56plus
Montag, 24. Juni 2019
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
Inklusion von Menschen mit Demenz
Vision oder Illusion?

Ist unsere Gesellschaft demenzsensibel? Wissen wir mit Menschen mit Demenz umzugehen, wenn wir ihnen begegnen? Oder schließen wir Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen von unserem Alltag, von gesellschaftlichen und politischen Prozessen aus? Ist unsere Gesellschaft reif für eine »Inklusion von Menschen mit Demenz«? Diese und weitere Fragen werden am Donnerstag, den 17.05. von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr in der Katholischen Akademie Freiburg besprochen. Zu Gast sein werden Prof. Dr. Birgit Schuhmacher (Pflege und Gesundheit, Bochum) und Prof. Dr. Herrmann Brandenburg (Gerontologische Pflege, Vallendar), die über die Teilhabechancen und Exklusionsrisiken und die Vision einer Integration von Menschen mit Demenz in das Gemeinwesen referieren werden, ehe eine Diskussion mit dem Publikum stattfinden wird. Der Eintritt beträgt 6,00€, ermäßigt 3,00€.
Mehr
 

 
Zwei Freiluftkonzerte in Freiburg
Am Sonntag, 13. Mai, gibt es zwei Freiluftkonzerte. Um 11 Uhr spielt die Polizeimusik Freiburg am Waldsee. Und um 15 Uhr spielt sie nochmals auf der Seebühne im Seepark. Susanne Klingle ist Dirigentin bei den beiden Konzerten.

Informationen zu den einzelnen Terminen und auftretenden Musikvereinen im Internet ...
Mehr
 

Karlsruhe: Internationaler Museumstag in der Städtischen Galerie
Gustav Kampmann, Blaue Luft, 1907, Städt.Galerie Karlsruhe / Foto: Heinz Pelz
 
Karlsruhe: Internationaler Museumstag in der Städtischen Galerie
Am 13. Mai sind Eintritt und Führungen durch die Ausstellungen frei

Unter dem vom Internationalen Museumsrat (ICOM) ausgerufenen Motto "Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher" begehen die Museen am Sonntag, 13. Mai, den alljährlich stattfindenden Museumstag. In der Städtischen Galerie Karlsruhe sind aus diesem Anlass von 11 bis 18 Uhr der Eintritt und die Führungsangebote frei. Um 15 Uhr beginnt ein Rundgang durch die große Sonderausstellung im Erdgeschoss mit Arbeiten der international renommierten Künstlerinnen Marlene Dumas und Rosemarie Trockel aus der Sammlung Garnatz. Kinder ab sechs Jahren sind zwischen 15 und 16.30 Uhr zu einem "Besenritt über den Kunstsumpf" eingeladen und gehen gemeinsam "der Kunst an den Kragen".

Auf drei Etagen sind im gesamten Lichthof außerdem zahlreiche weitere Ausstellungen zu sehen: Im Erdgeschoss die jüngst eröffnete Werkschau "tiptoe" der diesjährigen Hanna-Nagel-Preisträgerin Nina Laaf, im ersten Obergeschoss die Sammlungspräsentation "umgehängt 2018: Facetten der Malerei 1960-2010" und die Installation "Stilles Land" des Werner-Stober-Preisträgers Benno Blome sowie im zweiten Galeriegeschoss die neue Dauerausstellung mit älterer Malerei aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert. Der Schwerpunkt liegt hier auf Landschaftsmalerei von Johann Wilhelm Schirmer, Gustav Schönleber, Hans Thoma und den Mitgliedern der Grötzinger Malerkolonie wie Friedrich Kallmorgen und Gustav Kampmann.
Mehr
 

 
Jobmesse Gesundheit & Pflege
16. + 17. Mai 2018, Messe Freiburg

Karriereportal der Gesundheitsregion in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit sowie 11 Kooperationspartnern und unter der Schirmherrschaft der Fachkräfteallianz Südlicher Oberrhein

Regionale und überregionale Jobangebote eröffnen neue Perspektiven bei der Karriereplanung in der Gesundheitsbranche.

Die Jobmesse Gesundheit & Pflege präsentiert mit über 30 Anbietern ein breites Angebot an Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, welches ganz unterschiedliche Zielgruppen anspricht.

Der Berufseinsteiger erhält über das ‚Freiwillige Soziale Jahr - FSJ‘ wie auch über Praktika die Chance, unterschiedliche Kliniken, Reha-Zentren und Pflegebetriebe „von innen“ kennenzulernen. Im Bereich der Pflegeberufe werden vielerorts Ausbildungsplätze angeboten, aber ebenso in der Verwaltung von Gesundheitszentren. Von der Hochschule für Gesundheit in Bochum und von der Hochschule Furtwangen werden neue Studiengänge für angewandte Gesundheitswissenschaften und Physiotherapie angeboten. Aber auch Quereinsteigern und Personen, die nach einer längeren Auszeit wieder in das Berufsleben einsteigen möchten, werden auf der Jobmesse Gesundheit & Pflege zahlreiche Möglichkeiten zur Weiterbildung und Qualifizierung aufgezeigt, die auch den besonderen Bedarf von Geflüchteten berücksichtigen.

Die Ausbildung zum Altenpfleger_in oder auch Heilerziehungsassistent_in und Hauswirtschafter_in sowie in kaufmännischen Berufen im Gesundheitswesen bis hin zu Angeboten im Dualen Studium bietet beispielsweise das St. Josefshaus mit seinen 13 Einrichtungen zwischen Basel und Offenburg. Das Bildungshaus Pflege in Bad Krozingen ermöglicht Ausbildungen zur Krankenschwester bzw. Krankenpfleger, aber auch die zum Gesundheitstrainer_in, Gesundheitserzieher_in, als Onlineredakteur_in oder Qualitätsmanager_in im Gesundheitswesen.

„Damit die Bewerbung auch klappt, stehen den Besuchern der Jobmesse Gesundheit & Pflege ganztägig kostenfrei Fachberater der Arbeitsagentur mit Rat und Tat zu Seite und geben in persönlichen Gesprächen und beim Bewerbungsmappen-Check wichtige Verbesserungsvorschläge für eine erfolgreiche Bewerbung“, so Daniel Strowitzki, Geschäftsführer der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG.

Die Menschen leben immer länger – nicht nur der medizinische Fortschritt macht es möglich. Körperliche Belastungen nehmen in der Berufswelt weiter ab, der Lebensstil verändert sich, Gesundheit wird als Wert erkannt, die Hygiene wird verbessert und das Bewusstsein für gesunde Ernährung nimmt ebenso zu wie das Wissen um die Bedeutung von Sport, körperlicher und geistiger Aktivität, so das unabhängige Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung. Mit dem Anstieg des Anteils älterer Menschen in unserer Gesellschaft steigt aber trotz der verbesserten Gesundheit dieser Bevölkerungsgruppe auch der Bedarf an Fachpersonal, um die vielseitigen Aufgaben des Gesundheitswesens zu erfüllen. Bereits heute arbeiten allein in der Stadt Freiburg 25.000 Personen in den Gesundheitsberufen und der Bedarf an weiteren Kräften ist ungebrochen.
Mehr
 

 
Karlsruhe: Europa-Konzert im Zeichen der Städtepartnerschaft
Stanislas-Quartett spielt mit Pianistin Sontraud Speidel am 16. Mai in der Karlsburg

Zu einem deutsch-französischen Konzert mit dem Stanislas-Quartett (Nancy) sowie der Pianistin Sontraud Speidel (Karlsruhe) lädt der Kulturfonds Baden für Mittwoch, 16. Mai, 19.30 Uhr, in den Festsaal der Durlacher Karlsburg, Pfinztalstraße 9, ein. Im Mittelpunkt steht das Klavierquintett des Karlsruher Komponisten jüdischen Glaubens, Richard Fuchs (1887 - 1947). Es entstand 1941 im neuseeländischen Exil. Weitere Programmpunkte sind Robert Schumanns (1810 - 1856) "Grande Sonate f-moll für Klavier" sowie das Streichquartett opus 10 des Lothringer Komponisten Louis Thirion (1879 - 1966). Anfangs interpretieren Alma Unseld (15), Sopran, sowie Georg Schäfer (12), Klavier, die beiden Nationalhymnen.

Bei freiem Eintritt ist der Konzertbesuch nur mit Einlasskarten möglich. Es gibt sie unter der E-Mail-Adresse: mathias.tritsch@t-online.de oder am Montag, 14., und Dienstag, 15. Mai, von 8 bis 18 Uhr an der Pforte des Rathauses am Marktplatz.
 
 

 
Spielenachmittag mit Generation Grenzenlos
Generation Grenzenlos lädt am Samstag, 12. Mai, von 15.00 bis 17.00 Uhr zum Spielenachmittag ins Haus Schloßberg in der Hermannstr. 14 ein. Ob Brett-, Karten- oder Bewegungsspiele, Jung und Alt sind gleichermaßen eingeladen bei Kaffee und Kuchen gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen. Gerne können auch eigene Spiele mitgebracht werden.

Eintritt auf Spendenbasis
 
 

Karlsruhe: Mitmachen bei Übungen auf Fitnessparcours
Parkbänke können auch sportlich genutzt werden / Foto: Stadt Karlsruhe
 
Karlsruhe: Mitmachen bei Übungen auf Fitnessparcours
Stadtpark Süd-Ost: Bewegt in den Frühling mit Gesundheitssportlerin

Seit drei Wochen treffen sich Menschen jeden Alters am Fitnessparcours im Stadtpark Süd-Ost, um gemeinsam eine Stunde an der frischen Luft zu verbringen und in der schönen Umgebung sportliche Übungen zu machen. Die zwanzig Beteiligten erfreuen sich daran, gemeinsam kleine Erfolge zu feiern, den Alltag für eine Zeit beiseite zu schieben und sich etwas Gutes zu tun. Und das Konzept scheint aufzugehen, denn nach der sportlichen Betätigung fühlen sich alle fit und entspannt.

Um den Parcours noch bekannter zu machen und auch Menschen einen Einstieg zu ermöglichen, die nicht gleich auf eigene Faust trainieren wollen, bietet eine Gesundheitssportlerin der ESG Frankonia einmal pro Woche Übungen an. Am Mittwoch, 9. Mai, und die Woche darauf am Mittwoch, 16. Mai, können Interessierte ab 18.30 Uhr kostenlos und unverbindlich mitturnen. Treffpunkt ist bei jedem Wetter der Kreisel an der Henriette-Obermüller-Straße.

Im Rahmen des Korridorthemas "Meine Grüne Stadt Karlsruhe" entstand die Idee, den neuen Stadtpark Süd-Ost mit einem Fitnessparcours auszustatten. Die bürgerschaftliche Gruppe "Runter vom Sofa", die den Vorschlag bei der ersten Ideenwerkstatt zur "Grünen Stadt" entwickelte, setzte ihn zusammen mit dem Institut für Sport und Sportwissenschaften des KIT, dem städtischen Gartenbauamt und dem Umwelt- und Arbeitsschutz um. Im letzten Herbst wurde Eröffnung gefeiert.
Mehr
 

 
Karlsruhe: Spaziergang durch blühende Wiesen
Naturliebhaber können heimische Flora und Fauna erkunden

Auch dieses Jahr findet wieder der unterhaltsame und entspannende "Wiesenspaziergang" für alle Liebhaber heimischer Natur statt. Am Sonntag, 13. Mai, stehen die Wiesen am Knittelberg bei Grötzingen in voller Blüte und somit ist es genau der richtige Zeitpunkt, um gemeinsam mit Bürgermeister Klaus Stapf und der Amtsleiterin des Gartenbauamtes, Cornelia Lutz, die abwechslungsreiche Landschaft zu erkunden. Vorgestellt wird die in diesem Landschaftsbereich typische Pflanzenwelt der Wiesen, dazu gibt es Informationen über die vorkommenden Biotope.

Treffpunkt ist um 10.30 Uhr in der Straße Reithohl an der Abzweigung zum Scheelweg. Mit der Buslinie 21 kann man einfach dorthin gelangen. Von der Haltestelle Rathaus ist es nur noch ein zehnminütiger Fußweg über die Niddastraße, die Friedrichstraße und schließlich Reithohl.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 


Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger