi Tiemann täglich mindestens zwei Stunden entspannen und durch fachkundige Beratung den individuellen Dosha-Typ bestimmen lassen – das bietet die Yoga-Woche vom 8. bis 13. November 2015 im Hotel „Bell Rock“. Ebenso gehören Massagen, Fachvorträge, die Einführung in die ayurvedischen Ernährungsprinzipien sowie die kostenfreie Nutzung der Sauna- und Poolbereiche aller fünf 4-Sterne Hotels des Europa-Park zum Gesamtpaket „Elementals – eine Reise durch die Sinne“.

Wellness hoch drei

Verwöhnen, wohlfühlen und einfach mal die Seele baumeln lassen – dank erwärmten Basaltsteinen und Ölen kann bei der Hot Stone Massage im Wellness & Spa „Bell Rock“ eine wunderbare Tiefenentspannung genossen werden. Ein „Rendevouz deluxe“ erleben die Wellness-Gäste im 4-Sterne Superior Hotel „Colosseo“, wo sie zu zweit beim Milchbad in der Partnerwanne, der Ganzkörpermassage und einer exquisiten Gesichts-behandlung gediegen entspannen können. Im Wellness & Spa „Santa Isabel“ reicht das Angebot von Massagen über Gesichtsbehandlungen bis hin zu speziellen Arrangements für Partner, Familien und Kinder. Während der Happy Hour von Montag bis Donnerstag zwischen 9 und 12.30 Uhr erhalten die Wellness-Gäste 10 Prozent Ermäßigung auf alle Behandlungen.

Kulinarische Hochgenüsse

Das 4-Sterne Superior Hotel „Colosseo“ hat ganzjährig geöffnet und tischt den Wohlfühlwochen-Gästen kulinarische Highlights auf. Am 12. und 13. November erwartet die Teilnehmer des Cocktailkurses ein bunter Mix aus Theorie und Praxis sowie ein 3-Gänge Abendmenü. Rund um erlesene Tropfen aus Italien dreht sich die Weinreise am 11. November. Vincenzo de Biase, erster Sommelier in einem Freizeitpark, lädt zu einer leidenschaftlichen Weinverkostung im Weinkeller „Enoteca di Siena“ ein.

¡Viva España! heißt es bei den Tapas-Abenden in der „Bodega“ des Hotels „El Andaluz“. Köstliche Fingerfood-Variationen lassen die Gäste am 13. & 14. sowie am 27./28. November in die spanische Lebensfreude eintauchen und bieten einen Abend voller Genuss – untermalt von feurigen Klängen der iberischen Halbinsel. Wer es uriger mag, dem sind die Fondue-Abende im Bierkeller des Hotels „Santa Isabel“ ans Herz gelegt. Getreu dem Motto „drei Fondues ergeben ein Menü“ werden erst das Chinesische-, dann das klassische Fleisch- und zum Dessert das Schokoladen-Fondue serviert. Termine hierfür sind der 20./21. sowie der 27./28. November.

Sattelfeste Cowboys & Cowgirls aufgepasst: Im „Silver Lake Saloon“ des „Camp Resort“ wird während der Wohlfühlwochen stilecht im Western-Stil geschmaust. Auf dem Speiseplan stehen Spareribs Satt, der Country Brunch sowie ein 4-Gänge Country-Menü beim Western-Abend.

Weitere Informationen zu den Wohlfühlwochen in den Europa-Park Hotels im Internet.

Mehr
 

Mannheim: Einblicke in das Handwerk des Pinselmachers
Karl Dommel © GrossMarkt Mannheim GmbH
 
Mannheim: Einblicke in das Handwerk des Pinselmachers
Auf dem Mannheimer Weihnachtsmarkt kann man einem Feinhaarpinselmacher bei seiner Arbeit über die Schulter schauen. Karl Dommel ist einer der letzten, die dieses seltene Handwerk beherrschen. Für jeden Pinsel verwendet er besondere Rohstoffe: Silberspitzdachshaar für Rasierpinsel, wertvolle Rotmarder- und Wieselschweifhaare für Künstlerpinsel sowie Hunde- und Ziegenhaare für Kosmetikpinsel. Es ist ein weiter Weg vom Haar zum Pinsel. Für einen Rasierpinsel etwa benötigt Karl Dommel 20 Minuten. An seinem Stand findet man nicht nur ausgefallene und von Hand gefertigte Weihnachtsgeschenke. Weil sein Handwerk so wenig bekannt ist, führt Herr Dommel seine Kunst auf dem Markt auch vor und beantwortet Fragen rund um die jahrhundertealte Technik.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 


Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger