56plus
Samstag, 18. November 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
Freiburg: Freiluftkonzert
Am Sonntag, 1. Oktober, gibt es ein Freiluftkonzert. Um 11 Uhr spielt die Orchestergemeinschaft auf der Seebühne im Seepark. Dirigent ist Michael Schönstein.

Informationen zu den einzelnen Terminen und auftretenden Musikvereinen im Internet ...
Mehr
 

 
Karlsruhe: Im Zeichen von Heimat und Mobilität
Fest im Prinz-Max-Palais am 30. September

Zum alljährlichen Hausfest am Samstag, 30. September, lädt das Prinz-Max-Palais – Stadtmuseum, Kinder- und Jugendbibliothek und Museum für Literatur – ab 11 Uhr ein. Es steht im Zeichen von "Heimat" und "Mobilität".

Das Stadtmuseum öffnet um 11 Uhr, um 11.30 Uhr und 17 Uhr gibt es Kurzführungen durch die Sonderausstellung "Karlsruher Heimaten" mit Dr. Peter Pretsch und Christiane Torzewski. Kinder ab sechs Jahren dürfen sich auf das Programm "Oh wie schön ist Karlsruhe – Vom Weggehen und Heimkommen" (11.30 Uhr) freuen: Nach einer spannenden Geschichte in der Kinder- und Jugendbibliothek werden im Streifzug durch die Sonderausstellung alle Sinne angesprochen (www.karlsruhe.de/heimaten).

Mit einer Vernissage um 13 Uhr im U-Max eröffnet das Literaturmuseum "Die Kunst der Wissenschaft/The Art of Science", eine Ausstellung mit Objekten von Jürgen Walter und Lyrik von Zehra Çırak (www.literaturmuseum.de). Zwischen 14 und 18 Uhr zeigt Karl von Drais im hinteren Garten des Prinz-Max-Palais die Entwicklung vom Laufrad zum Fahrrad.

Zudem präsentieren Prof. Jürgen Walter mit seiner Hightech-Draisine und die Firma Lucky Bike mit einem E-Bike moderne Zweiradversionen. Im Kino (Erstes Obergeschoss) läuft der Film "Ein Vormittag mit Karl Drais", ein Projekt der Arbeitsgemeinschaft Film der Drais-Schule Grund- und Hauptschule unter der Leitung des Medienpädagogen Murad Atshan und dem Verein Werkraum Karlsruhe.

In der Kinder- und Jugendbibliothek liest der Karlsruher Autor Markus Orths um 15 Uhr für Kinder ab sechs Jahren aus seinem Buch "Billy Backe und Mini Murmel", um 16 Uhr zieht Orths die Preisträger des Jubisommerclubs: Teilnehmende dieser großen Sommerferien-Aktion, die zur Verlosung anwesend sind, können einen der zahlreichen Preise gewinnen. Die Bibliothek bittet um Voranmeldung für Lesung und Preisverleihung unter Telefon 0721/133-4262.

Um 18 Uhr schließlich nimmt Peter Michel die Besucher mit auf eine Reise durch die Karlsruher Südstadt. Er liest aus seinem Buch "Da wo ich herkomm". Veranstaltungsort: Stadtmuseum, 1. OG.
Mehr
 

 
Karlsruhe: Letzter regulärer Abendmarkt am 4. Oktober
Ausklang der Saison am verkaufsoffenen Sonntag, 8. Oktober

Der letzte reguläre Abendmarkt mit nachhaltigen Produkten aus der Region findet baustellenbedingt am Mittwoch, 4. Oktober, von 16 bis 20 Uhr statt. Ausklang der Saison 2017 auf dem Marktplatz ist dann am verkaufsoffenen Sonntag, 8. Oktober, zwischen 13 und 18 Uhr. Wann der Abendmarkt 2018 zum ersten Mal wieder öffnet, gibt die Stadt rechtzeitig bekannt.
Mehr
 

Konzerttipp: „Paul Millns & His Band live in Concert“
Paul Millns & Band LIVE - Paul / Foto: Veranstalter
 
Konzerttipp: „Paul Millns & His Band live in Concert“
am 8. Oktober 2017 in Schloss Reinach

Man nennt ihn nicht umsonst den Song-Poeten der britischen Musikszene: Paul Millns hat Soul und Blues im Blut, und vor allem hat er so viel Poesie in der Stimme und in seinem Klavierspiel verinnerlicht, wie kaum ein anderer. Seit den Siebzigern ist er schon mit eigenen Platten in der europäischen Musikszene aktiv. Stars wie Eric Burdon oder Alexis Korner haben damals parallel dazu auf sein Talent als Pianist bei ihren Tourneen gesetzt. Eine seiner größten Inspirationen war als Teenager die Musik von Ray Charles, dessen Können ihn für Soul und Blues begeisterte.

Aber auch Musiker wie Bob Dylan oder Joni Mitchell faszinierten Millns, der bereits seit den Siebzigerjahren eine enge Verbindung zur deutschen Musikszene aufgebaut hat, die bis heute Bestand hat: 1980 trat er im „Rockpalast“ auf. Eine Reihe seiner späteren Platten hat Paul zudem in Freiburg eingespielt, wo auch seine Band ihre Wurzeln hat. Durch die Interpretationen seiner Musik von Musikerinnen wie Bonny Tyler oder Elkie Brooks und seine Arbeit als Komponist für Film und Fernsehen hat Paul Millns in der europäischen Musikszene zusätzlich viel positive Resonanz erfahren.

„Paul Millns für einen Konzertabend in Schloss Reinach gewinnen zu können, war ein lang gehegter Wunsch für uns“, berichtet Hotelier René Gessler. „Die Poesie seiner Lieder, das Können seiner Band und dazu die Verbindung mit einem leckeren Snackbüffet aus unserer Küche, das alles verspricht einen unvergesslichen, genussvollen Abend, auf den wir uns als Veranstalter ebenso freuen wie die Fans der Musik von Paul Millns dies tun werden!“

Bei seinem Auftritt in Schloss Reinach wird Millns von Ingo Rau (Bass), Vladi Kempf (Schlagzeug) und Butch Coulter (Gitarre/Harp) begleitet.

„Paul Millns & His Band“ spielen am 8. Oktober 2017 um 19:00 Uhr (Einlass: 18:00 Uhr) in Schloss Reinach in Freiburg-Munzingen. Der Eintritt kostet incl. Aperitif und Snackbuffet 42,- € (Vvk.: 39,- €). Karten im Vorverkauf gibt es bei www.reservix.de und im Hotel Schloss Reinach. Reservierungen unter 07664 4070 und info@schlossreinach.de.
 
 

 
»Mehr Konzilien! Oder: Wie die Kirche zur Wahrheit findet«
Zur Bedeutung konziliarer und synodaler Prozesse

Am 6.-7. Oktober findet in der Katholischen Akademie Freiburg eine Tagung anlässlich des 600. Jahrestages eines Beschlusses des Konstanzer Konzils und des Reformationsgeschehens 100 Jahre später statt. Die Tagung widmet sich der Fragen, wie man in der Kirche zur Wahrheit findet und wie man die Suche danach organisieren und strukturieren kann. Der Studientag findet in Zusammenarbeit mit den Arbeitsbereichen Mittlere und Neuere Kirchengeschichte, Kirchenrecht und kirchliche Rechtsgeschichte statt. Der Tagungsbeitrag beträgt 30,00 €; ermäßigt 15,00 €; Übernachtung inkl. Frühstück 57,50 €.


Der Jahrestag des Konziliendekrets und das Reformationsgeschehen100 Jahre später geben Anlass, grundsätzlich zu fragen: Was können die beiden großen Kirchen in Deutschland und mit Blick aus synodale Strukturen und Prozesse voneinander und von anderen lernen? Wie stellt sich der Papst Franziskus Synodalität in der katholischen Kirche vor? Diese und weitere Fragen werden gemeinsam mit spannenden ReferentInnen diskutiert.

Begleitet wird die Tagung von:

Dr. Andreas Batlogg SJ (Publizist, München)
Prof. Dr. Georg Bier (Kirchenrecht, Freiburg)
Prof. Dr. Karl-Heinz Braun (Kirchengeschichte, Freiburg)
Prof. Dr. Jürgen Dendorfer (Mittelalterliche Geschichte, Freiburg)
Dr. Barbara Henze (Kirchengeschichte Freiburg)
Prof. Dr. Peter Walter (Dogmengeschichte, Freiburg)
Prof. Dr. Markus Wriedt (Kirchengeschichte, Frankfurt/M.)
Mehr
 

Erkrankte Zähne und ihre störende Wirkung auf innere Organe
Dr. med. dent. Wolfgang Blien / Foto: Europapark
 
Erkrankte Zähne und ihre störende Wirkung auf innere Organe
Ehrenamtliche Vortragsreihe „Neue Perspektiven“ im Europa-Park

„Schöne und gesunde Zähne sind ein wertvolles Gut, das es ein Leben lang zu erhalten gilt“, so Dr. med. dent. Wolfgang Blien. Der Zahnarzt, Zahntechniker und Heilpraktiker arbeitet ganzheitlich und bezieht die Naturmedizin mit ein. In seinem Vortrag am 28. September im Rahmen von Marianne Macks ehrenamtlicher Vortragsreihe „Neue Perspektiven“ spricht er darüber, in welcher Relation Zähne und die inneren Organe stehen und wie man seine natürlichen Zähne gesund erhalten kann.

Lachen ist gesund, lachen macht glücklich und ein lachendes Gesicht bringt Freude. Doch nicht jeder hat strahlend weiße Zähne, manche sind eher braun oder gelb. Wenn sogar der ein oder andere Zahn fehlt, dann ist es mit der Freude nicht allzu weit her. Die Optik ist eine Seite der Medaille, doch der zweite Aspekt ist noch gravierender – kranke Zähne.

Denn kranke Zähne können krank machen. Ganzheitlich arbeitende Zahnmediziner gehen davon aus, dass sie in enger Beziehung zum gesamten Körper stehen. Jeder Zahn ist über die Nerven und Blutgefäße mit dem Organismus verbunden. Deshalb werden gesundheitliche Probleme oft nicht am gleichen Ort wie die gesundheitliche Störung selbst verursacht. Ein kranker Zahn kann auch Symptome an den Gelenken auslösen, aber eine Entzündung im Mund muss umgekehrt nicht unmittelbar mit den Zähnen zusammenhängen, sondern kann ihre Ursache beispielsweise in einer Nahrungsmittelunverträglichkeit haben.

„An einem kranken Zahn hängt oft ein kranker Mensch“, sagt der Zahnarzt und Heilpraktiker Dr. med. dent. Wolfgang Blien. In seinem Vortrag wird er genau erklären, was Zähne mit den inneren Organen zu tun haben, welche Auswirkungen zahnärztliche Materialien auf den Organismus haben, ob Implantate eine Alternative sind und wie man seine natürlichen Zähne gesund erhalten kann. Zudem gibt er viele Tipps rund um den ersten Zahnarztbesuch von Kindern, da hier die Weichen für die Zukunft gestellt werden. Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr im Raum „La Scala“ des 4-Sterne Superior Hotels Colosseo statt. Auch die Spenden dieses Abends kommen über Marianne Macks Förderverein „Santa Isabel e.V. - Hilfe für Kinder und Familien“ kleinen und großen Menschen zugute, die ein schweres Schicksal zu bewältigen haben. Weitere Informationen und Einlasskarten zum Vortrag unter Tel.: 07822/77 66 88.

Spendenkonto Santa Isabel e.V.: Volksbank Lahr, Konto-Nr. 404802, BLZ 68290000
 
 

 
Karlsruhe: Wenn die Alten kommen
Theaterprojekt Oliv bringt Menschen in Bewegung / Kartenvorverkauf läuft

Mit Fragen der alternden Gesellschaft setzt sich am Sonntag, 8. Oktober, um 15 Uhr das Stück „Wenn die Alten kommen“ des Mannheimer Theaters Oliv auseinander. Ungewöhnlich ist nicht nur das als Rundgang auf dem Schlachthofgelände mit verschiedenen Spielorten konzipierte Gastspiel. Ungewöhnlich ist auch das soziokulturelle Projekt selbst, dessen Szenen die Schauspielerinnen und Schauspieler mit Karlsruher Protagonisten ab 75 Jahren entwickelt haben und das lustvoll Klischees in Frage stellt und ungewohnte Bilder entstehen lässt. Karten sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich über www.theateroliv.de (Online-Tickets über Reservix). Der Treffpunkt wird beim Kartenkauf bekannt gegeben. Nach Karlsruhe macht das Projekt in Stuttgart und Heidelberg Station.
Mehr
 

 
Kirchliche Amtseinführung im Seniorenzentrum Gundelfingen
Am Mittwochnachmittag, den 27. September 2017, wird Stiftspfarrerin Ulrike Oehler den neuen Einrichtungsleiter, Thomas Schellinger-Pusler, im Rahmen eines Gottesdienstes kirchlich in sein Amt einführen. Anfang Juli 2017 hatte Herr Schellinger-Pusler bereits die Tagesgeschäfte im Seniorenzentrum Gundelfingen übernommen.

Sie sind herzlich dazu eingeladen, gemeinsam mit uns den Festakt zur kirchlichen Amtseinführung von Herrn Schellinger-Pusler zu feiern. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Mittwoch · 27. September 2017 · 14.30 Uhr
Mehrzweckraum · Seniorenzentrum Gundelfingen
Alte Bundesstraße 48 · 79194 Gundelfingen
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger