56plus
Donnerstag, 19. April 2018
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
dies|seits
Ilka Piepgras: Lass uns übers Sterben reden.

Die Journalistin Ilka Piepgras wurde vom plötzlichen Tod ihres Nachbarn überrumpelt. Noch einmal wollte sie dem Tod nicht unvorbereitet gegenüberstehen – und so beschloss sie, sich zur Sterbebegleiterin ausbilden zu lassen. Über ihre Erfahrungen hat die ZEIT-Redakteurin ein Buch geschrieben. Dieses Buch, seine Entstehungs- und Wirkungsgeschichte, stellt Ilka Piepgras am 12.03.2018 um 20 Uhr in der Katholischen Akademie Freiburg vor. Dieser Abend bildet zugleich den Auftakt zu „dies|seits“, einer neuen gemeinsamen Veranstaltungsreihe der Katholischen Akademie und der evangelischen Stadtkirchenarbeit zusammen mit dem c-punkt MÜNSTERFORUM.

„Lass uns übers Sterben reden“, ist der Titel des Abends. Indem sie den Tod kennenlernen wollte, hat sie eine Menge übers Leben gelernt, sagt Piepgras. Die vorletzten, aber durchaus entscheidenden Fragen, die das Leben stellt, stellen die Veranstalter in den Mittelpunkt der Reihe „dies|seits“. Sie will spirituelle, literarische, musikalische, kritische, kabarettistische, wissenschaftliche Zugänge aufzeigen und eröffnen, Positionen einnehmen und - auch bei Brot und Wein - das gemeinsame Gespräch suchen.
Weitere dies|seits-Gäste und Themen in diesem Jahr sind:

Der Schriftsteller und Theologe Christian Lehnert am 11.06. mit „Der Gott in einer Nuss. Nachdenken über Beten und Feiern“ sowie der Priester und Poet Andreas Knapp am 22.10. und die Theologin und Autorin Christina Brudereck am 12.11.2018.

Eintritt: 6,-/erm. 5,- Euro. Vorverkauf: c-punkt, Herrenstr. 30, www.dies-seits.de
Mehr
 

 
Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung
Christiane Weiler vom Betreuungsverein der Diakonie Freiburg hält am 9. März 2018 im Ev. Stift Freiburg einen Vortrag über Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Dabei beleuchtet sie das Thema aus Sicht ihrer praktischen Beratungstätigkeit und beantwortet gerne Ihre Fragen. Der mit der Bürgerschaftsstiftung Soziales Freiburg organisierte Vortrag beginnt um 10.00 Uhr im Raum Feldberg im Carl-Mez-Haus in der Hermannstr. 10.

Freitag · 09. März 2018 · 10.00 Uhr
Raum Feldberg · Carl-Mez-Haus
Hermannstraße 10 · 79098 Freiburg
Der Eintritt ist frei.
 
 

freizeitmessen freiburg 2018, 16.-18. März, Messe Freiburg
Quelle: FWTM - Alex Kuckuck/Robert Motz
 
freizeitmessen freiburg 2018, 16.-18. März, Messe Freiburg
Unter dem Motto „Alles für die Familie“ präsentieren sich die vier Messen „bike aktiv“, „ferienmesse“, „outdoor & sports“ und „modellbau“ vom 16. bis 18. März 2018 auf den neuen „freizeitmessen freiburg“. Das Angebot der rund 150 Aussteller und Vereine erstreckt sich über das gesamte Gelände der Messe Freiburg. Die freizeitmessen freiburg bietet drei Tage lang Inspiration für die aktive Freizeitgestaltung von Groß und Klein. Neben den Ausstellern sorgt ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm bestehend aus Vorträgen, Reiseberichten und sportlichen Mitmach-Aktionen für einen kurzweiligen Messebesuch für die gesamte Familie. Im Messeeintritt inbegriffen sind zwei Reisereportagen bekannter MUNDOLOGIA-Referenten. Diese finden Samstag und Sonntag jeweils nachmittags auf dem Messegelände statt. Das ermäßigte Vorverkaufsticket für die freizeitmessen freiburg kann bis einschließlich 15. März 2018 bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen sowie online erworben werden und gilt zugleich als RVF-Ticket.
Mehr
 

Karlsruhe: Sonnenbad eröffnet deutsche Freibad-Saison
Archivfoto der Karlsruher Bäderbetriebe von der Saisoneröffnung 2017
 
Karlsruhe: Sonnenbad eröffnet deutsche Freibad-Saison
Kostenloses Schwimmvergnügen am 23. Februar

Als erstes Freibad in Deutschland startet das Sonnenbad in Karlsruhe am Freitag, 23. Februar, in die Freibad-Saison 2018. Die offizielle Eröffnung nehmen Bürgermeister Martin Lenz, der Chef der Karlsruher Bäderbetriebe, Oliver Sternagel, sowie Ralf Gurock, Vorsitzender des Freundeskreises Sonnenbad e.V., vor. Bei freiem Eintritt sind die Badegäste am Eröffnungstag dazu eingeladen, die ersten Bahnen im 28 Grad warmen Wasser zu ziehen.

Die Zusammenarbeit des Freundeskreis Sonnenbad e. V. und der Karlsruher Bäderbetriebe macht die von Februar bis zum ersten Advent laufende Saison erst möglich. Geöffnet ist das Bad mit der längsten Freibadsaison Deutschlands vom 23. Februar bis 4. Mai montags, mittwochs und freitags von 10 bis 20 Uhr, dienstags und donnerstags von 10 bis 22 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr. In der Hauptsaison (5. Mai bis 9. September) ist das Bad montags, mittwochs und freitags von 9 bis 20 Uhr, dienstags und donnerstags von 9 bis 22 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 9 bis 20 Uhr zugänglich. Vom 10. September bis 2. Dezember können Schwimmer montags, mittwochs und freitags von 10 bis 20 Uhr, dienstags und donnerstags von 10 bis 22 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr ihre Bahnen ziehen.

Freibadsaisonkarten sind im Sonnenbad, in der Therme Vierordtbad sowie ab Samstag, 5. Mai, auch im Rheinstrandbad Rappenwört, Freibad Rüppurr und im Turmbergbad erhältlich. Weitere Infos im Internet ...
Mehr
 

Veranstaltungstipp: FREISPRUCH!
Martin Rütter (c) Guido EngelsPresse
 
Veranstaltungstipp: FREISPRUCH!
Die neue Live-Tour mit Martin Rüttner

Bitte erheben Sie sich von Ihren Plätzen! Denn jetzt kommt der einzig wahre „Anwalt der Hunde“. In seinem neuen Live-Programm „FREISPRUCH!“ hält Martin Rütter ein bellendes Plädoyer für die Beziehung von Hasso und Herrchen. Im Auftrag der Hunde und zur Aufklärung ihrer Menschen. Martin Rütter räumt mit dem Mythos des notorischen Problemvierbeiners ein für alle Mal auf. Er holt sie runter von der knochenharten Anklagebank: die Ausgestoßenen, die Ausgesetzten und die Ausgebüxten. Denn was wir alle längst wissen, aber kaum zu denken wagen, bringt der Hundepro Nummer 1 unmissverständlich auf den Punkt: SCHULD ist nie der Hund. „Aber wer eigentlich dann? Und warum?“. Martin Rütter klärt uns auf – in seiner neuen Live-Show „FREISPRUCH!“. Er lotst uns in seiner unvergleichlichen Art zielsicher durch den skurrilen Beziehungsdschungel von Mensch und Hund. Er zückt den Spiegel der wirklichen Wahrheit. Denn Martin Rütter weiß ganz genau: Der tierisch menschliche Alltag hat seine eigenen Gesetze. Und jeder Problemfall seine eigene Geschichte. Auch wenn der Postbote zum Jagdobjekt umfunktioniert wird, auch wenn Bello am Essenstisch zum König der Bettler mutiert und wenn sich der ach so freundliche Schwanzwedler plötzlich doch als rasender Rüpel entpuppt, dann plädiert der Verteidiger aller Vierbeiner ganz klar auf „FREISPRUCH!“. Denn schließlich wird er uns erzählen, wer’s wirklich verbockt hat. „FREISPRUCH!“ die neue Live-Show von und mit Martin Rütter. Fachlich. Analytisch. Und vor allem richtig lustig.

Di., 06.03.2018: Stuttgart, Porsche-Arena, 20.00 Uhr
und Di., 27.11.2018: Karlsruhe (Baden), Schwarzwaldhalle, 20.00 Uhr

Weitere Termine und Tickets im Internet ...
Mehr
 

 
Klassik im Stift mit dem Abo Klavier Quartett
Das Ev. Stift Freiburg lädt zum Klassikkonzert des „Abo Klavier Quartett“ ins Haus Schloßberg ein. Max Philip Klüser, (Klavier), Laura Mead (Violine), Cristina Alvarado (Viola) und Ülker Tümer (Violoncello) spielen u. a. Stücke aus Robert Schumanns Klavierquartett in Es-Dur, op. 47. Freuen Sie sich auf einen Nachmittag voller bezaubernder Klassikklänge.

Mittwoch · 21. Februar 2018 · 15.30 Uhr
Foyer Haus Schloßberg · Ev. Stift Freiburg
Hermannstraße 14 · 79098 Freiburg

Der Eintritt ist frei.
 
 

Gogol & Mäx beim „Mozartfest“ in Bad Krozingen
Gogol & Mäx / Foto: Veranstalter
 
Gogol & Mäx beim „Mozartfest“ in Bad Krozingen
BAD KROZINGEN. Im Rahmen ihrer 25jährigen Jubiläumstour gastieren Gogol und Mäx am Freitag, den 23. März 2018 um 19.00 Uhr beim Bad Krozinger „Mozartfest“ im Kurhaus Bad Krozingen.

Das Leben von Mozart ist Gogol und Mäx geradezu auf den Leib geschrieben. Quasi als Heimspiel haben die beiden Künstler gut zwei Dutzend Instrumente und ihre musikalischen und artistischen Lieblingsszenen im Jubiläumsgepäck. In 25 Jahren Künstlerleben mit über 2.500 Theaterabenden im In- und Ausland verzaubern Gogol und Mäx ihr Publikum.

Vorverkauf Tourist-Information Bad Krozingen, BZ-Ticket, Telefon 07633 4008-163
 
 

 
Dankes-Soiree für die renovierte Christuskirche
Sonntag, 18. Februar 2018 – 17 Uhr
Christuskirche Freiburg

Triosonaten und Solowerke von Johann Sebastian Bach
Isabel Lehmann, Blockflöte; Anne Katharina Schreiber, Violine; Matthias Müller, Viola da Gamba; Michael Behringer, Continuo

Für die vielfältige Unterstützung bei der Renovierung der Christuskirche bedankt sich die Christusgemeinde mit Musik von Johann Sebastian Bach. Sie lädt all diejenigen herzlich ein, die in den vergangenen Jahren zur Renovierung der Kirche beigetragen haben, sei es mit einer Spende oder mit Musizieren, mit „Ausmisten“ oder Möbelschleppen, mit Kuchenbacken oder Spülen bei Gemeindefesten. Ohne all die Hände, Füße und Herzen, die die Christuskirche wieder zum Glänzen gebracht und mehr Licht, mehr Klang und mehr Raum ermöglicht haben, wäre es nicht gelungen, die Kirche zu dem zu machen, was sie jetzt ist.
Zu hören sind Triosonaten und Solowerke von J.S. Bach für Blockflöte, Violine, Viola da Gamba und Orgel/Cembalo mit hochkarätigen Freiburger Barockmusikerinnen und –musikern: Isabel Lehmann, Anne Katharina Schreiber, Matthias Müller und Michael Behringer.

Der Eintritt ist frei, auch ohne Spende am Ausgang!
Kommen Sie einfach und genießen Sie die Musik und die wunderbare Akustik der schönen Christuskirche!
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 


Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger